en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Wellendichtring Getriebe | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    Sers,

    Ich möchte meinen wellendichtring vom getriebe/Antriebswelle wechseln.
    Muss ich da was bestimmtest beachten?
    Oder gibt es den ein oder anderen tip?
    Und was ist da fürn Öl drin und wieviel?
    kann mir keiner was dazu sagen?
    Hi,

    meinst du den hinteren Simmering für die Kurbelwelle am Motor nachdem dann das Getriebe kommt? Handelt es sich bei deiner Supra um eine AT oder MT?
    es ist ne mt
    an der kardenwelle halt richtung getriebe also nich das diff
    Du müsstest eigentlich nur die Kardanwelle vorne am Getriebe abschrauben und versuchen herunter zu bekommen, falls das möglich ist. In der Kardanwelle ist dann die Dichtung wie auf dem Bild (falls du die Dichtung meinst):

    http://www.toyodiy.com/parts/diag_AFvl9E.png

    Ansonsten auch noch am Diff abmachen und die ganze Kardanwelle ausbauen. Aus dem Getriebe müsste dann Getriebeöl laufen. Das kann man versuchen dann erstmal irgendwie abzudichten, damit nicht soviel raus läuft.

    Ich würde dir als Getriebeöl das Originale von Toyota empfehlen. Laut Werkstatthandbuch wird auch "TOYOTA GEAR OIL V160" oder "ESSO ATF DEXRON 21065" empfohlen.

    Hoffe konnte dir etwas weiter helfen.

    Grüße
    Jörg
    ja super
    haben die dichtungen öfters Probleme oder doch eher der simering am getriebe?
    Eigentlich sind die Dichtungen recht zuverlässig und werden nicht so schnell undicht. Da viele Supras aber schon einige Jahre hinter sich haben kann es aber vorkommen, dass der ein oder andere mal undicht wird.

    Die Simmeringe der Kurbelwelle werden gern mal undicht. Das sind aber dann auch nur normale Verschleißerscheinungen.
    Habe meinen neulich getauscht da er geölt hat.
    Dabei habe ich fesgestellt das das Öl durch die Verzahnung kam und nicht vom Dichtring selber.
    Habe den Ring gewechselt und die Verzahnung mit Silikondichtmittel eingesetzt.

    Das abziehen des Flansches ist übrigens gar nicht so einfach, habe es erst mit einem 2-Klauen Abzieher versucht und es rührte sich nix. Hätte ich es noch stärker angezogen wäre wohl der Flansch abgebrochen. Auch starkes anwärmen hat nicht geholfen.

    Zum Glück hatte ich einen Abzieher für Radnaben da der nach etwas Schleifarbeit passte. Damit gings ganz einfach