de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Motor Start Probleme | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Hi Leute ich habe ein Problem mit dem Startverhalten von meinem Motor.

    Es macht sich so bemerkbar:

    -Motor ist kalt, Schlüssel rein, umdrehen und er springt an.
    -2km fahren, abstellen.
    -Beim versuchen ihn Neuzustarten dreht zwar der Anlasser, Zündfunke ist da, aber er springt NICHT mehr an.
    -halbe Stunde warten
    -Schlüssel wieder rum und er springt an wie wenn nie was gewesen wäre.

    Temperatur ist nicht wirklich hoch. Thermostat hat zu dem Zeitpunkt noch nicht geöffnet.
    Mein verdacht liegt in Richtung Temperatur. Das zB der Temp. Sensor eine zu hohe Temperatur erkennt und die ECU dadurch keine Freigabe fü die Einspritdüsen gibt um den Motor zu schonen?!?

    Gibt es irgendwo eine Liste mit benötigten Signalen für die Startfreigabe der ECU?

    Auch geht meine Blinkeranlage nicht. Soll heißen, wenn ich den Blinkhebel bewege tut sich gar nichts und wenn ich die Warnblinkanlage einschalte geht die komplette Lichtanlage vom Auto aus. Aber ich glaub nicht dass das eine was mit dem anderen zu tun hat.

    Kann mir da einer weiterhelfen?
    Ich glaube schon das das was damit zu tun hat.

    Für mich hört sich das so an als würde da ne Spannung zusammen brechen.
    Fehlercode schon ausgelesen? (siehe Artikelbereich)
    Wie viel Volt hat die Batterie, einmal im Ruhezustand und einmal beim laufendem Motor?
    Zum Blinker, Dash schon auseinander genommen? Defekter Warnblinklicht-Schalter oder Stecker nicht richtig drauf?
    Technisch, Elektrische Änderung?

    Ach, um was für ein Modell handelt es sich..?
    Ist eine J-Spec 6 MT TT mit Single Umbau. Fehlercode habe ich noch nicht ausgelesen da ich noch kein Check Engine lämpchen hatte. Batterie ist frisch geladen. Wie gesagt solang er ne halbe Stunde steht und die Temp runter geht springt er an wie wenn nie was gewesen ist.

    Bei der Blinkeranlage tippe ich auch auf einen vergessenen Stecker irgendwo soweit war ich aber noch nicht.
    Ach hab dich verstanden das nach ner halben stunde dann auch die Blinkanlage spinnt...
    Also es ist soweit alles Serie. Einspritzdüsen etc. Das Auto wird noch nicht wirklich auf der Straße bewegt. Das war erst mal eine Testfahrt.

    Es sind neue Kolben, neue Pleuel, Krümmer Turbo rein gekommen. Das wars erst mal vom Setup. Alles andere wurde Serie belassen.
    Das Problem besteht seid dem alles wieder zusammen gebaut ist.

    Ich tendiere weniger zu einem Spannungsproblem. Die Lichtmaschine arbeitet wie sie soll und die Batterie ist auch voll funktionstüchtig.
    Wer hat es umgebaut..? Was wurde mit den offenen Steckern gemacht.. z.b. VSV..?

    Und, Twins raus, Single rein und alles Top.. nö..
    Umgebaut von mir. Die VSV Stecker sind offen. Das waren sie aber auch schon teilweise beim Twin Setup. Damals wurden auch keine Fehler angezeigt.

    Falls wichtig: Es ist egal ob in dieser halben Stunde Wartezeit die Batterie angesteckt oder weg ist
    Ja ich weiß. 12V mod hatte ich schon gemacht. Und auch wieder zurück gebaut. Auf die Pumpe müsste ich mal achten aber ich bin der Meinung sie gehört zu haben. Aber nach paar Minuten sollte die doch nicht heiß werden oder?

    Gibt es denn eine Liste wo steht welche Signale alle abgefragt werden bevor der Motor starten kann?
    Ich kenn das so von der Eclipse.
    Er braucht, Luft, Treibstoff und Strom.. Luft bekommt er.. Map-Sensor prüfen.. Strom hat er, da er funkt.. Sprit.. Mal an der Rail lauschen ob was vorn ankommt..
    Check dochmal deine Spritpumpe ob die noch genug Druck aufbaut und ob in der Leitung keine Luft ist.
    Ein Kumpel von mir hatte das gleiche Problem bei seinem Honda Accord. Wenn Auto kalt dann alles super aber sobald er ein paar Kilometer gefahren zickte der auch so rum.
    Schlussendlich war die Spritpumpe schult. Hat dann nicht mehr genug Druck,Sprit beim Starten nach vorne gebracht bzw Luft im System gehabt.

    LG
    Joe
    Was für eine ECU ist verbaut und wer hat sie abgestimmt?

    Ich habe ein ähnliches Problem seit ich das E- Manage drinn hab. Er startet nach kurzen Fahrten zwar aber sehr schlecht!

    Ich habe mich erkundigt und es sollte bei mir eine Abstimmungssache sein.

    Vielleicht hilfts
    Liste doch mal dein ganzes Setup erstmal auf...
    Benzinpumpe
    Düsen
    Lader
    ECU(s)
    Benzindruckregler
    Turbo
    Und was sonst relevant sein könnte für Sprit und Zündung...
    Ich denke so wie ich es herrauslese:
    Benzinpumpe, Serie j spec
    Düsen, Serie j spec
    Lader ???
    ECU(s), Serie j spec mt
    Benzindruckregler, Serie j spec
    Also ich bin ja nun wirklich net der Pro hier aber kann das denn so laufen?
    So wie Caligo das geschrieben hat denke ich mal sollte es nicht gehen.
    "Gamblin81" schrieb:

    Also ich bin ja nun wirklich net der Pro hier aber kann das denn so laufen?
    So wie Caligo das geschrieben hat denke ich mal sollte es nicht gehen.


    Laufen kann alles nur wie siehe hier :joy::grinning:
    Genau. Fuel setup ist Serie. Keine Sorge ich hab das Komplette neue setup schon da liegen.
    Ich habe absichtlich alles Serie gelassen um es zu testen.
    Beim erneuten starten tut er aber gar nichts. Soll heiße er zündet nicht schlecht sondern gar nicht.
    Map Sensor sollte auch in Ordnung sein. Er startet ja völlig normal wenn er kalt ist. Und laufen tut er dann auch.

    Gefahren bin ich auch nur bis ca 2000 1/min. Also komplett ohne Ladedruck.
    Ich werde mal die Temperatur Sensoren ausmessen da ich immer noch die Vermutung in die Richtung habe.

    "Manuel" schrieb:

    Ich werde mal die Temperatur Sensoren ausmessen da ich immer noch die Vermutung in die Richtung habe.


    Mach das! Ich tippe auf defekten Wassertemp-sensor oder IAT. Beim Warmstart scheint er nicht die richtige Menge (zu viel oder zu wenig) einzuspritzen
    Oder ein Massefehler... hatte ich auch mal.
    Also ich Denk auch definitiv Kraftstoff. Aber ich glaub die ECU gibt die Einspritzdüsen nicht frei.

    Gibt es sowas wie eine Notabschaltung bei zu heißem Motor? Oder ein "Startverbot".

    Masse ist eigentlich dran.
    Seiten: 1 2 »