de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Supra vs Impreza vs Evo | Forum

    Komisch, erst wird immer nee Zeit gefahren und dann wird diskutiert was man falsch gemacht hat und ja eigentlich für nee Zeit rauskommen müsste! :sunglasses: wenn,wenn,wenn :grinning:
    Jeder der auf der 1/4meile fährt hat doch die selben Bedingungen(so weit es die Regeln zulassen) wie alle anderen und sollte eigentlich wissen(od. weis) das man net mit vollem Tank und einen Beifahrer mitnimmt...
    eine 10'er zu fahren wird sehr schwierig.. Es gehört eine Menge dazu um auf der Meile z.b.1sek. schneller zu werden! Es ist ein grosser Unterschied ob man auf der Bahn denn L.D. etwas höher macht und denkt man ist nee 1sek. schneller od. ob man aus dem Stand die Leistung auf die Strasse bring mit allem drum herum!
    Und da die Strecke in Aalen schon die schnellste ist (Berg ab,Wir sind da komischerweisse immer schneller gefahren wie wo anders)... wirds wo anders net leicht!

    @ Austrian Supra... Auf einer geklebten Strecke funktionieren (meistens) nur Voll-Slicks einer bestimmten Marke! :sunglasses: Mit Semi-Slicks od. Strassenreifen fährt man wie auf Seife!

    @ DZ1 jetzt hast Du ja eine Referens-Zeit(11,7s.) und man kann sich ja nur verbessern... Mit 20l. Im Tank, oh. Beifahrer und guten Voll-Slicks müssten niedrige 11'er Zeiten kommen! :wink: was schon verdammt schnell ist (darf man net vergessen)

    Lasst uns einfach überraschen was nächste Saison bei rauskommt.....

    Grüsse Fremdfabrikat!
    @ Fremdfabricat, ich bin auf 1/4meile nur wegen spaß gefahren nicht wegen 10 sec, wäre ich auf so was eingestellt dann hätte ich zuhause mindestens ein starts schon probiert...hab leider aber nicht getan!!!!!
    Ich dachte da sind sowieso anderen viel schneller wie ich...
    Deswegen habe ich voll getankt und deswegen hab mein Auto nicht leergrgeräumt und mein Kumpel mitgenommen!!!!!!!
    Ich habe zwieschen 1-ten und 2-ten start 1 sec gewonnen,und der 2 war auch nicht der Hit...
    Was sollts, nachhinein ist man immer schlauer, wie aber schon gesagt, 0,8 sec kann ich sicher holen, ob viel mehr drin sind weiß ich erst beim nächten lauf..oder vieleicht fliegt mir dann alles um die Ohren :grinning: :grinning:
    Original geschrieben von: DZ1
    Michael ich habe 0,8 sec gesagt um auf 10 sec Auto zu kommen,keine 8 sec Supra!!!
    Und das scheint mir sehr realistisch wenn ich alles berechne was ich falsch gemacht habe..
    Ich bin mir sicher, ich holle mehr raus als nur 0,8sec bei nächstes mal.
    Um nochmal auf Thema zu kommen, 3000GT hält mit serien Supra nur unten raus, oben leider nicht mehr...


    Hab eh 0,8 Sec. gemeint.
    Werden ja sehen, ob´s so leicht ist, sogar noch mehr al s das zu verbessern :wink:
    wo anders net leicht!

    @ Austrian Supra... Auf einer geklebten Strecke funktionieren (meistens) nur Voll-Slicks einer bestimmten Marke! :sunglasses: Mit Semi-Slicks od. Strassenreifen fährt man wie auf Seife!


    Nein, es funktionieren nicht nur Voll-Slicks einer bestimmten Marke :wink:

    Am Besten funktionieren Drag Slicks, knapp gefolgt von DOT slicks (MT-Strees usw.) und Drag Radials.
    Aber auch Strassenreifen haben wesentlich bessere Traktion auf geklebter Strecke, als auf nicht geklebter.

    hmm also ich bin bereits EVO 8, STI Version 2 und Supra MK4 alle in Original Zustand gefahren... und der STI V2 war beim beschleunigen so bis 160 km/h den anderen mehr als 2 Wagen längen überlegen! danach holen die beiden anderen wieder auf... Die Supra kann erst ihr Hubraum und ihre höhere Radleistung ab 200 km/h ausnutzen! und sich so ab 230 km/h absetzen (also ich rede dann von mehr als 1 Wagenlänge!) da die 2 Liter Turbos dann anfangen weniger Leistung zu haben (Drehzahl >6500 )

    Evo 8 ist schlapp... Test gegen STI V2 .... hahah Lange Gesichter
    Supra gegen Evo 8 ... bis ca.. 140 km/h / 150 km/h gleich auf... danach Zieht der Supra davon
    mit Evo gegen die anderen bin ich nicht gefahren.

    soviel von meiner Seite aus...

    sobald was gebastelt wird kommt es immer auf das Fahrkönnen und Geld drauf an!
    Bin letztens gegen Serienturbo-Evo 9(anderer Auspuff usw...)aus 100KMH gefahren und wir waren beide gleichschnell bis 250. :grinning:
    Der war schon schnell. Brauche leider 13,01 für die 1/4 Meile. Der packst sicher sogar etwas schneller. Man könnte ja vielleicht heimlich mal die Strecke auf 350 Meter verkürzen! :grinning: Dann freuen sich alle.
    Gruß Andi
    Eure Erfahrungsberichte hören sich sehr nach Automatik Supra an!
    Ich habe nämlich auch schon 2 mal das Vergnügen gehabt gegen ein Evo IX zu fahren.
    Er hat beim Spurt bis 100 schon eine Autolänge verloren, bei 160 kmh war der Abstand noch wesentlich größer. Dann bei knap 195kmh ging er an mir vorbei. Aber auch nur weil meine Drosselung eingreifte :blush:

    Möchte mich auch mal kurz zu Wort melden.
    Bis 100 kann schon der EVO bischen schneller sein, doch je höher die Geschwindigkeit desto mehr wird sich der Supra nach vorne absetzen. Bei Geschw. jenseits der 200 sowieso. Der EVO ist für Kurvenstrecker bzw. Rennpisten gemacht.
    Nun mal zu den Supra Beschleunigungszeiten. Die MT ist mit 5,1s und die AT mit 5,8s von 0-100 lt. Werk angegeben. Bei der MT kommt es jedoch auch auf den Fahrer an ob dieser Wert realisiert werden kann. Die 5,1s wurden ja von Toyota Testfahrern ermittelt, die bestimmt perfekt aus dem Stand anfahren können und auch perfekt ohne unnötige Zeitverluste schalten können.
    Bei gleicher Motorleistung beider Varianten wird wohl im Strassenverkehr kein nennenswerter Unterschied vorliegen. Der " Normalverbraucher " schafft diese Zeitangabe bestimmt nicht so schnell wie ein Profi-Testfahrer.
    Der Evo hat 430 PS gehabt.
    Der " Normalverbraucher " schafft diese Zeitangabe bestimmt nicht so schnell wie ein Profi-Testfahrer.

    Ich schon! :blush:
    Seiten: « 1 2 3