de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Patrick´s Supra mk4 | Forum

    Hier etwas eine detaillierte Beschreibung zur Einstellung des Greddy BCs

    Zunächst stellt man für den jeweiligen Mode (LO/HI) über SET den gewünschten Zielladedruck ein, allerdings nicht als fester Wert, sondern als Prozentsatz - dabei entspricht 0% dem Basisdruck des Wastegates und 100% alles was der Lader kann - man fängt also so an, daß man erstmal auf 0 stellt und ermittelt, wie hoch der Basisladedruck geht. Davon ausgehend stellt man dann ein, wieviel Prozent über Basisdruck man fahren will - Beispiel: Basisdruck 0,8bar - Set auf 50% = 1.2bar (kann je nach Druckdose bzw. Wastegate abweichen).

    - über die GAIN Funktion wird dann das Ansprechverhalten des Magentventils eingestellt - hier gilt: je höher der GAIN, desto schneller wird Ladedruck aufgebaut - kommt es beim Ladedruckaufbau allerdings zu sogenannten Boost Spikes, sprich der Druck schiesst kurz über den eigentlich SOLL Wert und fällt dann ab, ist der GAIN zu hoch.

    baut sich der Ladedruck dagegen zu langsam auf muß der GAIN erhöht werden.


    Grundsätzlich will man den GAIN so hoch wie möglich einstellen, ohne das es zu Boost Spikes kommt.

    Vielen Dank sehr verständlich und inwiefern nutzt man dazu den Start Boost? Der soll ja für das Ansprechverhalten sein aber ist das nicht schon der Gain Wert ?
    Was meinst du mit start boost
    Da auf dem Bildschirm ist Start Boost nur wie verhält sich das dann zum Gain Wert
    Anhänge:
    Seiten: « 1 2 3