Supra generations

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Toyota Supra A90

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    Toyota Supra MKIV

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    Toyota Supra MKIII

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    Celica Supra (MK2)

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    2000GT & Supra MK1

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Rennsportbatterie - wer hat eine verbaut bzw. erfahrungen damit? | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik
    Rockatanski
    trackandstreet.de/shop/article_86/Braille-Batterie-%22cold-climate%22-B2317.html?shop_param=cid%3D20%26aid%3D86%26

    Welche nimmt man da und lohnt sich sowas?

    Meine Batterie ist platt und soll sowieso Richtung Hinterachse wandern...
    Optimabatterien sind wohl ganz verbreitet aber die Abmessungen sind ja fast wie die normalen Batterien

    Das hier wäre nett:

    www.braillebattery.com/index.php/news/view/2010_micro_lite_lithium_carbon_fiber_race_batteries/

    zB 490R
    Lithium-Ion Group 49 Racing
    1525 Pulse Cranking Amps
    96 Lithium Amp/Hr
    13.9” x 6.8” x 5.5"
    Right Positive (Left-Custom)
    MSRP $1950.00
    BUY NOW

    Schnäppchen, oder?

    Was habt ihr so verbaut?

    amenophis_IV
    TOlles Schnäppchen! :schlecht: für was brauchst unbedingt ne Racing Batterie? Tuts net ne gescheite Gelbatterie?
    Silver-Surfer
    Original geschrieben von: amenophis_IV
    TOlles Schnäppchen! :schlecht: für was brauchst unbedingt ne Racing Batterie? Tuts net ne gescheite Gelbatterie?


    Frag ich mich aber auch grad... :rolleyes:

    PS: Rocka was ist nu mit dem HKS SLD, willst du den oder nicht? Warte nun schon 2 Monate...
    Rockatanski
    Ah so, hab gedacht weil du den anderern schon angeboten hast, hat sich erledigt.
    Hab mir ne AEM gekauft, brauch ich net mehr. Sorry für die Nichtrückmeldung!

    Na die Gelbatterie ist ja auch net billig und passt net wirklich gut in den Kofferraum rein (Mulde ist recht flach vom Notrad). Die Braille sind schön klein und man könnte sie flach hinlegen und wieder den Teppich drüberlegen.

    Hat hier niemand was ausser ner normalen Batterie verbaut?
    kowalski Driver
    Gelbatterien vom Motorrad. 2 Stück à 18Amp.
    Ich habe auch 2 kleinere genommen da ich vor dem selben Dilemma stand wie du; mit entsprechender Amperezahl werden die Abmaße alle unbrauchbar.

    Auto 1 Jahr stehen lassen und dann einfach starten. Bis jetzt super !
    Yalle Insider
    ich habe gerade eine vom guten Freund (Testweise) verbaut

    hpower.de/shop/product_info.php?info=p34_Racing-Batterie-12V-24Ah.html&XTCsid=f13a7c8306926633c882ef252982385b

    also wenn man Verbraucher hat wie z.B. Alarmanlage dann macht sie nach drei Stehzeit tagen schlapp,

    aber die 38a/h soll da etwas besser sein, ist aber minimal größer

    ich finde aber das die Preise Fair sind

    warst du der mit der weißen Supra beim Tuner Grand Prix????

    Rockatanski
    @ yalle: keine Ahnung wann und wo soll ich gewesen sein?
    Japedaier Driver
    Spricht was dagegen sich so eine Batterie nur für die 1/4 Meile zu holen und kurz vorher wechselt???
    Ich meine mal, für den Preis kann man sich so ein Ding zulegen aber ich denke mal für den Alltag nicht zu gebrauchen da ich auch manchmal mehrere Tage gar nicht mit dem Supra fahre.

    Muss man irgendwas beachten beim Batteriewechsel wegen der ECU oder vielleicht dem HKS F-Con IS ???


    MfG Senad
    Arisboch Driver
    Eigentlich nicht..hab mir auch schon überlegt eine Lightweight Batterie zu besorgen für die 1/4 Meile.

    Aber eigentlich könnt ich momentan froh sein für jedes Kilogramm mehr auf der Hinterachse :grinning:

    Die Racing Batterie 12V -18Ah (420A Starterstrom)
    Gewicht: ca. 5.5kg
    Maße: 181x76x167mm
    Batterie ist in jeder Lage montierbar
    Ideal für 1/4 Meile und Rundstreckenautos.

    is ja nochmal 1,7Kg leichter....fragt sich ob sie den Renntag übersteht :grinning:
    Rockatanski
    Also die Batterie übersteht das ganz sicher, das tolle daran ist ja die einal die hohe Spitzenstromentnahmefähigkeit und die lange Dauerhaltbarkeit auch ohne Benutzung, dh Auto abstellen 1 Jahr später einfach starten :wink:
    Carsten Insider
    Naja... ist es da nicht sinnvoller, den Ladedruck um 0,0001 Bar zu erhöhen? Anstatt so nen Geschiss mit der Batterie zu machen?
    Arisboch Driver
    Ob das Sinnvoll ist, wirst du nach ein paar Rennen auf der Strecke selbst herausfinden :grinning:
    amenophis_IV
    Die soll in die weisse kommen? Kommt halt wirklich drauf an was noch alles in den Kofferraum soll. Targa hast ja keins wo rein soll. Am Ende steht sowieso die Kosten/ Nutzen Frage. Du kannst ja auch eine "normale" Batterie bei Saisonende abklemmen :wink: Ist eigentlich breit wie lang was du nimmst :grinning:
    Spoony
    rennsportbatterie lohnt sich erst wenn du auch ein auto hast wo es auf jedes kg ankommt. super7 mit 500kg oder irgendwas in der art.
    ich glaube nicht das man bei der supra 5kg mehrgewicht merkt, nichtmal das man die messen kann. da wäre mir das risiko, das ich nach 5 tage stehen schieben muss, doch zu hoch.

    wenn dann würde ich auch die lösung mit den beiden moppedbatterien wählen, dann ist vorne wenigstens ordentlich platz.
    Arisboch Driver
    Wer ja dann nur fürs Rennen...im Alltag wer die Moppedbatterienlösung für hinten eine sehr gute Lösung.

    Ich hoff mal meine Berga Power Block leistet mir noch lange treue Dienste :grinning:
    SPM Driver
    HI.
    sorry das ich Rockas Beitrag für eigene sache missbrauche :blush: aber brauche auch gerade eine neue Batterie und will nicht extra ein neues Fass aufmachen.
    Was für Batterien habt Ihr so verbaut (stärke)bzw. was könnt Ihr empfehlen , habe keine Musikanlage.Fahre aber single mit MEP ECU.

    gruß
    Arisboch Driver
    Berga Power Block
    www.berga-batterien.com/


    ADAC Test Sieger
    Anzei Owner
    Stimmt das eigendlich die mit Gel praktisch ebig halten und praktisch unzerstörbar sind.Vor kurzem hat meine Säurebatterie in meinem Alltagssauto nach 2,5 Jahren den Geist aufgegeben.Ich habe mir dan für meine Supra ne Optima geholt und die von der Supra in mein Alltagsauto rein. Leider weis ich jetzt garnicht wie alt die Batterie ist und es ist ne Wartungsfreie und ich habe mir überlegt ob ich mir noch eine Optima holen soll bevor ich dann wieder Ärger habe.Wenn die Gellbatterien wircklich praktisch ebig halten dann lohnt es sich ja :rolleyes:
    Oxwall Community Software