de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    TURBO - BB, DBB oder Gleiter | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
    Hallo Leute,

    da ich plane auf Single umzubauen, wollte ich euch fragen, was für ein Turbo besser wäre.
    Also nicht die Größe, sondern ob es ein Ball Bearing , Dual Ball Bearing oder Gleitturbo besser wäre.

    Habe schon so einiges gehört, bin mir aber nicht sicher.
    Achso und bitte Begründung mit angeben, warum es besser sein sollte.

    Sollte ich vielleicht noch dazu sagen:

    Es sollte Langlebig sein.

    Wäre für alle Antwort dankbar.

    Gruß
    Was ist für Dich langlebig? 100.000km? Weniger? Mehr?

    Also generell halten auch die DBB Turbos bei entsprechendem Umgang sehr lange aus.
    Da wir hier mit unseren Autos auch nicht unbedingt 50k km im Jahr runterreißen ist
    das meiner Meinung nach auch nicht so relevant.

    Ich würde so sagen: Bei nem GT35/T61 und darunter kann man noch über Gleitlager nachdenken. Sie sind billiger, halten lange und sind einfacher zum Anschließen (keine
    Wasserkühlung).
    Will man nen größeren Lader oder die beste Performance sollte man ein paar Hundert Euro
    mehr ausgeben, den Mehraufwand für die Wasserkühlung auf sich nehmen und nen DBB/TBB
    Lader einbauen meiner Meinung nach.
    Nachteil der DBB/TBB:
    Man kann diese nicht so ohne Weiteres neu lagern wie nen Gleitlager-Lader.

    Ich hoffe das hilft mal weiter.
    ich finde bei 3 litern hubraum kanns auch ruhig mit gleitlagern sein.
    ich hab nen grossen lader mit gleitlagern und wenn ich durchbeschleunige ist die kraft sofort da.

    wenn du eh ein komplettes kit bestellst dann nimm ruhig dbb wie zb bei t67, da sinds nur 150€ mehr.
    wenn die lager kaputt sind kannste den turbo immer noch auf gleitlager umbauen lassen.

    hab mal was gelesen das die dbb 400rpm früher ansprechen sollen, kann ich mir aber nicht wirklich vorstellen, eher so 200rpm denke ich
    Jepp, 400 upm machts sicher nicht aus. Viel kann auch durch die richtige Wahl des Turbinengehäuses (A/R) kompensiert werden...
    ich würde DBB nehmen :wink:

    aber mal ne andere Frage ??

    WIESO hast du am anfang als du hier neu im Forum warst behauptet, das du einen NA mit Turbokit hast ??? den du so schon umgebaut mit 330 PS von einem Britischen Soldat gekauft hast!!!

    Bilder wolltest du auch noch als beweis posten die nie erfolgt sind!

    hier nochmal dein Topic :wink:
    www.mkiv.de/index.php?p=showtopic&toid=3240&high=&pp=15&page=1


    mfg, Milad
    Original geschrieben von: Hefti2
    Jepp, 400 upm machts sicher nicht aus. Viel kann auch durch die richtige Wahl des Turbinengehäuses (A/R) kompensiert werden...


    denke ich auch...nur ein gerücht
    Danke für die vielen Antworten.
    Muss noch ein paar Informationen holen.
    Aber denke das ich dann einen Dbb hole.

    @ Milad:

    Yo viel, dazwischen gekommen...
    Hatte danach einen Großen Unfall, weiß nicht ob du davon was mitbekommen hast!

    Die Supra war auch von einem Britischen Soldat, aber den Rest erkläre ich dir lieber per PN.

    Hast auch PN gleich.