de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    paar fragen zum LLK einbau... | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Tuning
    habe heute meinen fmic kit eingebaut.
    habe schon mal bluew befragt weil das einzige was probleme machte, die kühlrohre der servo sind.

    was kann ich am besten machen damit ich den llk richtig einbauen kann?

    die selber umbiegen hab ich nicht so lust, da ich angst habe die kaputt zu machen!

    und was kann ich am besten tun, weil der ori filterkasten passt jetzt nicht mehr...
    habe jetzt erst mal meinen alten k&n ansaugkit vom mx5 zerlegt und davon den großen filter genommen und direkt auf den lmm gesteckt. was allerdings auch nur halbwegs passt.
    kann man das so machen oder kann mir jemand nen guten tip geben?

    bzw hab ich auch schon mal was gehört, das einige den lmm rausgneommen haben bzw garkeinen haben.

    währe über baldige hilfe sehr dankbar...
    Also die Kühlschlange der Servolenkung ist ech einfach:
    Löse die 10er(?) Schrauben der Halter an der Kühlschlange und drück einfach mit beiden Händen das ganze Ding nach hinten. Geht dann echt einfach. Da machst nix kaputt, sind ja nicht aus Glas oder so.
    Die Schrauben wieder anziehen und dann paßt das :wink:

    Wegen dem LMM entfernen: Das geht nicht ganz so einfach. Da brauchst dann eine MAP ECU oder ähnliches um das Signal dem STG wieder zur Verfügung zu stellen.
    Besorg Dir doch nen HKS (öder ähnlichen) Kit mit offenem Filter. Wird die beste Lösung sein.
    das ist aber nen ganz schönes stück, was die nach hinten müssen und dann würden die voll auf spannung sitzen... also die servo rohre...
    Also wenn ich mich recht erinner waren es so 2-3 cm bei mir. Und die Dinger sind aus relativ dünnwandigen Rohren, d.h. Du biegst die nach hinten nachdem die Schrauben der Haltebleche gelockert sind. Die federn auch nicht mehr zurück danach. Dann die Schrauben wieder anziehen und gut.
    Zwischen LLK und Wasserkühler sollten eigentlich mindestens 3-4 cm Luft sein wo die Kühlrohre sind.. Sonst kannst im Notfall auch viell. den LLK etwas nach vorne setzen.
    ich habe ihn jetzt erst mal schräg drin. also oben weiter nach vorne als unten. hm, ich frag sonst mal mein shop ob die ne idee haben, weil bluew hat die dinger ausgebaut und nen kleinen kühler dafür drin... wäre auch ne idee, hab ja rechts und links jetzt platz...