en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Turboumbau 2jz ge | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Tuning
    Hallo ich bin neu hier im Forum heiße Johannes bin 22 Jahre alt und komme aus Niederösterreich.

    Ich habe mir eine Supra mk4 sauger gekauft da ich sie zu einem guten Preis bekommen habe und für mein vorhaben genau passt. Das Auto wird komplett neu aufgebaut und soll in weiterer Folge einen singelturboumbau bekommen.

    Prinzipiell ist der Motorumbau für mich kein problem. Was mich aber vor ein problem stellt ist die Zündung. Ich möchte die auf Ruhende Zündung umbauen weiß aber nicht wie das geht und was ich alles dafür benötige.

    Ob ich den ge kopf behalten oder auf gte kopf umbaue weiß ich derzeit noch nicht.

    Gute wäre wenn ihr mir sagen könntet wie das in beiden fällen aussieht weil wenn ich auf den gte kopf umbaue muss ich da ja auch was umbauen der hat ja von haus aus ruhende Zündung.


    Lg Johannes

    Servus Johannes!

    Bezüglich coil on plug hast du mehrere Möglichkeiten.

    Zuvor musst du dich aber entscheiden, ob du den Turboumbau mittels GTE Kopf oder mittels NA-T Kit realisieren möchtest.
    Denn wie du schon sagst, der GTE Kopf kommt mit coil on plug, der GE müsste ungerüstet werden. Beides ist möglich.

    Der springende Punkt bei den Thema ist jedoch der crank sensor.
    Der GE misst die Position des Motors mit dem Dizzy (Zündverteiler) am Kopf. Der GTE hat einen crank sensor in der Ölpumpe.

    Solltest du also mit dem GTE Kopf arbeiten wollen, müsstest du auch die Ölpumpe mit dem Sensorport oder irgend eine andere Lösung bzgl. Positionsmessung finden.

    Wie gesagt, auch der GE Kopf kann ungerüstet werden, da gibt es mehrere Möglichkeiten, immer mit VVTi DH61 Ignitor, entweder in Kombi mit GTE ECU oder gleich ein Standalone ECU.

    Lass mal hören in welche Richtung du gehen möchtest.
    Hätte dann sicherlich noch einiges an Info bzw Links zum US Forum mit mehr Infos etc.

    Liebe Grüße ebenfalls aus Niederösterreich!

    Herb
    The Forum post is edited by Herb 16 '19 Apr
    Danke erstmal für deine antwort.

    Ich würde schon ganz gerne den ge kopf behalten und mit freiprogammierbarem steuergerät.


    Lg

    Ich habe jetzt einiges gelesen bezüglich der zündung. Wenn ich den vvti ignitor nehmen hab ich ja dann eim wasted spark system. Wie schauts aus mit direct spark so wie beim non vvti? Gibts da auch eine möglichkeit?


    Lg