Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

PIN-Belegung Nebelschlussleuchtenschalter | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Sep 25 '11
Gibt es im europäischen/deutschen Werkstatthandbuch Elektrik die Pin-Belegung des OEM Nebelschlussleuchtenschalters?
Und wo greif ich am besten das 12V-Plus für den Schalter ab?
Sep 25 '11
Ist dort sicher entsprechend dokumentiert. Eventuell kann dir der Don dort mal nachsehen wie das serienmäßig verkabelt ist.

Darf nur einschaltbar sein bei Abblend-/Fernlicht oder eingeschalteten Nebelscheinwerfern.
Sep 25 '11
Ich hab mittlerweile mit Hilfe aus dem Toyota-Forum einen groben Plan, wie es funktionieren könnte.

Das Problem ist, dass die Toyota-Schalter Masseschalter sind. Das heißt der OEM-Schalter sitzt an der Masse der NSL. Ich will aber die Verkabelung aus dem UK-Forum nutzen: http://homepage.ntlworld.com/peter.betts/supra/TechTips/foglamp1.jpg
Wenn ich diese richtig verstehe, werden die beiden Relais' mit einem von dem Schalter gesteuerten 12V-Plus gesteuert. Ich würde das jetzt so machen, dass ich die Armaturenbrettbeleuchtung anzapfe (brauche ich ja auch für die Beleuchtung des Schalters) und diese dann in den Schalter reingeht. Wenn der Schalter geschlossen ist, kriegen die Relais' das Plus-Signal von der Armaturenbrettbeleuchtung und die NSL leuchtet.

Würde das so hinhauen?

Wo kann ich am besten die Armaturenbrettbeleuchtung anzapfen?
Sep 25 '11
"Japanfanatic" schrieb:

Ich will aber die Verkabelung aus dem UK-Forum nutzen: http://homepage.ntlworld.com/peter.betts/supra/TechTips/foglamp1.jpg
Wenn ich diese richtig verstehe, werden die beiden Relais' mit einem von dem Schalter gesteuerten 12V-Plus gesteuert. Ich würde das jetzt so machen, dass ich die Armaturenbrettbeleuchtung anzapfe (brauche ich ja auch für die Beleuchtung des Schalters) und diese dann in den Schalter reingeht. Wenn der Schalter geschlossen ist, kriegen die Relais' das Plus-Signal von der Armaturenbrettbeleuchtung und die NSL leuchtet.

Würde das so hinhauen?

Wo kann ich am besten die Armaturenbrettbeleuchtung anzapfen?
Die Schaltung ist gut, wenn du den inneren Teil der Heckleuchten als NSL nutzen willst. Damit funktionieren dann nämlich pro Heckleuchte weiterhin beide Rück-und Bremslichter sowie auch die Nebelschlussleuchte...
Kleiner "Nachteil" (nicht ganz gesetzeskonform) ist dabei allerdings das man die NSL dort auch schon bei Standlicht einschalten kann, wenn du das anders lösen willst, müsstest du den Schalter anstelle irgend einer +12V-Versorgung mit einem Signal +12V bei Abblend-oder Fernlicht ansteuern.

Die Schalterbeleuchtung kannst du dir, sofern du den Schalter an die Original-Position gibst am einfachsten vom Dimmer holen der gleich daneben sitzt.
Sep 25 '11
"Gery" schrieb:

Die Schaltung ist gut, wenn du den inneren Teil der Heckleuchten als NSL nutzen willst. Damit funktionieren dann nämlich pro Heckleuchte weiterhin beide Rück-und Bremslichter sowie auch die Nebelschlussleuchte...


Genau deswegen will ich diese Schaltung auch nutzen.


Kleiner "Nachteil" (nicht ganz gesetzeskonform) ist dabei allerdings das man die NSL dort auch schon bei Standlicht einschalten kann, wenn du das anders lösen willst, müsstest du den Schalter anstelle irgend einer +12V-Versorgung mit einem Signal +12V bei Abblend-oder Fernlicht ansteuern.

Die Schalterbeleuchtung kannst du dir, sofern du den Schalter an die Original-Position gibst am einfachsten vom Dimmer holen der gleich daneben sitzt.


Kann ich denn irgendwo direkt das Abblendlichtsignal abgreifen? Fernlicht wär ja blöde, wenn du das bei Nebel anmachst, siehste doch eh nix...
Ja der Schalter soll an die Originalposition.

Mal so als generelle Frage: Ich hab soetwas noch nie gemacht, habe das Armaturenbrett auch noch nicht auseinander. Wie finde ich heraus, welches Kabel ich abgreifen muss? Wenn ich jetzt zum Beispiel den Dimmer abgreifen will. Der hat doch sicherlich drei Pins, oder? 12V+, Masse, Dim-Signal (vermutlich ein Strom, der über einen Widerstand geregelt wird). Zieh ich jetzt am besten den Dimmer vom Stecker am Originalkabelbaum ab und messe am Stecker mit dem Multimeter die Signale durch?
Und dann schneide ich das in Frage kommende Kabel durch und setze da mittels Abzweigverbinder http://www.pma-mobile.com/html/bilder/piktogr/abzweigverbinder.jpgdas Kabel zu meinem Schalter dran?

Elektrotechnik war nie meine Stärke :grinning:
Sep 26 '11
"Japanfanatic" schrieb:

Kann ich denn irgendwo direkt das Abblendlichtsignal abgreifen? Fernlicht wär ja blöde, wenn du das bei Nebel anmachst, siehste doch eh nix...
Ja ich meinte Abblend-oder Fernlicht, weil die beide die selbe Versorgung haben, das Fernlicht jedoch über Masse zugeschaltet wird.
Abgreifen könnte man das gleich beim Lenkstockschalter/Lichtschalter. Wenn du das so machst, kannst du dir es sparen 2 von den Leitungen lt. UK-Schaltplan nach hinten zu ziehen, je nachdem wo du die Relais einbauen willst.
Wenn du noch bis morgen warten kannst mal ich dir den Plan entsprechend um.

"Japanfanatic" schrieb:

Mal so als generelle Frage: Ich hab soetwas noch nie gemacht, habe das Armaturenbrett auch noch nicht auseinander. Wie finde ich heraus, welches Kabel ich abgreifen muss? Wenn ich jetzt zum Beispiel den Dimmer abgreifen will. Der hat doch sicherlich drei Pins, oder? 12V+, Masse, Dim-Signal (vermutlich ein Strom, der über einen Widerstand geregelt wird). Zieh ich jetzt am besten den Dimmer vom Stecker am Originalkabelbaum ab und messe am Stecker mit dem Multimeter die Signale durch?
Und dann schneide ich das in Frage kommende Kabel durch und setze da mittels Abzweigverbinder http://www.pma-mobile.com/html/bilder/piktogr/abzweigverbinder.jpgdas Kabel zu meinem Schalter dran?
Genau, vom Dimmer brauchst du 1x Beleuchtungsplus und 1x Dimmer-Masse für deine Schalterbeleuchtung. Der hat eh nur 3 Anschlüsse, der 3.ist normale Masse (den brauchst du nicht).
Durchschneiden brauchst du nix, wenn du Verbinder nimmst wie bei deinem Beispiel klemmst du damit beide Leitungen zusammen und der schneidet sich damit durch die Isolierung. Besser wäre noch beide abzuisolieren, zu verlöten und entsprechend zu isolieren. Oder solche Splice-Kontakte zu verwenden wie bei Boostcontrollern, Turbotimern etc. immer mitgeliefert werden.
Sep 26 '11
"Gery" schrieb:

Ja ich meinte Abblend-oder Fernlicht, weil die beide die selbe Versorgung haben, das Fernlicht jedoch über Masse zugeschaltet wird.
Abgreifen könnte man das gleich beim Lenkstockschalter/Lichtschalter. Wenn du das so machst, kannst du dir es sparen 2 von den Leitungen lt. UK-Schaltplan nach hinten zu ziehen, je nachdem wo du die Relais einbauen willst.
Wenn du noch bis morgen warten kannst mal ich dir den Plan entsprechend um.


Ich hatte eigentlich geplant die Relais' direkt hinter der Armaturenbrettverkleidung zu montieren. Ich weiß nur noch nicht, wie ich die befestigen soll. Habe das Armaturenbrett wie gesagt noch nicht auseinander gebaut. Fange damit erst Donnerstag an.
Wäre super, wenn du mir den Schaltplan anpassen könntest! Vielen vielen Dank!

Genau, vom Dimmer brauchst du 1x Beleuchtungsplus und 1x Dimmer-Masse für deine Schalterbeleuchtung. Der hat eh nur 3 Anschlüsse, der 3.ist normale Masse (den brauchst du nicht).
Durchschneiden brauchst du nix, wenn du Verbinder nimmst wie bei deinem Beispiel klemmst du damit beide Leitungen zusammen und der schneidet sich damit durch die Isolierung. Besser wäre noch beide abzuisolieren, zu verlöten und entsprechend zu isolieren. Oder solche Splice-Kontakte zu verwenden wie bei Boostcontrollern, Turbotimern etc. immer mitgeliefert werden.


Löten will ich nichts, habe nur mechanische Verbinder hier rumliegen. Wie nennen sich die Splice-Kontakte auf deutsch?
Sonst zur Identifikation der Leitungen am Stecker mit dem Multimeter messen, ja?

@Stefan
Merci! Das hilft ungemein!:blush:
Sep 26 '11
"Japanfanatic" schrieb:


[...] Wie nennen sich die Splice-Kontakte auf deutsch? [...]



Ich glaube Gery meint mit den Splice-Kontakten Rundstecker.
Die Dinger, die so ne Art Bananenstecker sind.
Wie Flachstecker/Flachsteckhülsen, nur Rund eben.

http://www.conrad.biz/medias/global/ce/8000_8999/8000/8050/8054/805491_BB_00_FB.EPS_400.jpg

Oder meinst du was anderes?
Sep 26 '11
"KingSchnitte" schrieb:

"Japanfanatic" schrieb:


[...] Wie nennen sich die Splice-Kontakte auf deutsch? [...]



Ich glaube Gery meint mit den Splice-Kontakten Rundstecker.
Die Dinger, die so ne Art Bananenstecker sind.
Wie Flachstecker/Flachsteckhülsen, nur Rund eben.

http://www.conrad.biz/medias/global/ce/8000_8999/8000/8050/8054/805491_BB_00_FB.EPS_400.jpg

Oder meinst du was anderes?


Damit kann man aber keine Leitungen abzweigen. Diese Dinger benutze ich hinten an den Rückleuchten.
Sep 26 '11
Hatte diese kleinen Metallcrimps im Kopf die die Japaner immer mitschicken, siehe hier aus einer HKS-Anleitung.

http://img191.imageshack.us/img191/5790/splicen.png

Aber jetzt auf die schnelle hab ich auch keinen Shop gefunden wo man sowas bekommen könnte.

Die hier wären auch noch eine bessere Alternative zu den "Stromdieben"sick.png, wenn man nicht löten will.
http://www.posi-lock.com/posiplug.html


Naja, hier der geänderte Plan für die Nebelschlussleuchten, probiers mal aus. Datei anhängen im Forum funktioniert gerade nicht.
http://imageshack.us/f/40/nslschaltplanv1.jpg/

Da wäre es am einfachsten wenn du die beiden Relais im Kofferraum montierst, dann musst du nämlich nur eine Leitung nach hinten ziehen (die vom Schalter).
Sep 26 '11
Geil! Tausend Dank Gery!!!
Wo im Kofferraum wäre denn ein guter Platz für die beiden Relais' ? Auf welcher Seite verläuft der originale Kabelstrang?

Was meinst du mit "Nur die inneren Leitungen zur inneren Leuchte trennen"? Meinst du mit innerer Leuchte die innere Rote bzw. die beiden inneren Roten?
Sep 26 '11
"Japanfanatic" schrieb:

Geil! Tausend Dank Gery!!!
Wo im Kofferraum wäre denn ein guter Platz für die beiden Relais' ? Auf welcher Seite verläuft der originale Kabelstrang?

Was meinst du mit "Nur die inneren Leitungen zur inneren Leuchte trennen"? Meinst du mit innerer Leuchte die innere Rote bzw. die beiden inneren Roten?
Kein Problem :blush:
Der Kabelstrang kommt an der linken Seite nach hinten, zumindest beim LHD. Da in dem Bereich ist eh genug Platz hinter den Verkleidungen.

Betreffend "nur die inneren Leitungen trennen":

Die Leitungen zu den beiden roten Rück/Bremslichtern teilen sich erst im Kabelstrang von der Heckleuchte selbst auf beide Lampen auf. Du darfst natürlich jeweils nur die Leitung trennen und neu verkabeln, die zum inneren Rück/Bremslicht geht (da du ja die NSL nicht auf insgesamt 4 Leuchten haben willst sondern nur auf der inneren auf jeder Seite).
Kannst du hier sehen: http://www.mkiv.de/forum/beitraege//integration-heckleuchten-97-98-in-euro-modell/