en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Suche Hilfe mit schwer zu findendem Boost Leak | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    Moin,

    ich bin am verzweifeln. Meine BPU Supra boostet plötzlich nur noch bis 1 bar. Wenn ich einen Dichtigkeitstest mache (den wo man die Luft an der Drosselklappe reinbläßt) kommt die Luft am Auspuff raus. Dichtigkeitstest vom sequenziellen System (wenn man vorne an dem Bogen nahe BOV Luft reinbläßt) ist aber einwandfrei dicht.

    Ich hab alles überprüft und versucht was mir eingefallen ist, was ich an Tipps gefunden habe und was ich selbst machen kann.

    Ich bin mit meinem Latein am Ende.

    Gibts in Deutschland noch Leute die sich da gut auskennen und sich dem annehmen könnten?

    Ist egal wo, bin bereit weit zu fahren.

    Danke schonmal.

    Hey Coolhand, wo kommst du den her?

    Aber warum bläßt man Luft in die Drosselklappe? Der Leck wir doch eher am Turbosystem sein.

    Ruckelt es bei 1 bar? Irgendwas geändert? Welchen Boostcontroller benutzt du? Welches Model? EU spec oder jSpec? Und warum liegt bier Stroh?.... Scherz.


    Ich hatte bei mir mal dem Fall (ist aber Single Setup), bei dem ein Silikonschlauch eine Riss hatte, aber erst bei 0.8 bar sich öffnete. War man drunter, hat er den Ladedruck normal aufgebaut.

    Es war wie bei dir eine Art unerwünschter Begrenzer.

    Hi McGregory!


    Passierte plötzlich nachdem ich einen geplatzten Schlauch ersetzt habe und vergessen hatte den Boostcontroller runter zu stellen, da dieser lange Zeit mit diesem Leck eingestellt war. Ohne zu merken habe ich dann ein paar mal auf 1.7 bar kurz hoch gezogen (sonst 1.5 bar normal).


    Er ruckelt nicht. Die 1 bar werden sogar relativ stabil gehalten (je nach Wetter 0.05 bar mehr oder weniger). Turbos kommen auch beide einwandfrei. Nichts raucht. Boost controller ist ein HKS EVC6. Und ne Feder habe ich noch am Wastegate. Habe auch alles mal abgebaut, aber brachte auch nichts. Fühlt sich einfach wie Stock an jetzt.

    EU Spec.

    Ist noch ein e-Manage Ultimate drin.

    Lief alles einwandfrei vorher.


    Ich habs gelesen dass man so die Dichtigkeit des gesamten Systems testet. Also in den Nippel vor der Drosselklappe und Luftfilteranschluss dicht machen.


    Schläuche habe ich wirklich alle untersucht. Sogar alles mit Seifenwasser eingesprüht und einen Rauchgenerator benutzt. Der Rauch kommt dann nur aus dem Auspuff.

    Ich komme aus Nähe Bonn.

    Hey, im Stand läuft er ruhig? Wenn das System dicht ist und die Turbos sauber laufen .Mess mal Kompression vom Motor .Nicht das er druchbläßt .Schadet außerdem nie einmal die Werte zu wissen.
    Seit dem e-manage ultimate läuft er nicht mehr 100% ruhig. Zwischendurch mal ein kleiner feiner Rumpler.

    Was kostet so ein Messgerät?

    Zum Kompression messen bei ebay z.b. ca. 20 Euro .Oder leihst dir bei einer Werkstatt eins falls die das machen. Diese billigen gehen aber genau so gut.Wenn du Hilfe brauchst beim messen sag bescheid .:slight_smile:
    Werde ich mal versuchen.

    Wird aber ne Weile dauern, da ich gerade die Riemen, inkl. Wasserpumpe am wechseln bin.

    Danke erstmal. :)

    Hallo,

    eine "Fernanalyse" wird hier durchaus sehr schwer, zumal du meinem Empfinden nach schon mehr als das Basiswissen hast alles durchtesten zu können.
    Der Drucktest selber muss nicht unbedingt das Resultat erbringen welches man erwartet, zumal geschlossene Ventile den ein oder anderen Weg zum Drucktest ausgrenzen.
    Vielleicht kannst du mal das HKS Setting zeigen, auch wenn ich davon ausgehe, dass sich dahingehend nichts verändert hat.

    Hallo SupraLoom,


    ja, deswegen frage ich ja ob es noch Leute gibt, die sich um solche Fälle kümmern. In Berlin oder bei Hamburg gabs da glaube ich mal jemanden?


    Was mich da halt bestärkt bei dem Test ist, dass er vorher wunderbar funktioniert hat. Den habe ich schon mehrmals durchgeführt. Immer war alles dicht. Plötzlich geht alles am Auspuff raus, seitdem der Motor nicht mehr als 1 bar schafft (und selbst die 1 bar fühlen sich sehr schwach an).


    HKS Settings habe ich nicht im Kopf nd kann auch gerade nicht schauen, weil da alles auseinander gebaut ist und kein Strom dran ist. Aber ich weiß noch dass sie schon wegen dem anderen Boost Leak ziemlich hoch waren um das zu kompensieren. Aber wie gesagt, ich habe ihn auch mal komplett raus gemacht, was nicht viel geändert hat.


    Was ich mache, wenn das ein größeres Problem ist wie z.B. mit den Ventilen oder Kolbendichtung, weiß ich nicht. Dann kommt ein Verkauf ziemlich nahe, eben weil ich niemanden kenne der sich drum kümmern könnte und ich sicher nicht das Wissen oder Talent habe das selbst zu machen. Selbst wenns "nur" an den Turbos liegen würde, weil da irgendwo intern ne Dichtung durchgeflogen ist, wäre das schon eine ziemliche Herausforderung für mich.

    Ich hab mal bei zwei Kollegen aus deiner Nähe angefragt. Der eine kommt auch aus der Nähe von Bonn, der andere aus Krefeld.
    Sollten die keine Zeit finden, schick ich dir Notfalls die Adresse einer Firma aus Dülmen. Die sind wirklich gut und haben Erfahrungen mit der MK4
    Hab dir via PN eine Nummer geschickt. Meld dich mal bei ihm
    Hi. Hatte das selbe Problem wie du, lief einwandfrei und irgendwann mal nur noch auf Max 0,8-1 bar, und die fühlten sich auch echt „schwach“ an. Nach langer Suche wurde ich fündig. Mein Kat hat sich von der Innenwand im Rohr gelöst und beim beschleunigen hat es ihn dann Richtung „Ausgang“ gedrückt und somit mein Querschnitt vom Auspuff extrem verengt. Nachdem ich ihn ersetzt habe war es wieder gut. Vll hilft es dir ja.
    Grüße
    Was ich noch dazu sagen wollte, bevor es bei mir anfing ist mir ein Ladedruckschlauch runter gesprungen bei voller Fahrt. Und vermutlich deswegen hat’s den Kat zerlegt.
    Schön wärs wenns sowas einfaches wäre.

    Aber das passt nicht damit zusammen dass bei mir die Luft aus dem Auspuff entweicht.

    Trotzdem danke, alles hilft. :)

    Im Zusammenhang mit einem defektem Kat kann der Abgasdurchfluss durchaus auch schlechter werden, was den Aufbau von Ladedruck sodann zäh macht.