de

Der neue Toyota Supra

2018 soll der neue Toyota Supra mit Hybrid-Technologie und in Koopration mit BMW auf den Markt kommen.

Toyota Supra MKIV

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Toyota Supra MKIII

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Celica Supra (MK2)

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

2000GT & Supra MK1

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Toyota Classics

Fotos, Videos, Infos und mehr zum Toyota 2000GT & Celica XX Supra

Toyota 2000GT & Celica XX Supra

Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.
mehr

MK 2

Fotos, Videos, Infos und mehr zum class=

Celica Supra MKII (MA 60/61)

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.
mehr

MK 3

Fotos, Videos, Infos und mehr zum Celica Supra MKII (MA 60/61)

Toyota Supra MKIII (MA70/MA71)

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.
mehr

MK 4

Fotos, Videos, Infos und mehr zum Toyota Supra MKIII (MA70/MA71)

Toyota Supra MKIV

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.
mehr

MK 5

Fotos, Videos, Infos und mehr zum Toyota Supra MK5

Toyota Supra MKV (FT-1)

Anfang des Jahres 2018 soll der neue Toyota Supra in Japan präsentiert werden, auf welchen die Supra Community breits gespannt wartet.
mehr
Blog Startseite > Sonstiges

Toyota Supra - Das Treffen der Generationen

Feb 6 | Von McGregory | Besucher: 646 | Kommentare: 0

Unsere Community (ehemals Supra MKIV Group, alias mkiv.de) existiert seit nun fast 15 Jahren und damit weit länger als es Facebook gibt. Dabei kennt der Eine oder Andere noch so einige Wendepunkte - sowohl organisatorisch, strukturell aber auch technisch.

Mit der Veröffentlichung des ersten Fast & Furious-Filmes begann damals ein Hype um den Toyota Supra. Dies lockte viele Neugierige, aber auch viele Fake-Benutzer mit ihren „wie baue ich einen 1000 PS Supra“ Beiträgen an. Anfangs lustig, mit der Zeit eher nervig.

Mit der immer größer werdenden Popularität der Supra wurden auch die ersten preislich attraktiven Rechtslenker importiert. Dies vergrößerte die Supra-Szene ungemein, gefiel jedoch dem einen oder anderen traditionell angehauchten Linkslenker-Fahrer überhaupt nicht, was die entsprechend neuen Benutzer auch in Worten zu hören und lesen bekamen. Heute sind die gar nicht mehr weg zu denken und eine ungemeine Bereicherung.  Zuletzt wiederholte sich eine selbige Geschichte mit einigen OEM-Fans.

Aber so ist das nun mal in großen Gruppen. Viele Interessen treffen auf viele Ansichten und Meinungen. Der eine mag es OEM, der andere Customized. Manch einer betitelt den Suprafahrer als den neuen Manta-Fahrer, der andere hält sich für elitär und allwissend. Oft wird dadurch pauschalisiert und es gibt immer und überall auffallende Extreme die kommen und gehen. 

Das Phänomen Community-Sterben

Seit Jahren beklagen Foren Betreiber (nicht nur Auto-Foren) einen Rückgang an Besucherzahlen, erst recht, wenn es sich um Randgruppen-Themen handelt. Über die Jahre wurden viele (vor allem technische) Themen oft durchgekaut, verändert hat sich das Fahrzeug jedoch nicht. Thematisch gibt es somit natürlich auch weniger an neuen Themen, wie es z.B. mit einem neuen GT86 Modell gibt.

Der aber tatsächliche Übeltäter wird oft zu recht genannt: Facebook, Whatsapp und co. Nie war es einfacher Fan-Pages oder Gruppen zu gründen oder Gleichgesinnte zu finden. Die Bedienung ist natürlich durchdacht genial und ein einfaches Like bekundet Interesse an einem Thema oder einem einfachen Bild.

Die Vorteile bergen aber auch einige Nachteile: Inzwischen gibt es unzählige Gruppen und Fanpages, Communities und WhatsApp Gruppen. Informationen müssen mühselig aufgesucht werden, Personen erfragt oder Empfehlungen vertraut werden. Oft auch herrschen einseitige Meinungen und Supra-Fahrer aus dem Norden werden kaum in Whatsapp-Gruppen aus dem Süden sein. Es gibt viele Beispiele, wie sich Interessen und Gruppen immer mehr entfernen und dies bei einem Modell, dessen Ersatzteile immer schwerer zu besorgen sind.

Dabei kann in einer gemeinsamen Gruppe wesentlich mehr erreicht werden. Ob es die gegenseitige Hilfe ist, das Kennenlernen neuer Supra-Fahrer aus der eigenen Umgebung oder es der eigene Teileverkauf ist.

Neuer Supra, Neue Seite, neue Chancen

Die Gerüchteküche um den neuen Supra ist groß und immer wahrscheinlicher ist die genannte Präsentation 2018, evtl. auch diesen Sommer 2017. Für uns als Community bietet der neue Supra dadurch bald auch neue und vor allem spannende Themen, welche wir mit der mkiv.de-Seite (welches als Bezeichnung ein Szenebegriff ist) niemals auffangen können. Als Resultat daraus werden sich natürlich neue Foren, Facebook-Gruppen, Fan-Pages etc. gründen. Und eben diese bald neue Benutzergruppe möchten wir auffangen und im unseren Familien-Kreis willkommen heißen.

Willkommen auf www.toyota-supra.de

Mit diesem neuen Namen und Domain fokussieren wir uns nicht nur ausschließlich auf ein Modell, sondern öffnen uns auch gegenüber den anderen.

Mit dem Relaunch wird natürlich auch Zeit für ein neues Design und Software. Die bisher bekannte Forenstruktur (nicht nur bei uns) ist vielen heute nicht mehr bekannt und für flexible Themen viel zu starr. Nicht das erste Mal erhielten wir die Frage, wo man denn etwas schreiben könnte.

Die neue Features

Den meisten wird alles aus den Funktionen von Facebook vertraut sein, das klassische liken und kommentieren. Dabei gibt es die persönliche „Meine Seite“, auf welchen alle Themen gelistet werden an welchen du bisher teilgenommen hast, als auch Themen von deinen „Freunden“ oder Personen, mit denen man verbunden ist. So hast du stets alles auf dem Schirm, was gerade passend für dich ist oder zu deinem Thema geschrieben wurde. 

Auf der Startseite werden hingegen alle Themen zusammengefasst dargestellt. Ob es ein hochgeladenes Bild eines unbekannten Benutzers ist, eine neu erstellte Gruppe, ein Foreneintrag oder ein neuer Blog.

Als Benutzer kann man sich simpel eigene Galerien erstellen. Über den Livestream kannst du einfach ein Bild hochladen oder ein spontanes Thema anschneiden. Du kannst eigene private oder öffentliche Gruppen wie z.B. „Supra-Fahrer Bayern“ gründen und dorthin deine Freunde einladen. Möchtest du ein kleines Treffen veranstalten, so kannst du einfach ein Event starten und deine Freunde einladen. Ebenso kannst du interessanten Usern folgen oder aber auch unter deinem Namen einen Blog/Artikel schreiben. Natürlich fehlt auch ein klassisches Forum nicht, falls ein Thema etwas umfangreicher werden soll.

Native Mobile Seite

Die neue Seite ist natürlich Smartphone-tauglich und bietet für Chrome, Firefox und Safari eine Push-Nachrichten Funktion an. Trotzdem entwickeln wir eine Native App für iOS, Android und Windows, beobachten aber aktuell die von Google voran getriebene Lösung einer progressiven Apps, welche in Zukunft die bisher bekannten Apps obsolet macht. Von einer fertigen Lösung wie TapaTalk oder einer daraus generierten App sehen wir aus eigenen datenschutzrechtlichen Gründen ab, da Daten an Drittanbieter mitgegeben werden. Wer es trotzdem nutzen möchte, dem werden wir es als Alternative natürlich bald mit liefern. 

Internationalisierung:

Als deutsche Community ist es natürlich schwer, international Fuß zu fassen. Da ist man auf Facebook oder dem Supraforums direkter bedient. Trotzdem werden wir es mit dem neuen Softwareansatz einer Social Media Community versuchen und haben uns hierfür die Domain www.supra-community.com gesichert. Wichtig hierbei war immer eine sprachlich getrennte „.com“ Seite. Mit einem weiteren klassichen Forum wäre es schier unmöglich, die neue Art der Community jedoch macht Neugierig und ist einen Versuch wert.

Events

Mit der neuen Event Funktion, kann ein jeder eigene treffen Starten. Offiziell werden wir in Zusammenarbeit mit einigen Supra MK3 Fahrern aus dem supra-forum.de ein gemeinsames Treffen zwei mal im Jahr veranstalten. Zunächst jedoch auf den nördlichen Raum beschränkt. Dass ein Generationsübergreifendes Treffen klappen kann, haben und unsere Schweizer Freunde unlängst gezeigt

Zum Schluss

Ich hoffe, ihr könnt euch an der Seite erfreuen. Testet die neuen Funktionen, ladet einfach ein Bild eurer Supra hoch. Erfreuen wir uns an den bald neuen und interessanten Themen. Vereinen wir alle Suprafahrer und nutzen damit gemeinsame Synergien und Interessen. Nutzen wir die Größe und Erfahrung unserer Community. Greifen wir zurück auf unser Wissen und gesammelten Themen. Sei dabei, wenn wir ein weiteres Mitglied in der Ahnenreihe der Supra begrüßen und unsere bereits bekannten Modelle hochleben lassen. Sei Teil der Familie um den Mythos Supra weiter leben zu lassen und begleite uns auf einem der heutzutage modernsten Weg in die Zukunft."

Teile:
Keine Kommentare
Du musst dich , um Kommentare schreiben zu können