Suche
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

⁣1300PS - Yalles Supra

Blog Startseite > Supra MK4
Mai 29 '17 | Von MK4 | Besucher: 2306 | Kommentare: 0
⁣1300PS - Yalles Supra
"Sie ist das Maß aller Dinge, die Herrin auf den deutschen Dragstrip und der Schrecken aller Gegner" -  so beschrieb es zuletzt die Redaktion der Eurotuner, als der Supra von Yalle im vollen Glanz und nahezu original Optik vor der Linse posierte.

Kaufentscheidend für den im Jahre 2007 von Yalle erworben Supra war die Wertstabilität, Ausbaufähigkeit und vor allem die Targa-Version.

Wie bei nahezu einer jeden Supra-Karriere begann man zunächst mit einigen Basis Leistungs-Erweiterungen (BPU). Optisch sollte dabei alles überwiegend original belassen werden – um die gewünschte Wertstabilität erhalten zu lassen. Mit einem Satz wirklich schicken BBS-Felgen, verpasste der Besitzer der Supra eine dezente, aber gewisse aggressive und vor allem eigene unverkennliche Persönlichkeit der Supra. Mehr braucht man nicht!

Zumindest Optisch, denn schnell war der Durst nach mehr Leistung wieder da!
So stand mit einem Single-Turboumbau dem ambitionierten Leistungsjunkie nichts im Wege, um die erste Ausbaustufe mit bereits beachtlichen 700PS und 100Oktan Sprit zu erreichen.

Doch wo bereits viele aufhören, begann die Herausforderung für Yalle und die Daten sprechen für sich:

  • Schnellster auf der stehenden Meile im Jahre 2011 mit einer Endgeschwindigkeit von 347,9km/h
  • 10,1sek auf ¼ Meile
  • Bestzeit von 100-300km/h in 9,83sec. (GPS Messung)


"Es muss vorne eine EINS stehen"
, so Yalle und er hat recht behalten:

1300 PS
lauern inzwischen in Yalles Motorraum.

Hier ein paar "hard facts":

  • JE Carillo ACL Billet Mains
  • Kopfbearbeitung, 1mm größere Ventile, scharfe Nockenwellen
  • VeilSide Ansaugkrümmer
  • K36 Turbolader aus Porsche LeMans Serie(80erJahre) mit größerem Verdichter
  • ETS 4row LLK
  • AEM
  • HKS DLI
  • Generalüberholtes Getriebe
  • RPS Carbon/Carbon Kupplung
  • Differenzial mit neuem TRD LSD
  • Verstärkte Kardanwelle
  • WAES
  • Toyo r888 Semis
  • uvm.

Yalles Supra

ya1 10 ya1 12 ya1 15 ya2 01 ya3 01 ya3 02 ya4 02 ya4 06 ya5 01 ya6 02 ya6 04 ya6 04 ya7 01 ya7 04 ya7 05 ya8 02
Stichworte: supramkivmk4supra

Kommentare

Keine Kommentare
Du musst dich , um Kommentare schreiben zu können