de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Brauche 300.000 EUR:) | Forum

    Original geschrieben von: Spoony
    [QUOTE]Original geschrieben von: Bill Morisson
    Ich arbeite selbst in einem Großhandelsunternehmen für PKW und NKW Ersatz- sowie Zubehörteile und kann dir versichern, dass sich die Bauteile eines Mercedes von der Qualität her nicht von denen eines VW´s, Hondas oder von sonst einem Fahrzeug unterscheiden.


    könnte nicht zufällig daran liegen das die teile aus DEM ZUBEHÖR nicht originalteile sind und alle von der selben maschine kommen, egal ob fiat oder porsche? :wink:


    Wir verkaufen nur Teile in Erstausrüsterqualität. Heisst: ca. 90% aller Ersatzteile die wir verkaufen, kaufen wir direkt bei den Herstellern ein, die sie auch in exakt der gleichen Ausführung an die Autohersteller liefern. Nur dass bei uns dann der Aufdruck des Herstellers (z.B. Hella oder Textar) und nicht der Name der Automarke drauf steht.
    Popcornkino vom Feinsten :grinning: :grinning: !!

    http://www.trashmenagerie.com/images/nelson_munz/simpsons_nelson_haha2.gif


    So muss ein Auto ausschauen ! Dann klappts auch mit den Nachbarn :grinning:
    auto.t-online.de/c/15/62/38/30/15623830,pt=pictureEnlarge,vv=enlarge.html

    Peter
    Haha, ja das ist der neue Mercedes SLR McLaren Speedster, angelehnt an den Ur-SLR Rennwagen von 1955.

    Er soll 650 PS haben, 350 km/h schnell sein und von 0 auf 300 km/h in 26 Sekunden beschleunigen. Von ihm sollen 75 Modelle gebaut werden.
    Original geschrieben von: Bobby-Dean
    Jetzt mal klar Text, ich arbeite seit 8 Jahren bei einem großen deutschen Autozulieferer, wohlgemerkt den letzten hier gebliebenen in diesem Segment. Und unsere Auftraggeber kommen zum größten Teil aus dem Ausland und sind bereit mehr Geld für bessere Qualität auszugeben, obwohl ihre Autos billiger sind wie deutsche Fahrzeuge. Die deutschen Autokonzerne dagegen sparen wie die Weltmeister und haben uns gezwungen Werke im Ausland aufzumachen (Mexiko, Slowakei......) und nehmen die mindere Qualität schlicht weg hin. Das was wir hier noch für deutsche Unternehmen produzieren, ist schon in der Rohstoffqualität nicht annähernd so gut wie wir eigentlich könnten und für andere Unternehmen machen. Doch die deutsche Autoindustrie drückt so sehr den Preis, das gute Qualität wie sie einmal aus Deutschland bekannt war so nicht mehr möglich ist. Und wenn es so bei uns aussieht, wird es bei anderen Zulieferern nicht anders aussehen. Ich persönlich finde es einfach dreißt, das unsere deutschen Fahrzeuge immer teurer werden trotz sinkender Produktionskosten.


    die produktionskosten sinken NUR weil diesem im ausland produzieren. jedoch andere kosten wie entwicklung, versicherungszuschüsse (bsp. audi a8 alu wurde beim unfallschaden bis 50 subventioniert), ersatzteilversorgung (bei daimler bis zu 60 Jahre), hohe steuern in germany, pagtentrechte, umweltbewustsein, meine zeit reicht nicht um alles aufzuzählen! wusttest du, das in berlin 6 verschiedene motoren für benz gebaut werden? wusstest du auch das es mindestens 10 mittelständische firmen hier in berlin gibt die dafür zulieferer sind? ja die produzieren noch in kleinen fabriken spezial teile! es werden also noch wesentlich mehr lieferanten auf dem markt sein wie du denkst! also kotz dich nicht aus! ich bisher in keinem importwagen gesessen der besser verarbeitete sitz hat wie ein deutsches kfz!

    Original geschrieben von: eddie
    die produktionskosten sinken NUR weil diesem im ausland produzieren.

    Stimmt.

    Original geschrieben von: eddie
    jedoch andere kosten wie entwicklung, ...

    Wird das Auto jedesmal neu erfunden? Ich denke nicht. Zum größten Teil ist sogar die Technik die Gleiche. Lediglich die Stanzmaschinen für die Bleche (also die Optik) wird "neu erfunden".

    Original geschrieben von: eddie
    ...versicherungszuschüsse (bsp. audi a8 alu wurde beim unfallschaden bis 50 subventioniert), ...

    Tja, was soll der Scheiß mit dem Zuschuss? Da weiß ich ja jetzt, dass ich nie einen Audi kaufen werde. Da ist der (eventuell un-) mögliche Unfall ja schon im Kaufpreis enthalten.... tstststs

    Original geschrieben von: eddie
    ersatzteilversorgung (bei daimler bis zu 60 Jahre), ...

    Wer fährt schon ein Auto 60 Jahre? Und die Stanze für den Kotflügel hält bestimmt 500 Jahre. :grinning:
    PS: Andere Hersteller haben auch Ersatzteilversorgung. Nen 30 Jahren alten Landcruiser kannste wahrscheinlich sogar in der Savanne in Afrika reparieren lassen. Einen BMW X5 dagegen eher nicht.

    Original geschrieben von: eddie
    ...hohe steuern in germany, ...

    Ich denke, wir reden von der Mehrwertsteuer. In anderen Ländern gibt es aber noch weit höhere Steuern...!

    Original geschrieben von: eddie
    pagtentrechte, ...

    Patentrechte machen das Kraut nicht fett. Besonders nicht bei den deutschen Herstellern, die wohl die meisten Patente besitzen. Das ist also eher eine Einnahmequelle als Kosten.

    Original geschrieben von: eddie
    ...ich bisher in keinem importwagen gesessen der besser verarbeitete sitz hat wie ein deutsches kfz!

    Na schön für dich. :blush: Aber prinzipiell kann man doch in jedes Auto jeden Luxussitz einbauen lassen, den der Markt hergibt. Also wenns nur daran liegt....? Wäre für mich nicht die ultimative Kaufentscheidung.

    Mein Fazit: Naja, es werden sich sicherlich 1.000 Gründe finden lassen, warum deutsche Autos hier (beachte: hier!) so teuer sind. Aber den (diesen!) Preis sind sie meist nicht wert.
    Da hat der Don richtig geantwortet. Aber ich möchte noch ein hinzufügen und zwar dem Vertrer der deutschen Automobilwirtschaft persönlich Eddi :stuck_out_tongue_closed_eyes:

    Als ich vor 5 Jahren mein alten Audi verkaufte, traute ich meinen Ohren nicht, da hat doch der Exporthändler meinem Bruder 500 Euro mehr geboten für seinen 2 Jahre älteren Toyota Carina, mein Bruder staunte auch nicht schlecht. Daraufhin fragten wir verwundert wieso, wehalb, warum, er antwortete nur ohne die Miene zu verziehen: wenn der Audi in Afrika auseinander fällt, läuft der Toyota noch 5 Jahre weiter. Wo er Recht hat, hat er Recht :grinning:
    Nur mal ein kleiner Denkanstoss: Wie kann es sein, dass ein VW Tuareg mit V6 Motor, der hierzulande ca. 47.000 Euro kostet, mit der gleichen Ausstattung in den USA für umgerechnet ca. 26.000 Euro verkauft wird ?!? Dieser Vergleich war mal vor einiger Zeit in der Auto Motor und Sport drin.

    Da stand dann noch dabei, dass man ca. 40.000 Euro bezahlen müsste, wenn man sich den Wagen selbst direkt aus den USA importiert.

    Das Auto wird, anders als z.B. der Mercedes ML oder der BMW Z4, noch nicht einmal in den USA gebaut, sondern im slowakischen VW-Werk Bratislava. Heisst, es kommen nichtmal hohe Einfuhrgebühren und Transportkosten etc. auf den Preis der EU Fahrzeuge drauf!

    Man wird in Europa einfach nur verarscht!
    wenn ich hier weiterlese bekomm ich nen kackreiz.... :schlecht:
    Ich würde mal gerne den ein oder anderen hier in eine Vollausgestattete S Klasse setzen und dannach zum vergleich in einen vollausgestatteten Lexus...

    Eddi cool down... lass sie reden :wink:
    Original geschrieben von: Don
    Und die Stanze für den Kotflügel hält bestimmt 500 Jahre. :grinning:


    Naja 500 nich ganz, aber 50 solltens schon werden bei guter (teurer) Wartung und jährlichen UVV Untersuchungen + eventuellen Umbauten.

    Die Stanz- und/oder Presswerkzeuge sind nicht wirklich billig, können sich im bereich von 50k Euro bis 250k Euro bewegen pro Werkzeug für ein! Teil, sind halt Präzisionswerkzeuge.

    Und dann war an der Maschine die das Werkzeug "benutzt" noch nich ma was kaputt. :blush:

    Dass alles Rechtfertigt natürlich nicht den immens hohen Preis der Autos deutscher Hersteller, wollts nur mal für die Allgemeinheit erklärn, weil ich meine Lehre in nem Betrieb machen durfte, der eben diese Pressen baut.

    mfG Thomas
    Original geschrieben von: eddie
    wenn ich hier weiterlese bekomm ich nen kackreiz.... :schlecht:


    Nanana.....
    Das ist kein Argument. Bringe Beweise, die das widerlegen, was ich oben schrieb.
    Original geschrieben von: theDOHCtor
    Die Stanz- und/oder Presswerkzeuge sind nicht wirklich billig, können sich im bereich von 50k Euro bis 250k Euro bewegen pro Werkzeug für ein! Teil, sind halt Präzisionswerkzeuge.


    Das ist mir schon klar. Habe als Ferienarbeiter auch schon an einer Stanze gearbeitet.
    Aber in Bezug auf die Masse der hergestellten Teile, ist dieser Preis "Peanuts".
    Für Werbung wird wesentlich mehr Geld ausgegeben als für die Kotflügel-Stanze.
    So ist es, nicht zu vergessen ist auch, daß diverse Rückruf- und Umtauschaktionen ihren Preis fordern, der auch wieder irgendwo ins Kalkül gezogen wird.
    Davon mal abgesehen, habt ihr mal drüber nachgedacht, daß die Lagerhaltung von Ersatzteilen, und Daimler hat ja recht ansehnliche Bestände selbst für uralte Baujahre, auch gewisse Kosten mit sich bringt, die dann ebenfalls wieder über Verkaufs- wie Servicepreise reingeholt werden?!!!!?
    Ich find das hier richtig gemütlich...

    Einerseits traurig, dass man sich hier wegen eines besch... Mercedes so gegenseitig anfährt, andererseits finde ich es gut, dass hier so viele verschiedene Meinungen vertreten sind. Wäre doch echt schade, wenn hier alle die selben Ansichten hätten. So kann manmal ausgelassen diskutieren.

    Was den Benz angeht - jedes Auto hat Macken, egal ob aus Deutschland oder Japan, ob mit in- oder ausländischen Zulieferern. Fakt ist, ich kann mir die Hütte nicht leisten, weil ich die 300.000 nicht hab. Hätte ich sie, würde ich mich wohl eher für nen Lambo entscheiden, weil ich das Design einfach schöner finde. Ansonsten werd ich mich nicht weiter über ein Auto auslassen, was eh nur der reiche Pinkel von nebenan bestellt. Wenn das Dingen qualitativ gut ist - schön für IHN, wenn nicht - SEIN Problem.
    Wir sind doch alle so verschieden,was uns zusammen hält ist halt die Supra :wink:
    Ich sehe schon, ihr habt keine 300.000EUR für mich, mir persönlich wäre egal ob einer das Geld hat, oder ihr alle zusammen für mich sammelt :grinning: :grinning: :grinning:
    Virgil? Was ist mit Deiner Kaffeekasse??? :grinning: Von Dir hätt ich noch vor allen anderen die Bestellung des AMG erwartet... zusammen mit nem laaaaangen Trailer, damit der ABT Q7 2 Karren nach Bitburg ziehen kann...

    ach, son Trailer is doch langweilig, für Virgil hab ich da was viel exklusieveres =)

    http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/9/9f/CH-53_Sea_Stallion.jpg/428px-CH-53_Sea_Stallion.jpg


    Supra, Q7 und den AMG unten drannpappen und ab gehts :grinning: :grinning:
    Wäre schade, wenn das Thema hier mit Sätzen wie: "Lass sie labern, haben keine Ahnung", "Alles Schwachsinn" oder "Du hast keine Ahnung" endet.

    Dies sind dann meist Sätze die fallen, wenn einem die Argumentationen fehlen oder manb keine Lust hat drauf einzugehen.

    Das Thema ist im Grundsatz wirklich interessant und es wäre toll, wenn man auf einzelne Argumentationspunkte fundiert gegen kontern würde, auch wenn der ein oder andere hier befangen ist :wink:
    Das Problem ist einfach das anderen nicht sehen oder sehen wollen das auch andere Mütter schöne Töchtern haben.Ich liebe meine Supra so sehr das ich Denke sie nie verkaufen zu wollen oder müssen.Aber ich hätte gerne in meine Garage ein Lambo,ein Ferrari,R8,Aston Martin oder ein SL 65 AMG Black Series....
    Stimmt schon das deutsche Hersteller teuerer sind wie die Japs , aber auch Addidas oder Nike ist teuerer wie Victory, oder Gucci ,Boss teuerer sind wie Esprit.
    Wer ein Mercedes fahren und kaufen möchte, dann nimmt gerne in kauf das er zum Schluss viel teuerer wird wie eine Mazda....
    Dafür sagt er das er Benz und nicht Japs Nr 123...
    Wir könnte auch statt Supra was billigeres oder neueres fahren, aber tun wir nicht, warum??
    Weil wir Supra fahren wollen ,und nicht Benz ,BMW oder 350Z!!!
    Seiten: « 1 2 3 4 5 »