Das Treffen der Generationen

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Toyota Supra A90

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Toyota Supra MKIV

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Toyota Supra MKIII

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Celica Supra (MK2)

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    2000GT & Supra MK1

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Sport plus für Motor und Getriebe codieren - Erfahrungen ? | Forum

    bbj Owner

    Hallo,


    in amerikanischen und japanischen Foren wird gezeigt, dass man für den Supra, der ja im Original "nur" Comfort und Sport (individual) Modus hat für Getriebe und Motor auch Sport plus codieren kann.

    Die Berichte sind sind sehr kontorvers von "viel bessere Gas-Annahme, schnellers Schalten und mehr Blubbern beim (früheren) Runterschalten" bis hin zu "ich merke keinen Unterschied zu Sport".


    Nun wollte ich hier mal nachfragen, ob das schon einer gemacht hat und möglicherweise sogar einen fundierten Erfahrungsbericht abgeben kann, ob es sich lohnt.


    Achja - so geht's mit Bimmercode - als Fahrzeug Z4 auswählen:


    SPORT PLUS mode Engine and Transmition

    1) Body Domain Controler

    2) Expertenmodus

    3) 3221 PfFesMaster

    4) FesSportWorldMode 1

    5) Not Sport Expert => SportExpert

    6) codieren


    7) HeadUnit

    8) Expertenmodus

    9) 3008 FES

    10) FES Sport Experten

    11) nicht aktiv => aktiv

    12) codieren


    Danke im Voraus für Berichte !

    CHSupra21 Owner
    Hallo!

    ich habe das gemacht und kann dir sagen: Mach es nicht.

    1. Das Ansprechverhalten des Gaspedals verändert sich
    2. Die Automatik ist aggressiver
    3. Der Spritverbrauch ist immer über alle Modi erhöht wenn man das SportPlus aktiviert habe ich bemerkt

    Zudem sehr nervig immer 2x drücken zu müssen um in den SportPlus oder Sport Modus kommen zu müssen.

    Es lohnt sich nicht und ist nervig obendrein.

    Darum mein Tipp: sein lassen
    THESLOOS
    Zum Glück sieht jeder es unterschiedlich  und das ist auch gut so. Ich finde es zum Bsp sehr praktisch da ich so 2 Sport Modus habe  die ich unterschiedlich belegen kann. Je nach Lust Laune und Strecke kann ich mir den richtigen sportmodus wählen. 


    Ach ja 🤣 das der Sport Modus mehr sprit verbraucht ist ja klar. Ich fahre den ja nicht um sprit zu sparen .


    Dafür gibt es ja den eco Modus mit Nachteilen 



    Anhänge:
    bbj Owner

    Vielen Dank an Euch beide für die super schnellen Berichte !

    Anscheinend polarisiert dieser Sport plus modus wirklich.

    Aber offensichtlich ändert sich was wahrnehmbares an der "Fahrdynamik"


    Ich warte noch ein wenig, vielleicht gibt es ja noch mehrer Erfahrungen. Dann werde ich entscheiden ob ich es ausprobiere und auf welche Gesichtspunkte ich besonders achten muss.


    @THESLOOS wie wird dieser Ecomode codiert ? Erreicht man den dann auch über die Sport-Taste ?

    (nicht, dass ich mir den SUPRA aus ECO-Gründen gekauft habe :-)  - da habe ich einen "Familiendiesel"

    Aber rein aus Interesse wegend er codierung.


    Servus und ist echt ein super Forum mit supra Mitgliedern hier !!!! - lese schon laaaange mit - so viel Interessantes



    CHSupra21 Owner
    würde mich auch interessieren mit dem eco modus
    THESLOOS
    Da ist das Problem  bei dem ecomodus oder ecomodus pro usw. Man kann den Wagen programmieren das er im ecomodus startet. Man muss natürlich wie beim Sport plus erst paar Sachen über bimmercode anmachen. Aber nach dem wechseln des modis habe ich bisher es nicht geschafft wieder in den Modus reinzukommen. Nur wenn man den Wagen neu startet , dann startet er wieder im ecomodus.  Ich habe jedenfalls noch keine andere Idee. Falls sich jemand gut mit der Materie auskennt, bin dankbar für jeden tip.  Ich vermute mal das uns einfach die eco taste fehlt. Hinzu kommt das das toyota Tacho anders ist als dass von bmw . Deswegen können nicht alle Daten im Tacho angezeigt werden. Aber ist bei mir nur gefährliches halbwissen und der drang zum spielen und auszuprobieren 😁
    THESLOOS
    Aber noch mal zum Sport bzw Sport plus Modus. ... 


    Etwas nervig finde es auch das man 1x oder 2 mal drückt,  und geht mir es jedenfalls so das ich nicht weiß welchen Modi ich gerade habe . Aber das idrive Menü geht ja zeitgleich auf und dann wähle ich Sport oder Sport plus. 

    Den normalen Sport Modus benutze ich wenn ich etwas Sound haben will aber mit etwas Komfort. Federung normal. Lenkung normal und Getriebe normal.


    Beim Sportplusmodus ist alles auf höchster Stufe. 

    Die Gaskennlinie ist im Plus Modus noch etwas sensibler und die schaltvorgänge noch etwas härter. 


    Ganz nett anzugucken wenn es um die schaltung im Plus Modus geht:


    https://youtu.be/_TEtpOvpED0

    mrfx Owner

    Der Sport Plus Modus ist eher etwas für die Rennstrecke. Absolut spürbar, ballert die Gänge rein und bleibt lange im Gang und schaltet sehr früh wieder runter um immer die beste Power zu haben. Mit 102 Oktan ein echtes Erlebnis, finde ich! Die Gaskennlinie wird sensibler! 2 x drücken um wieder in den Comfort Modus zu kommen, stört mich nicht

    Und wenn ich den Sport Plus Modus nicht möchte schalte ich ihn einfach aus und wähle wie gehabt zwischen Comf. und Sport.

    danielh2 Owner
    Öffnet sich in der SportPlus-Modi wohl die Klappe weiter?

    Greetz

    Oxwall Community Software