Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Schaltzeitpunkte AT? | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Jan 31 '09
Hallo Jungs,

gestern war ich wieder einmal unterwegs und bin immer noch nicht schlau geworden mit der MKIV AT. Wann schaltet sie zwei Gänge runter, und wann nur einen? Oder kommt immer nur der nächste tiefere zum Zug?

Ich wollte bei einer Autobahneinfahrt ein bischen beschleunigen, irgend ein aufgemotztes Auto klebte am Heck. Als ich bei 80 km/h loslegte, kam zuerst einmal fast nichts. Bei 140-150 habe ich dann losgelassen und musste feststellen, dass kein einziger Schaltvorgang stattgefunden hatte, also war ich offensichtlch immer im dritten Gang? Ich habe ihn dann etwas später problemlos überholen können bei ca. 140 (obwohl er sich dagegen gewehrt hat), weil dann erst die Post ab ging im Dritten Gang.

Kann man das irgendwie beeinflussen mit dem Overdrive und dem TRC Knöpfchen? Ich wollte es noch nicht so genau ausprobieren, da ich ja grosse, dicke Schlappen drauf habe, die bei diesen Temperaturen bickelhart sind. Ich habe eigentlich beides immer eingeschaltet.

Bei der MKIII wusste ich, dass sie ohne Overdrive mit 100 auch noch in den 2. Gang schaltete, was natürlch einem Tritt in den Rücken ähnlich war. Könnte man die MKIV mit 80-100 auch noch in den 2. Gang zwingen, ich meine natürlich ohne MANU? Und welche Geschwindigkeiten kann man mit dem 2. und 3. Gang erreichen? (In der Betriebsanleitung steht glaube ich was von 132 km/h im 2. Gang).

Sorry, dass ich Euch damit so zutexte, aber irgendwie müssen wir dieses Forum doch auch im Winter am Leben erhalten hehe.
Jan 31 '09
Also mit dem "KICK-DOWN" sollte die AT bei 80 km/h schon in den zweiten Gang herunter schalten.......
Jan 31 '09
Meine AT schaltet bei 80 Km/h und auch bei 100 Km/h noch in den 1ten Gang. Bei 130 Km/h+ - etwa schaltet dann in den 2ten Gang. So genau kann man das nicht merken. Das geht zu schnel. :blush:Fahre allerdings etwas mehr Drehzahl als Original.. :wink:
Jan 31 '09
Original geschrieben von: Mr.S
Also mit dem "KICK-DOWN" sollte die AT bei 80 km/h schon in den zweiten Gang herunter schalten.......


Bei meiner ist es jedenfalls so. :blush:
Jan 31 '09
Hier stehen die maximalen Geschwindigkeiten pro Gang. Und klar schaltet die Automatik eins, zwei und sogar drei Gänge runter wenns denn sein muss. Wenn du zum Beispiel mit 60 km/h geradeaus rollst, ist eventuell schon der 4. Gang drin (also Overdrive). Bei Kickdown schaltet der Automat dann in den Ersten.

Je nach Reifenumfang geht der 1. Gang bis ca. 75 (80) km/h, der Zweite bis ca. 135 (145) km/h, der Dritte bis ca. 210 (220) km/h. Im Manu-Modus teils noch etwas schneller. Werte in Klammern für die Austria/Schweiz-Modelle.
Jan 31 '09
Hehe,
hinterm Gaßpedal sitzt ein Knopf. Da mußte kräftig drauf drücken, dann weiß der Automat das du volle Pulle vorwärts willst.
Gruß Andi