Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Motorswap von Sauger auf Turbo | Forum

Okt 31 '18
Mahlzeit.
Ich würde mir bald gern den Traum Toyota Supra erfüllen. Da ich etwas sparen wollte dachte ich mir: Warum nicht einen Manuellen Sauger kaufen und dann den GTE einbauen?

Meine Frage kann man das ohne Probleme so wahrnehmen oder gibts Probleme mit dem Getriebe in Sachen Einbau oder Adaptierung?

Den Motor hätte ich schon parat nur das Auto fehlt noch.

Mit freundlichen Grüßen
Okt 31 '18
Motor mit Kabelbaum und ECU? Dann sind die Voraussetzungen eigentlich echt nahezu perfekt. Ich geh bei dem Getriebe von einem 5 Gang Getriebe aus? Das kommt schnell an die Grenzen, aber als ersten Stepp den GTE einbauen ist schon mal ein guter schritt. Besser als einen Turbokit auf einen GE Motor drauf zu bauen.
Nov 3 '18
Ist machbar, aber am Ende wirst du für den Umbau mehr zahlen als wenn du direkt auf eine Turbo Schalter gehst, zumindest als RHD.


Neben dem GTE Motor brauchst du noch ein stärkeres Getriebe. Die NA hat das w58, das kannst du vergessen. Die v16x liegen bei 5k gebraucht mittlerweile. Dazu neue Kardanwelle, neues Diff, komplett neue Hinterachse (die GE hat glaube nur eine Diff Aufhängung), Kabelbaum...Das lohnt kaum. Also lieber noch etwas sparen und direkt auf GTE gehen - meine Meinung.


Ich habe zwar auch eine NA AT zu GTE MT Konversion, aber schon so gekauft...