Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Weitere Informationen zu Isao Tsuzuki. (Toyota Supra MKIV Chefingenieur) | Forum

Nov 16 '14
Guten Abend Leute :wink:

Wie ihr in der Rubrik "Genealogie des Supras" lesen könnt, hat Paul AKA Japanfanatic bereites ein Paar Informationen über Isao Tsuzuki, Chefingenieur des Supras zusammengetragen. Hierzu habe ich noch ein paar detaillierte Ergänzungen.

-März 1969 : Abschluss als Master of Mechanical engineering (Maschninenbau) an der Universität von Nagoya, Japan.

-April 1969: Angefangen bei der Toyota Motor Company (TMC)

-April 1969 bis Januar 1975: Arbeitete Er als Antriebsstrang Designer für manuelle Getriebe an der Celica und anderen Modellen.

-Februar 1975 bis Januar 1980: Ihm wurde die weitere Produktplanung für den Toyota Corona übertragen.

-Februar 1980 bis Januar 1983: Er wurde zurückversetzt in die Antriebsstragentwicklung und war von nun an für manuelle Getriebe und Kupplungen verantwortlich.

-September 1983 bis Januar 1989: Er wurde als Leiter der Abteilung Produktionsplanung zurückversetzt und war für die erste Generation des MR2 (W1) und bis 1989 für die zweite Generation (W2) Verantwortlich.

-Februar 1989: Isao Tsuzuki wurde zum Chef ingenieur vom Supra ernannt


Gruß
Arne
Nov 16 '14
Cooler Beitrag, Arne :blush:
Ein paar Ergänzungen: 1996 hat Nobuiaki Katayama den Job von Tsuzuki übernommen. Tsuzuki hat sich danach um den Toyota bB und den Toyota Raum gekümmert.
Anschließend hat er die TMC verlassen.
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/0/09/Toyota_bB.JPG
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/a6/Z10_Toyota_Raum_1.jpg
http://cdn.mkimg.carview.co.jp/minkara/photo/000/002/468/685/2468685/p8.jpg
Weiterhin hält der gute Mann einige Patente: http://patents.justia.com/inventor/isao-tsuzuki
Kein Plan was er heute macht, ich denke Ruhestand... :grinning:
Nov 16 '14
Danke für die Ergänzung Paul :blush:
Nov 16 '14
Wieder mal extrem interessant für mich sowas zu lesen! TOP!!!!!!

Paul, es gab mal den thread "Pauls Kuriositätenkabinett" wo du allerlei "Schmankerl" gepostet hattest.
Konnte den thread jetzt auf die Schnelle nicht finden…. gibt es den noch oder ist der dem Forenabsturz zum Opfer gefallen?

Danke und LG, Herb
Nov 16 '14
Coole Sache. So Zeug dürft ihr ruhig mehr suchen :blush:
Nov 17 '14
"Herb" schrieb:

Wieder mal extrem interessant für mich sowas zu lesen! TOP!!!!!!

Paul, es gab mal den thread "Pauls Kuriositätenkabinett" wo du allerlei "Schmankerl" gepostet hattest.
Konnte den thread jetzt auf die Schnelle nicht finden…. gibt es den noch oder ist der dem Forenabsturz zum Opfer gefallen?

Danke und LG, Herb

http://www.mkiv.de/forum/beitraege/talk-ecke/pauls-kuriositaetenkabinett-1/

Die Bilder sind aber alle seit dem Forenabsturz tot :pensive:
Nov 17 '14
Tolle Informationen. :blush: Danke Arne.
Schade, dass man einfach nicht mehr über so jemanden herausfindet. Gerade weil er über zwei Jahrzehnte bei Toyota gearbeitet hat. :blush:

Auch schade, dass die Bilder aus dem Kuriositäten Kabinett weg sind. Stöbere gerne (jetzt wo ich Driver bin) durch die alten Threads, leiden fehlen sehr viele Bilder. :pensive: