de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    ...könnte er zu mager laufen...??... | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
    gerne Don :sunglasses:
    na, wenns in Wiki steht, dann wirds wohl so sein :wink:
    vielleicht hat hefti ja den bericht selber geschrieben :stuck_out_tongue_closed_eyes: :stuck_out_tongue_closed_eyes: :stuck_out_tongue_closed_eyes:

    ne aber danke für die info hefti. wieder ein bischen mehr licht in meinen dunklen tunnel gebracht :wink:

    ich habe bei meinem single ja die 2. lambdasonde rausgenommen. ich fahre allerdings piggiback und bin also auf das seriensteuergerät angewiesen. spielt das steuergerät dann nicht verrückt? mir wurde gesagt die 2. oem lambda könnte draussen bleiben
    Bei unseren Wägen ist kein OBD2 Steuergerät drin, die zweite Lambdasonde ist nicht erforderlich und die ECU prüft nur, ob sie auch wirklich da ist.. :rolleyes: Über den Sinn oder Unsinn hab ich mir auch schon Gedanken gemacht...
    Du kannst also die OEM Lambdasonde hinter dem Kat auch am Unterboden mit Kabelbinder festmachen und alles ist gut. Nur ausstecken darfst sie nicht sonst gibts das nette Check Engine Licht :wink:

    Und klaro hab ich das selber verfaßt in Wikipedia, was denkt ihr denn? Kann doch nicht freiwillig zugeben, daß ich mich geirrt hatte und alles erstunken und erlogen ist hihihi
    Bezüglich EGT: Ich hab hier in dem Fred gelesen nach dem Turbo.. viel besser wäre aber vor dem Turbo, am Krümmer, idealerweise am letzten Zylinder.
    Aha :frage:
    Und wo soll da der Unterschied liegen? Und was hat die Abgasrückführung damit zu tun?
    Also ich kenn NIEMAND, der vor dem Turbo den Lambdawert abliest.-Allein schon, wenn die Sonde bricht und die Stücke durchn Turbo gehen mag ich mir gar nicht erst vorstellen..
    Aber gut, wenn es für Dich funktioniert...
    Noch ein Punkt: Du willst ja schließlich eine TENDENZ des Gemisches sehen und nicht eine "Momentaufnahme" eines einzigen Zylinders.. Sonst mußt Dir nämlich 6 Lambdasonden verbauen und 6 Anzeigen um Rückschlüsse über den ganzen Motor zu haben.
    Original geschrieben von: Hefti2
    Aha :frage:
    Und wo soll da der Unterschied liegen? Und was hat die Abgasrückführung damit zu tun?
    Also ich kenn NIEMAND, der vor dem Turbo den Lambdawert abliest.-Allein schon, wenn die Sonde bricht und die Stücke durchn Turbo gehen mag ich mir gar nicht erst vorstellen..
    Aber gut, wenn es für Dich funktioniert...
    Noch ein Punkt: Du willst ja schließlich eine TENDENZ des Gemisches sehen und nicht eine "Momentaufnahme" eines einzigen Zylinders.. Sonst mußt Dir nämlich 6 Lambdasonden verbauen und 6 Anzeigen um Rückschlüsse über den ganzen Motor zu haben.


    Sorry ich meine EGT, hab ich schon editiert. Und EGT hat ja nichts mit Lambda zu tun.
    Ah ok :blush:
    Dann paßt das wieder. Hast mich aber echt schon stutzig gemacht :wink:
    Die Fragezeichen über meinem Kopf hättest mal sehen sollen... EGR-->Lambdawert-->vor Turbo... hehehe :sunglasses:
    Ich will wirklich nicht drauf rumreiten, bin aber nach wie vor der Ansicht, dass die Geschischregelung nur vor dem Kat geprüft werden kann.
    siehe dazu:
    www.kfztech.de/kfztechnik/motor/abgas/lambda/lambda3.htm
    www.kfztech.de/kfztechnik/motor/abgas/lambda/katio1.jpg

    Gruß
    Kay
    Bei der Mk 4 wird die Gemischregelung auch vor dem Kat gemessen/gemacht.
    Reden wir eigentlich alle vom gleichen Teil? :grinning:

    Man muss unterscheiden:
    1. die Hauptlambdasonde, die VOR dem Kat sitzt und für Gemischregelung zuständig ist
    2. die Monitorsonde, die NACH dem Kat sitzt und die erste Sonde bzw. den Kat überwacht
    3. die Lambdasonde für die Air/Fuel-Anzeige, die gar nichts regelt
    Um mal auf die Öltemperatur zurückzukommen:
    Ich bin bis jetzt nur 10W60 mit BPU gefahren und habe mir dann vor 1 Jahr ne Öltemperaturanzeige eingebaut. Ich hab nen ziemlichen Schrecken bekommen als die Nadel dann auf der Autobahn immer auf die 135 Grad zuging, und wohl noch darüber wenn ich nicht immer vom Gas wäre. Selbst bei normaler Fahrt auf der Landstrasse waren es immer an die 110 Grad.

    Dann hat mir jemand erzählt dass das mit dem Öl zusammen hängt.
    Also hab ich mir 10W30 aus den USA bestellt und reingemacht. Und siehe da, auf einmal nur noch 90-100 Grad auf der Landstrasse und nie mehr als 125 Grad auf der Autobahn.
    Interessant!

    Ich fahre 10w60 und habe genau die selben Temperaturen wie du sie damals hattest.
    Bekommt man das 10w30 auch in DE?
    Ja Hier :grinning:

    :grinning: :grinning: :grinning:
    10W30 ist in Deutschland nur teilsynthetisch. Ich hab mir Redline von Dusty bestellt, das ist vollsynthetisch.
    Ich kenn in Deutschland keinen der das verkauft. Falls doch jemand einen kennt, her mit der Adresse! ich brauch nämlich Nachschub! :wink:
    Öhmm Jungs gehört das noch alles zum eigendlichen Thema?
    Ich denke, das eigentliche Thema ist nun eigentlich genug diskutiert worden. :rolleyes:
    Ich weiß, wo ich seit drei Jahren messe und ich weiß, daß die Daten stimmen (siehe auch den Wikipedia-Beitrag dazu).
    Auch der KFZ Link (speziell der zweite) untermauern ja meine These-die Daten sind die gleichen, nur gedämpft. Aber da eine Weitbandsonde eh nicht das binäre Verhalten aufweist wie eine Nahbandsonde (also ein Auf- und Abspringen zwischen Fett/mager) sondern Realdaten mißt kann diese meiner Meinung nach hinter dem Kat betrieben werden).
    Soll die Lambdasonde aber jeder reinbauen, wo er will, die Daten sind ja eh die gleichen :grinning:
    Seiten: « 1 2