en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Motor Start Probleme | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    Ein paar Ansatzpunkte hast du.. Kommst du nicht zu einem positiven Ergebnis suchen wir weiter.. Aber, irgendwo musst du anfangen.. Normal ist das beim Fehlercode auslesen um die Suche einzugrenzen.. Wir sind hier schon viel weiter..
    "caligo" schrieb:

    Ich bleibe beim Treibstoff.. Kann man ganz leicht testen.. Schlauch von der Drosselklappe und Starterspray rein..


    Das war auch die Wirkung des Massefehlers. Die Düsen wurden nicht weit genug geöffnet da die Masse nicht richtig war wodurch beim Heiß Start(kurz nach dem abstellen halt) das Auto ums verrecken nicht angehen wollte.
    Aber irgendwo muss man ja anfangen.. So kann man sich weiter vortasten.. Wenn das klappt..
    "caligo" schrieb:

    Aber irgendwo muss man ja anfangen.. So kann man sich weiter vortasten.. Wenn das klappt..


    Richtig. Etwas Methode hilft auf jeden Fall bevor man 20 Baustellen auf einmal versucht abzuklappern. :blush:
    So hier die ersten Erkenntnisse :blush:

    Was den Blinker angeht trau ich mich fast nicht zu sagen was der Fehler war *schähm* hab in die Buchse vom Warnblinkschalter irgend einen falschen Stecker eingesteckt der da nicht hingehört noch rein passt. Das einzige was die gemeinsam haben war die Farbe.

    Also Blinker geht wieder:blush:

    Bei der Motor Sache bin ich leider mehr verwirrt als weiter.
    1. Thermostat getauscht. Das alte sah nicht mehr so frisch aus.
    2. Testfahrt und wieder zurück an die Werkstatt.
    Und siehe da er startet trotz Temperatur ohne Probleme obwohl die Temperatur die selbe wie das letzte mal war.

    Fehlerlose hatte ich auch ausgelesen. War nur Fehler 21, also Lambasonden Heizung, drin.
    Danke nochmal für die Hilfestellungen an alle. :blush:
    So hier die ersten Erkenntnisse :blush:

    Was den Blinker angeht trau ich mich fast nicht zu sagen was der Fehler war *schähm* hab in die Buchse vom Warnblinkschalter irgend einen falschen Stecker eingesteckt der da nicht hingehört noch rein passt. Das einzige was die gemeinsam haben war die Farbe.

    Also Blinker geht wieder:blush:

    Bei der Motor Sache bin ich leider mehr verwirrt als weiter.
    1. Thermostat getauscht. Das alte sah nicht mehr so frisch aus.
    2. Testfahrt und wieder zurück an die Werkstatt.
    Und siehe da er startet trotz Temperatur ohne Probleme obwohl die Temperatur die selbe wie das letzte mal war.

    Fehlercodes hatte ich auch ausgelesen. War nur Fehler 21, also Lambasonden Heizung, drin.
    Danke nochmal für die Hilfestellungen an alle. :blush:
    "Manuel" schrieb:

    So hier die ersten Erkenntnisse :blush:

    Was den Blinker angeht trau ich mich fast nicht zu sagen was der Fehler war *schähm* hab in die Buchse vom Warnblinkschalter irgend einen falschen Stecker eingesteckt der da nicht hingehört noch rein passt. Das einzige was die gemeinsam haben war die Farbe.

    Also Blinker geht wieder:blush:

    Bei der Motor Sache bin ich leider mehr verwirrt als weiter.
    1. Thermostat getauscht. Das alte sah nicht mehr so frisch aus.
    2. Testfahrt und wieder zurück an die Werkstatt.
    Und siehe da er startet trotz Temperatur ohne Probleme obwohl die Temperatur die selbe wie das letzte mal war.

    Fehlerlose hatte ich auch ausgelesen. War nur Fehler 21, also Lambasonden Heizung, drin.
    Danke nochmal für die Hilfestellungen an alle. :blush:


    Wo genau sitzt denn der Wassertemp-Sensor beim 2JZ? Hat vieleicht tatsächlich was mit dem Thermostat zu tun...
    Hast du den Lambdasondenfehler gelöscht?
    Kannst ihn kaum übersehen. Mach die Haube auf und folge dem oberen Schlauch vom Kühler richtung Motor. Direkt am Kopf entdeckste dann 2 Stecker ein 2 poliger(Temp Sensor fürs STG) und ein 1 Poliger(Instrumententafel). :blush:
    Das Thermostat dürfte auf den Sensor keine Auswirkung haben wäre ja katastrophal und wenns Wasser Kalt bleibt bei nem schlechten Thermostat oder zu heiß wird muss der Sensor darauf dann ja auch reagieren können.
    Den Fehler mit der Lambdasonde habe ich gelöscht kam allerdings wieder. Denke dass das Heizelement durch ist.
    Hab noch ne Breitband da mit Narrowband Ausgang. Kann man die einfach anschließen? Bzw was muss ich machen dass das Steuergerat nicht meckert wegen der Sondenheizung?

    Ich muss bei Zeiten die Sensoren nochmal ausbauen und nachmessen. Bin da auf komische Werte gekommen. Aber die Anzeige reagiert normal.
    Nein Breitband kannst du nicht anschließen. Besorg dir einfach ne lambdasonde von nem drittanbieter. Sind eh universell Die Dinger. Also sprungsonde natürlich.

    achso Das mit dem narrowband ausgang Hab ich überlesen. müsste funktionieren...musst nur natürlich den Stecker anpassen
    Pages: « 1 2