Das Treffen der Generationen

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Toyota Supra A90

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Toyota Supra MKIV

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Toyota Supra MKIII

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Celica Supra (MK2)

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    2000GT & Supra MK1

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Servopumpe schnarrt | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik
    Sonic Insider
    Hallo,

    meine Servopumpe hat auf dem letzten Kilometer nach Hause angefangen zu schnarren. Habe dann gleich Öl kontrolliert - war ein bischen wenig drin - und habe es aufgefüllt. Supra wieder angeschmissen, Geräusch bleibt jedoch!

    Was ist da los? Ist noch Luft im System?
    Klappi
    Hast u so ein quitschen oder wie ist das geräusch genau.Hab das quitschen nach dem umbau jetzt auch wird wohl lager kaputt sein denke ich.
    Sonic Insider
    Jap, es quitscht ein wenig. Am meisten schnarrt es jedoch. Also ein unregelmäßiges Rasseln! Habe nun ein paar Kilometer mal gefahren, es hat sich gebessert, aber weg ist es lange nicht. Kann es sich um Luft im System handeln bzw. kann ich das System irgendwie entlüften? Da vorher zu wenig Öl drin war, ist es schließlich gut möglich, dass die Pumpe Luft gezogen hat!
    McGregory Owner
    Ja gut möglich, dass Luft drin ist. Hat den sehr viel Öl gefehlt?

    Entlüfte es einfach und das machst du mit viel Armkraft.
    • Motor aus (servo aus)
    • Serverbehälter auflassen
    • Lenkrand von einem anschlag zum anderen drehen und das immer hin und her.


    Das Öl sollte dann blubbern und nach und nach absachen, neues mußt du dann nachfüllen
    STEFF84 Driver
    Kleiner tipp: heb den Wagen vorne auf, so das die Räder entlastet werden - wird so einfacher zum lenken sein!
    Hilfreich für eine optimale Entlüftung wäre noch ein anschliessender Motorstart und die selbe Aktion nochmal mit laufendem Motor.
    Lass aber dabei das Lenkrad 2-3 Sec im Lenkanschlag und dann wieder entlasten! Bloss micht zulange im Lenkanschlag lassen!

    STEFF84 Driver
    Ich mag mich noch erinnern, dass im Werkstatthandbuch drin stand, du sollst den Motor mit 3000min`1 laufen lassen und dan wie schon gesagt einlenken!

    Grüsse Steff
    STEFF84 Driver
    "Bama-Boy" schrieb:

    Hatte das selbe Problem im Winter nach ein paar kleineren Umbauen (unter anderem wurde auch der Servolenkungskühler ersetzt und somit war Luft im System) ...

    Hin und her lenken bracht bei mir nichts, das Geräusch blieb, dachte auch an einen Lagerschaden der Pumpe.

    Habe dann das Lenkrad komplett eingeschlagen bei laufendem Motor (Standgas) und auf voll eingeschlagener Position 5 Minuten halten, dann hatte er sich fast komplett entlüftet und ich konnte massig Öl nachfüllen, dann noch einmal zur anderen Richtung für 5 Minuten und alles sollte wieder gut sein.

    Ist das nicht der Fall ist dann doch bestimmt die Pumpe defekt.


    Ich will deinem Vorschlag nicht wiedersprechen.. ABER es wird immer davon abgeraten den Endanschlag länger als ein paar Sekunden anzusteuern.
    Don Driver
    Genau so isses.... 10 Sekunden maximal!
    ReDLineMKIV Owner
    Der Steff hast eigentlich Bedienungsanleitung mäßig erklärt... hatte das problem nach dem Motoreinbau natürlich auch!
    Genau so gemacht wie Steff es hier geschrieben hat und das Problem war binnen wenige Sekunden geschichte :wink:


    "STEFF84" schrieb:

    Kleiner tipp: heb den Wagen vorne auf, so das die Räder entlastet werden - wird so einfacher zum lenken sein!
    Hilfreich für eine optimale Entlüftung wäre noch ein anschliessender Motorstart und die selbe Aktion nochmal mit laufendem Motor.
    Lass aber dabei das Lenkrad 2-3 Sec im Lenkanschlag und dann wieder entlasten! Bloss micht zulange im Lenkanschlag lassen!
    Sonic Insider
    Hey,danke für die ganzen Infos :grinning: Es ist nun besser geworden, aber leider nicht weg! ich werde die Pumpe mal ausbauen und nachschauen... Weiß jemand, ob es einen Reparaturkit gibt? Falls ich eine neue Pumpe brauche: Sind die Pumpen von RHD und LHD gleich oder gespiegelt?

    STEFF84 Driver
    Ja es gibt einen Rep-Kit. Hier die Teilenummer: 04446-30120, hab gerade selber einen Bestellt!

    Grüsse Steff
    WongFajHong Insider
    Und was am besten tun, wenn das Lager ab und zu quietscht? banghead.gif
    Sonic Insider
    Danke, Danke,

    habe die Ursache nun gefunden. Der Anschluss an der Servopumpe ist mit einem Gummieschlauch überzogen und darunter hat sich Wasser gesammelt - Rohr durchgerostet! Werde mir nun das Rep Kit holen, da die Pumpe sich anhört, als wenn da kleine Männchen mit der Kettesäge rumspielen ^^

    Danke, für eure Hilfe!
    Sonic Insider
    Hallo, ich wollte nochmal weitergeben, dass das Problem behoben ist. An alle die eine Schnarrende Servopumpe nach einem Wehcsael oder Ölmangel haben: Füllt das Öl auf, fahrt ein Runde und schaut alle 5km nach dem Ölstand.
    Meine Pumpe ist wieder nicht zu hören und funktionier einwandfrei - hat allerdings ca 20 km gedauert!

    Gruß und vielen Danke an die Helfenden,
    Jörn
    Oxwall Community Software