Supra generations

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Toyota Supra A90

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    Toyota Supra MKIV

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    Toyota Supra MKIII

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    Celica Supra (MK2)

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    2000GT & Supra MK1

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Motor dreht nach start hoch und ruckt bei gas geben | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    SwiTcH Owner
    hi,

    folgendes problem. wenn ich meinen motor an mache, dreht er erstmal so kurz auf 3000 umdrehungen, dies geschieht in 2 gasstöße, halt als ob ich den motor mit gas anmache und danach nochmal kurz gas gebe. danach fällt er ganz normal auf standgas zurück und läuft auch vernünftig. so fing das ganze gestern abend an. heute hab ich so ab 1/4 gas bei 3000 umdrehungen, wenn ich weiter beschleunigen will ein starkes rucken. also es ist merklich eine bremsung. wenn ich langsamer hochdreh passiert dies nicht. die trc lampe leuchtet kurz als ob er schlupf hätte und danach zieht er normal weiter. im oberen drehzahlbereich passiert dies nicht. nur um so um 3000 umdrehungen rum... zunächst dachte ich das er kein sprit bekommen würde, weil der tank ziemlich leer war. jedoch nach dem tanken genau das gleiche wie vorher... dachte erst an zündkerzen oder ähnlichem. nach etwas nachdenken, kam ich aber zu dem entschluss das es wohl was mit der trc zutun haben muss, weil diese halt blinkt und es sich echt so anfühlt, als ob der wagen kurz stark bremsen würde. wenn ich die kupplung genau in dem moment trete, wenn das problem auftritt, dreht er normal weiter hoch. im stand ist dreht er glaub ich auch sauber hoch, konnte es nur einmal kurz testen, denn es war schon spät.

    wagen ist ein 97 facelift supra non vvti 6 gang schalter.

    bitte um hilfe :blush:
    danke
    SwiTcH Owner
    keiner ne idee, bzw nen tipp? :/ dann geh ich wohl mal suchen :wink:
    Japanfanatic DrIvEr
    Gaszug oder DK (sekundäre) fest?
    MrMagou Driver
    Mal als Anmerkung.
    Ich hab nach der 2ten Zeile aufgehört zu lesen weil es mir zu Anstrengend war.
    Ist es zu viel verlangt wenn man etwas will die Groß und Kleinschreibung zu beachten? Und das ganze vielleicht in Absätze einteilen?
    Das würde es für viele leichter machen zu lesen.
    SwiTcH Owner
    hmm ja da hast du wohl recht. bin vom Internet einfach gewohnt nich groß und klein zu schreiben.

    zum Fehler: ich kam bis jetzt noch nicht zum suchen, werde als aller erstes den Benzifilter wechseln, denn das Problem enstand bei einem ziemlich leer gefahrenen Tank.
    SwiTcH Owner
    so da mein Problem noch nicht gelöst ist, versuch ich es einfach nochmal zu schildern, diesmal aber mit groß und klein Schreibung :blush:

    also, mein Motor macht bei ca. 3000 Umdrehung einen starken Ruck, der wirklich stark im Auto gemerkt wird, selbst von außen ist dies sichtbar. Dieses Rucken passiert zwischen 3000-4000 , maximal 4500 Umdrehungen, danach zieht er sauber weiter als ob nichts gewesen wäre. Bei ca. 3000 kommt der erste Ruck.

    Ist man dann in höheren Regionen, hört das ganze dann auf, jedoch zuckt mein Drehzahlmesser dann... springt so ca. 500 Umdrehungen immer hin und her.
    Zudem Ganzen kommt noch, dass wenn ich das Auto starte, der Motor von alleine auf ca 2500 Umdrehungen hoch dreht. Dann fällt die Drehzahl ein Stück und dann kommt ein zweiter Gasstoß der die Drehzahl noch einmal anhebt, jedoch nicht so hoch. Danach fällt er auf normale Drehzahl zurück.

    Das Ganze mit dem an machen und hoch drehen ist mir zum ersten mal bei einem ziemlich leer gefahrenen Tank aufgefallen. Ich weiß jedoch nicht um dieses Rucken dann schon da war. Das ist mir erst am nächsten Tag aufgefallen als ich zur Tanke fuhr. Dachte zunächst das der Tank einfach zu leer wäre. Das blieb jedoch auch nach dem Tanken...

    Gewechselt hab ich jetzt schon den Benzinfilter und die Zündkerzen. Drosselklappe habe ich ebenfalls sauber gemacht.

    Verdacht hab ich jetzt noch auf:
    1. den Kat, weil das Auto auch immer lauter wurde und er jetzt definitiv nach ohne Kat fahren riecht.
    2. Mein erstes Turbo, weil das Pfeifen auch immer lauter wurde, als er anfing zu spoolen.
    3. Mein SLD, der ist jetzt auch noch nicht all zu lange drin.
    4. Unterdruckschläuche
    5. Der Filter der noch im Tank sitzt.

    Mehr fällt mir erstmal nicht ein, hoffe ihr könnt mir weiter helfen und ich hoffe diesmal ist es ansehnlicher geschrieben :grinning:
    SwiTcH Owner
    Jungs ich brauche so langsam echt eure Hilfe. Das Rucken ist sporadisch mal da und dann wieder nicht. Mein Drehzahlmesser hüpft ab 3000 Umdrehungen umher, hoch und runter, ab 4000 Umdrehungen ist dann alles wieder OK. Dann zieht die Karre auch sauber weiter.
    Scarefaze Owner
    Kat ev. gebrochen und legt sich quer beim beschleunigen. Zuviel Rückstau
    Zündspulen defekt.
    SwiTcH Owner
    an den Kat hab ich auch schon gedacht, jedoch frag ich mich dann, wieso oberhalb von 4000 Umdrehungen alles wieder gut ist

    Fehlerspeicher werd ich jetzt gleich auslesen gehen!
    SwiTcH Owner
    also, heute Mittag war kein Fehler im Fehlerspeicher, danach hab ich am Auto noch paar Sachen gemacht und abends war ich dann unterwegs, plötzlich leuchtet die Motorkontrolllampe und das Dreieck, ausgeblinkt und er spuckt Fehler 42 aus...
    SwiTcH Owner
    Sorry für die vielen Doppelposts!

    Aber Falls irgendwann mal wer das gleiche Problem haben sollte, ich glaub ich hab die Lösung gefunden! Es war glaub ich der SLD, obwohl ich mir das eigentlich kaum vorstellen kann, denn dort geht ja nur das Geschwindigkeitssignal rein, mehr nicht! Auf jeden Fall hab ich den SLD ausgebaut als es mal wieder Ruckte und siehe da, das Rucken war verschwunden!
    Japanfanatic DrIvEr
    "SwiTcH" schrieb:

    Sorry für die vielen Doppelposts!

    Aber Falls irgendwann mal wer das gleiche Problem haben sollte, ich glaub ich hab die Lösung gefunden! Es war glaub ich der SLD, obwohl ich mir das eigentlich kaum vorstellen kann, denn dort geht ja nur das Geschwindigkeitssignal rein, mehr nicht! Auf jeden Fall hab ich den SLD ausgebaut als es mal wieder Ruckte und siehe da, das Rucken war verschwunden!


    Du hattest ja geschrieben, dass die TRC-Lampe leuchtete. Das TRC-System braucht das Geschwindigkeitssignal, da es darüber den Schlupf ausrechnet. Kein Wunder, dass der Wagen ruckte, das TRC hat die sekundäre DK ständig geschlossen.
    SwiTcH Owner
    Die leuchtete aber nur ein einziges mal. Wie auch immer ich bin froh, dass das Problem offensichtlich gelöst ist. Bin auch der Meinung das der Wagen jetzt wieder besser zieht und sauberer läuft, könnte aber ein Placeboeffekt sein :grinning:
    Oxwall Community Software