de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Was würdet Ihr tun? | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
    Hallo Jungs,

    ich möchte die Zeit des Winter nutzen, weitere technische Änderungen an meiner Supra durchzuführen.

    Ich gehe mal davon aus, dass ihr meine jetzigen Veränderungen kennt.

    Was würdet ihr als nächsten Schritt machen?

    Für einen Turbo Umbau, habe ich momentan nicht das Geld über!

    Budget: max. 1500,--!

    - andere Ladeluftkühler? Bringt das einen Leistungsgewinn?

    - offene Luftfilter?

    Mehr fällt mir momentan nicht ein, es wäre supernett, wenn Ihr mir weiterhlfen könntet.

    Gruß

    Chris
    Hmmmm........ da Du schon BC,FCD und Auspuff mit Metall Kat hast gibst hier nicht mehr viel Möglichkeiten . Größeres LLK ist nur bedingt empfehlenswert.
    Meine Meinung wäre spar Dir noch ein paar euro zusammen für ein Single umbau.

    FMIC bringt dir sicher was..... z.B. der HKS Type S, dieser ist für den TwinTurbo sehr gut geeignet, da er nicht zu gross ist.
    Wenn Du jedoch jemals in Betracht ziehst einen kleinen Single einzubauen, dann würde ich gleich auf den GReddy 3-Row bzw. ARC gehen und bei grösserem Single auf GReddy 4-Row.

    Ebenfalls wäre die Anschaffung eines Öl-Kühlers sicher keine Fehlinvestition.

    Offener Luft bringt etwas, wenn Du ihn vor der Motorenwärme schützt. Hier bietet sich der Einbau einer AirBox, wie z.B. der MaxAirBox, an.
    ich würde auch an deiner stelle einen Ölkühlerkit und FMIC (LLK) verbauen, den dein Stock LLK wird nicht mehr so dolle aussehen denke ich mal :rolleyes:


    Lg. Milad
    Hab einen greddy 3row LLK zu verkaufen, schau einfach mal bei Biete.

    cu Andy
    Besser noch sparen und dann Single...
    Selbst mit dem vierfachen des momentanen Budges, wird es mit dem Singleupbau sehr schwierig.

    Gutes Kit kostet Geld
    Dazu Fuel-Upgrade
    ECU
    Kupplung
    Mappen

    Bist du ein Supra-Vielfahrer und kein ständiger Bastler, bleib bei den Twins!
    Never change a running System
    Würde auf jeden fall einen LLK verbauen das Bringt gegenüber dem Original ca. 20PS :wink:
    Fang bitte wegen 20 oder auch 50 PS nicht zu tunen an - dann nimm lieber das Geld und flieg mit der Freundin Mal eine Woche weg...
    Entweder richtig oder lassen - meine Devise.
    was soll dieser spruch den? :schlecht:

    irgendwann werden die Twinns sich auch verabschieden und da ist es besser wenn man schon vorgesorgt hat was LLK und Öl Kühler angeht :wink:
    Original geschrieben von: TheOne


    irgendwann werden die Twinns sich auch verabschieden


    gehnau wie bei mir :grinning: :grinning:

    Original geschrieben von: SPM


    gehnau wie bei mir :grinning: :grinning:




    Wellcome 2 the Club :grinning: :grinning: :grinning: :grinning:
    Original geschrieben von: Provotekk
    Fang bitte wegen 20 oder auch 50 PS nicht zu tunen an - dann nimm lieber das Geld und flieg mit der Freundin Mal eine Woche weg...
    Entweder richtig oder lassen - meine Devise.


    Ein ordentlicher LLK ist einer der Grundbausteine beim Turbo Tuning für mich ein muß
    du hast ja auch Tot und Teufel getan um an deinem MR2 auf vieleicht 450PS zu kommen oder :grinning:
    also MARSCH MARSCH meinen LLK kaufen :wink:

    cu Andy
    @ fastby4

    Aber eines ist sicher - mit 1.500€ hätt ich nie angefangen... Ich sag ja - richtig oder lassen!

    Ach ja - ein brauchbarer LLK alleine dürfte ohne Zubehör und Verrohrung schon auf die 1.500€ kommen...
    So leid´s mir tut - richtiges Material kostet auch richtiges Geld.
    Original geschrieben von: Provotekk
    @ fastby4

    Aber eines ist sicher - mit 1.500€ hätt ich nie angefangen... Ich sag ja - richtig oder lassen!

    Ach ja - ein brauchbarer LLK alleine dürfte ohne Zubehör und Verrohrung schon auf die 1.500€ kommen...
    So leid´s mir tut - richtiges Material kostet auch richtiges Geld.


    Dann sag mal aus was für nem Superladen so ein LLK kommt.
    Und was dieser LLK mit besserem Schlagmichtotkoeffizient gerade UNS hier bringt ?
    Nochmal 10PS ? Verglichen mit nem LLK wo für 1200€ alles bei ist ?

    Also wenn ich soo viel Asche übrig habe, um für den LLK 1500 Euro (OHNE Verrohrung!!) zu blechen dann würds mir echt gut gehen.
    Wenn Du alles mit Ado Goldkante willst und nicht weißt, wohin mit der Kohle dann ok...
    Aber das gros der Leute muß schon ein wenig schauen, wo es was für vernünftiges Geld gibt.
    Ich habe z.B. bei mir einen Hybrid LLK Kit drin und hab schon ein paar Kits von Autobahn (jetzt geht eh gleich das Gehacke los, ich weiß) verkauft.
    Aber jetzt soll mir einer ALLEN ERNSTES erzählen, daß ein LLK für 1.500 plus Piping (nochmal 500?) also für 2.000 Euro ca. 4-5 x besser sein soll als ein komplettes Kit für unter 400 Euro!
    Da greift "You get what you pay for" definitiv nicht mehr, das ist Abzocke.
    Wenn der eine vielleicht 20 PS bringt dann bringt der ander 25 oder so.. Wenn überhaupt.

    Und back to topic:
    Ich würde für das Geld einen FMIC Kit nehmen und einen Ölkühler.
    Den Rest sparst Du am Besten für nen späteren Umbau auf Single oder so..


    also ich hab ein universalkit von einem deutschen händler gekauft
    260€ und die verrohrung musste ich selber bauen.
    auf dem llk sind 2 jahre garantie gegen undichtigkeit, aufblähen oder risse.
    der ganze einbau hat mich einen tag gekostet, die rohre die dabei waren habe ich passen geschnitten und mit ner maschine umgebördelt.

    der llk ist top, die tabulatoren super verarbeitet und ich hatte mit meinem bpu 10 grad über aussentemp. ankommend an der drosselklappe.
    das gebinde vom llk sieht genauso fein aus wie das von anderen markenherstellern.

    das einzige was wirklich schrott war, waren die silikonverbinder.
    da habe ich einfach aus dem lkw zubehör 3" wasserschlauch gekauft, kostet 20€ der meter und ist hochfest. ich empfehle allerdings noch nen samco verbinder einzubauen (samco hump hose), der nimmt die bewegungen vom motor auf und es gibt weniger verspannungen.
    schellen hab ich direkt von nem montageprofi gekauft in hochfest, lagen so um 20€

    muss halt jeder selber entscheiden. so ein markenkit passt halt besser, man muss keine rohre umbördeln und losfahren irgendwelche teile kaufen.
    da ist dann auch gleich was dabei um den wasserausgleichsbehälter umzusetzen.

    die autobahn kits haben gleich schon passende rohre dabei, spart viel arbeit wenn man keine bördelmaschine hat.
    die engländer fahren die kits sehr viel und sind zufrieden.
    xs power gibts auch noch, mit rohren komplett und 100mm (was ich für ein bischen überdimensioniert halte)
    cgi.ebay.co.uk/2JZGTE-SUPRA-FMIC-KIT-100mm-QUALITY_W0QQitemZ280193005380QQihZ018QQcategoryZ72205QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

    bekommst da auch für 150€ die rohre einzeln und kannst dir ein netz bei deinem llk bauer um die ecke kaufen
    Ja das mit den Rohren selber bearbeiten und bördeln können halt die wenigsten.. :angry:
    Und 100mm Dicke sind für die meisten Umbauten wirklich fast schon überdimensioniert.
    Meiner hat auch die "Standard" 3". Reicht meiner Meinung nach dicke für nen kleinen und
    mittleren Single.-Und für die Stockers allemal :sunglasses:
    Ja also die Qualität der Autobahn88 Kits find ich für das Geld top.-Paßgenau und gut gearbeitet.

    Aber wie gesagt: Jeder nach seinem Geschmack und Budget :rolleyes:
    Was für Chris noch vieleicht wichtig ist, das der orginale elektronische Frontspoiler niccht mit einem FMIC gefahren werden kann.

    cu Andy
    Seiten: 1 2 »