Das Treffen der Generationen

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Toyota Supra A90

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Toyota Supra MKIV

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Toyota Supra MKIII

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Celica Supra (MK2)

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    2000GT & Supra MK1

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    RÜCKRUF Toyota GR Supra 3.0 Liter (21SMD-063) | Forum

    TTPlayer Owner

    Habe soeben einen Schreiben im Briefkasten gefunden, dass ich meine Supra Zwecks Neuprogrammierung der Motorsteuersoftware beim Händler vorstellen soll.

    Der Rückruf ist offensichtlich verpflichtend, da mir bei Nichtdurchführung die Zwangsstillegung in Aussicht gestellt wird.......

    Cedric27

    Das Schreiben habe ich auch gestern bekommen.


    Hatte meine ich mal irgendwo gelesen dass Toyota in den USA soetwas wohl auch macht, um das Steuergerät von 2019er Supras zu locken, (wie es bei den 2020er Modellen ist?) Also dass man nicht mehr so leicht eine Software aufs Auto spielen kann.


    Ob das alles so stimmt weiß ich natürlich nicht. Werde meinen Termin denke ich mal nächstes Jahr machen, weil ich meinen schon "eingewintert" habe und dieses Jahr eh nicht mehr fahre.



    McGregory Owner
    Das ist doch das Problem mit dem Ausfall der Bremskraftverstärkung?
    KTK Owner

    Das riecht doch sehr nach Abgasskandal. Warum sollte sonst die Stilllegung in Aussicht gestellt werden.

    Aber solange sich für euch nichts ändert. Was solls

    bbj Owner

    Mit Abgasskandal hat das m.E. nichts zu tun.

    Die Bremsen sind wesentlich für die Verkehrssicherheit, daher die Androhung der Stillegung (erlöschen der Betriebserlaubnis).


    Mein Toyota Händler weiß von garnichts (hat von Toyota keine diesbezüglichen Informationen) und hat mich gebeten ihm das Schreiben zukommen zu lassen, damit er sich informieren kann.


    Das mit der Neuprogramierung des Motorsteuergeräts könnte ggf. eine bestehende Tuningsoftware überschreiben und - wie schon oben geschrieben - möglicherweise die ECU für neue Umprogramierung sperren.


    Ich bin mal gespannt und froh, dass ich "nur" ein viel verschmähtes "Zusatzsteuergerät" habe (mit TÜV-Eintrag natürlich) ;-)

    SupraNett Owner

    Hallo zusammen,

    habe leider das Schreiben auch bekommen. Mein Händler hat von Toyota noch keine Software bekommen, um die Neuprogramierung vorzunehmen. Die bei der Kundenbetreuung von Toyota haben auch nicht viel gewusst. Inbesondere hat da offenbar niemand damit gerechnet, dass es einige Supra-Fahrer:innen eine Leistungssteigerung verbaut haben ;-) Bei mir ist es bekanntlich die von Schnitzer.

    Ich habe Fa. Schnitzer auch mit dem Schreiben konfrontiert und gefragt, was nach der Neuprogramierung mit der Leistungssteigerung passiert - hab dazu aber noch keine Antwort bekommen. Bin gespannt wie das ausgeht? Melde mich dann wenn ich näheres berichten kann! Bis dahin Kopf und Daumen hoch - denn die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

    Gruß aus der Pfalz

    KTK Owner

    Ohh stimmt wer lesen kann ist klar im Vorteil ,-)

    Ja da hoffe ich nur das beste für euch. Wird schon alles gut gehen.

    Am besten vorher nochmal absprechen bevor es dann zum Händler geht

    Ich war vor kurzem auch bei Audi mit einer Rückrufaktion. Bei einem 24 Jahren alten Audi A6!

    Da gab es einen neuen Gasgenerator für den Fahrerairbag.

    Naja Sachen gibts ;-)



    TTPlayer Owner

    So, bei meinem Toyota-Händler wußte man worum's geht. Termin steht.


    Geht wohl darum, dass sich die Bremskraftverstärkung durch den Fahrer versehentlich deaktivieren lässt, z.B. durch mehrfaches schnelles Drücken des Startknopfs und/oder gleichzeitiger Betätigung des Bremspedals.

    erko Owner
    Genau das ist der Grund
    Zuletzt bearbeitet von McGregory 4 Nov
    bbj Owner

    @SupraNett


    Wegen des Schnitzertunings würde ich mir keine Sorgen machen - ist ja auch "nur" ein Zusatzsteuergerät und das macht seine Arbeit auch mit neu programmierter ECU - unabhängig davon - das war auch für mich der Grund diese Lösung zu wählen.


    Nur für die direkt in die Motorsteuergeräte eingespielte Tuningsoftware könnte es problematisch werden, wenn alles wieder mit Originalcode beschriebene wird.

    SupraNett Owner

    @bbj

    Da hätten wir ja noch mal mit unserem Zusatzsteuergerät Glück gehabt :-)

    Soeben habe ich auch auf meine Anfrage die Bestätigung von AC Schnitzer erhalten:


    "Die Leistungssteigerung ist durch ein Zusatzsteuergerät in Ihr Fahrzeug gekommen. Ein Update des Seriensteuergerätes nimmt in der Regel kein technischen Einfluss auf die Mehrleistung."


    Gruß aus der Pfalz

    Ruff Owner

    https://www.viscontituning.com/pages/toyota-supra-recall-update-infomation



    "Early June of 2020 Bosch (the manufacture of the ECU) made changes which prevented specialty bench tools from re-enabling OBD. This change can only be done by Bosch. It’s not possible for Toyota to permanently lock Pre-June 2020 ECUs"

    Zuletzt bearbeitet von Ruff 5 Nov
    bbj Owner

    ...was ich in den amerikanischen Foren gelesen habe (die haben den Recall ja schon seit September)....

    ...bei denen wurden nahezu alle Steuergeräte im Supra upgedated, was u.a. nun zu einer Vollbildanzeige von AppleCarplay führt (Plus-Punkt :-) ).

    Auch gibt es dort Leute, die Ihren Supra nun agiler finden und die Lenkung direkter...(ob das nicht nur wishful thinking ist ?)


    Allerdings werden dadurh evtl. extra codierte Funktionen (z.B. geringere Absenkung des Beifahrerrückspiegels bei Rückwärtsgang, Start/Stopp mit Memory....etc.) wieder auf Werkseinstellungen gesetzt.

    Wer es selber codiert hat, der muss sich eben wieder einen Nachmittag hin setzten.....aber wer dafür bezahlt hat und es machen lies...  :-(((

    (Ich habe es zum Glück selber gemacht ;-)  )


    Mein Update-Termin wird erst in ca. 2 Wochen sein, da der lokale Händerl erst bis dahin alle Info, Software....hat um es überhaupt durchzuführen - ich werde berichten .....

    hanswurst24 Owner
    Kurz als Info: Wenn alles normal läuft, dann wird das I-Level auf min. Version Juli '21 aktualisiert, die passende ISTA Version, um das Update erfolgreich durchführen zu können, liegt auch schon auf den Servern von Toyota Europe bereit (witzigerweise steht diese Version schon seit Anfang Juli zur Verfügung). Treten beim Update keine Probleme auf, dann sollte das in ca. 1-1,5h durch sein - soweit ist es zumindest in ISTA angegeben.

    Und ein I-Level-Update beinhaltet auch immer, dass alle Steuergeräte auf einen gemeinsamen Stand kommen - also nicht verwundert sein, wenn da einfach mehr geflashed wird, als nur das Motorsteuergerät. Wie bbj schon schrieb ist es durchaus möglich, dass auch bei uns Apple Carplay im Vollbild mit kommt.


    Kurz noch was anderes: In den USA aktualisiert BMW auch bei zig eigenen Modellen die Software wegen genau diesem Problem, aber hier in Deutschland ist bislang für den Z4 kein Rückruf geplant.

    DonAlex Owner
    Ich habe heute den Rückruf durch. Alles ein wenig komisch, bin nicht sicher obs geklappt hat wie es sollte. Laut Toyota alles gut gelaufen. Teilweise waren meine Einstellungen gleich, sprich Fahrer Profile waren alle da, auch meine CarPlay Verbindung. Jedoch waren meine Bass Einstellung oder auch ob der Supra geortet werden darf, verändert. Als wären die Einstellungen willkürlich zurückgesetzt. Und nein, ich habe kein neues Fullscreen Apple CarPlay.

    Habt Ihr Fullscreen Apple CarPlay bekommen? Bin nicht sicher was ich von der Geschichte bei mir halten soll...
    bbj Owner

    @DonAlex


    Welche Version hat Dein Idrive jetzt ?

    Ich habe im Moment noch eine von 6/2019. Im Netz sind die Aussagen widersprüchlich - einige behaupten ab Firmware-Version 6/2021 sollte Vollbild bei Carplay gehen (was ja zu dem was hanswurst24 schrieb passen würde), andere behaupten dass der 2022 Supra mit Vollbild (zumindest in den USA) angekündigt sei - diese Aussagen kann ich allerdings alle nicht validieren.


    Aber vielleicht hat Hanswurst24 da noch einen Komentar dazu - er scheint ja sehr gute Insiderinfos zu haben (selber bei Toyota ? ).

    Mein Händler hat sich noch nicht wegen eines Termins gemeldet...der Supra ist für den ein "Exot" - habe das leider schon erfahren müssen....

    hanswurst24 Owner
    Die iDrive Version wird weiterhin die 6 sein, aber interessant wäre das I-Level ^^

    Von Toyota Europe habe ich da bislang keine gesicherten Informationen, aber laut dem US Recall müsste ja mindestens S18T-21-07-519 oder höher installiert worden sein.


    Mein Werkstatttermin steht erst in knapp zwei Wochen an und ich kam seit letzter Woche nicht dazu mit ISTA herumzuspielen. Kann dazu also frühestens am kommenden Wochenende mehr dazu sagen.

    Bislang hatte ISTA für mich auch nur eine ganz kleine Nebenrolle gespielt, aber je mehr ich davon sehe, desto geiler finde ich es und es fühlt sich auch vom Handling besser an als GTS ^^ Naja, genug abgeschweift, mehr dazu später.

    Dass nach dem Update einige Einstellungen noch da sind und andere nicht, gehört leider irgendwie dazu. BMW z.B. empfiehlt vor solchen Aktionen das Fahrerprofil zu exportieren, damit man es im Falle eines Problems nachher einfach wieder einspielen kann.

    Btw: Im exportierten Fahrerprofil steckt auch die I-Level Version des Fahrzeugs aus dem das Profil exportiert wurde. Einfach mal mit einem Texteditor eurer Wahl öffnen. Dann muss man nicht mit BimmerCode und passendem Adapter am Supra fummeln. Einfach USB-Stick in der Mittelkonsole einstecken, über iDrive/Supra Command in die Einstellungen und zum Profil gehen, dort dann exportieren und am Rechner anschauen. 


    Dass Apple Carplay im Fullscreen nicht dabei ist, überrascht mich etwas und dann doch wieder nicht. Gut, mir ist es egal, habe kein iPhone, aber wenn man bedenkt, dass die australischen Kollegen z.B. auch eine abgespeckte Software bekommen, dann ist irgendwie klar, dass Toyota und BMW das wirklich marktspezifisch programmieren können. Hatte das zwar bislang angenommen und erwartet, aber irgendwie auch gehofft, dass dem nicht so ist :D


    Was es leider immer schwierig macht bei solchen Updates herauszufinden was wirklich neu ist, ist leider die Tatsache, dass BMW keine wirklich nützlichen Release Notes schreibt und Toyota zumindest in Deutschland nicht wirklich gewillt ist solche Updates dauerhaft auszuführen. Zitat: "nur bei akuten Problemen und wenn explizit freigegeben".


    @Insiderinfos:

    Nope, arbeite weder bei noch für Toyota. Habe lediglich über Jahrzehnte gelernt wie die Kollegen von Toyota Deutschland und Europe so ticken, verstanden wo und wie tief man graben muss um etwas zu finden, dann ein paar Connections hier und da, ein wenig BMW mit in den Ring werfen und schon hat man ein relativ gutes Bild ;)

    Dementsprechend bin ich auch relativ ruhig, wenn ich schon wieder die Jungs im US Forum sehe, wie sie gefühlt Monat für Monat spekulieren, was denn mit dem nächsten MY kommen wird.

    DonAlex Owner
    Wie kann ich das I-Level rausfinden? Dann gucke ich gerne für euch und mich nach. Das mit dem exportieren und so habe ich leider nicht verstanden. :D

    An der Lenkung merke ich irgendwie garnichts. Und ich habe sie mir noch vor dem Termin versucht einzuprägen.

    Das die Einstellungen teils gelöscht sind stört mich garnicht, ich mache gerne alles neu. Ich dachte nur es sein ein Indiz dafür das etwas nicht geklappt hat.
    hanswurst24 Owner
    Das I-Level kannst entweder mit einem passenden OBD2 Adapter und z.B. BimmerCode auf dem Handy auslesen. Adapter im Supra anstöpseln, BimmerCode starten, verbinden und dann rechts oben die Fahrzeuginformationen anzeigen lassen. Dort zeigt BimmerCode dann die "I-Stufe" bzw. das I-Level an. Falls es klappt, dann zeigt BimmerCode sogar die Auslieferungsversion und die aktuelle Version an, die sich ja theoretisch unterscheiden müssten ^^


    Alternativ kann man z.B. einen USB-Stick in die Mittelkonsole einstecken und dann das Fahrerprofil exportieren: mit dem iDrive Controller oder per Touchscreen auf der Headunit über "Mein Fahrzeug" > "Fahrerprofile" das aktuelle Fahrerprofil auswählen. Wenn es nicht gerade das Gast-Profil ist, dann müsste neben dem exportierbaren Profil ein Zahnrad angezeigt werden. Nachdem das Profil ausgewählt wurde, kommt im nächsten Untermenü die Option zum Export. Das bestätigen und er sollte anfangen das Profil auf deinen USB-Stick zu schreiben.


    Dazu kurz als Info: Bei mir wollte mein Supra meinen Stick mit NTFS-Dateisystem damals nicht zum Schreiben erkennen. Lesen und Musikimport auf die integrierte Festplatte ging ohne Probleme, aber das Profil wollte er nicht schreiben. Daraufhin hatte ich den Stick kurzerhand mit exFAT formatiert und dann wurde mein Profil auch exportiert.


    Auf dem USB-Stick wird vom Supra dann ein Ordner "ToyotaData" angelegt in dem ein weiterer Ordner "MobileProfile" steckt. Darin ist dann eine Datei "<Profilname>.mpd", die man am Rechner einfach in einem Texteditor öffnen kann. Es ist im Grunde eine XML-Datei und darin befindet sich das I-Level im Element "i-step".


    Das I-Level ist daran zu erkennen, dass es immer aus "S18T-<Jahr>-<Monat>-<Revision>" besteht. Beispielhaft meine Auslieferungsversion: S18T-19-03-560.

    Zuletzt bearbeitet von hanswurst24 11 Nov
    DonAlex Owner

    Danke, hat problemlos geklappt.


    Auslieferung I-Stufe ist viel kleiner als die aktuelle.
    Auslieferung: S18T-20-7-540
    Aktuell: S18T-21-3-530

    Das bedeutet entweder die haben mir das falsche aufgespielt. Oder Deutschland bekommt eine kleine Stufe als S18T-21-07-519 und somit auch kein Fullscreen Apple CarPlay. Somit ist dieses Rätsel schonmal gelöst. Jetzt muss ich nur noch abwarten ob ihr alle auch die 21-3 bekommt oder 21-7 bzw. höher. Dann gehe ich evtl nochmal zu Toyota und frage mal nach ob alles so in Ordnung sei.

    Seiten: 1 2 3 »
    Oxwall Community Software