Search
de

    Endlich ist er da, der neue Toyota Supra A90

    Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

    parallel modus ? | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Sep 1 '11
    moin zusammen habe machmal das der 2telader nicht kommt jetzt habe ich gelesen das der parallel modus hilft was ist das kann mir das einer erklären .und ja i wann wechsele ich auch den druckspeicher wenn er kaputt sein solte :stuck_out_tongue_closed_eyes:ps, jspec tt 6gang
    Sep 1 '11
    ob es dir hilft weiß ich nicht, aber hier ist eine Anleitung zur Umschaltung auf den paralellen Modus via Schalter
    http://www.mkiv.de/artikel/tuning/manuelle-turbo-steuerung/
    Sep 1 '11
    Sep 1 '11
    hmm... verhält sich das im parallel modus so wie single turbo also das beide lader dann erst ab 4500 umin richtig dampf haben?
    Sep 1 '11
    Ja, im Parallel-Modus hast du untenrum natürlich weniger Leistung die dann aber schneller ansteigt. :blush:
    Sep 1 '11
    So schlimm isses nicht. Bei knapp 2500 gibts schon etwas Druck und soweit ich mich erinner bei 3200 dann voller Ladedruck :blush:
    Sep 1 '11
    ist eigentlich keine schlechte idee auf tcc umbauen muss man das den unbedingt mit der electronik und schaltern machen ?oder gibts da auch noch andere lösungen zb nur den pneumatischen teil umbauen .weil ich will ungern in die ecu eingreifen
    Sep 1 '11
    Das Problem bei TTC ist aber dass die ECU den Ladedruckverlauf nicht kennt und somit unten rum zu viel einspritzt. Gefährlicher ist aber das bei der Drehzahl wo eigentlich der Übergang auf beide Lader im Sequentiellen Betrieb wäre zu wenig eingespritzt wird und das ganze zu mager wird.
    Heißt um das ganze Optimal und auf Dauer zu nutzen solle man eine Piggyback verwenden :blush:

    Pneumatisch geht das ganze auch man muss 2 Schläuche umstecken, weiß grad nicht ob es hier die Anleitung auch irgendwo gibt aber auf Youtube gibts ne Videoanleitung.
    Sep 1 '11
    dann kauf ich evtl doch einfach lieber den druckspeicher^^:joy::stuck_out_tongue_closed_eyes:
    Sep 1 '11
    Alles kein Problem, mach die Benzinpumpe auf 12 V, dann haste genug Benzin untenrum. Die ECU lernt ja dauernd dazu und paßt sich schnell an.
    Gruß Andi
    Sep 1 '11
    "CanisLupus" schrieb:

    Pneumatisch geht das ganze auch man muss 2 Schläuche umstecken, weiß grad nicht ob es hier die Anleitung auch irgendwo gibt aber auf Youtube gibts ne Videoanleitung.


    https://www.youtube.com/watch?v=EZRuau07U2Y

    Du kannst damit ruhig länger fahren. Nur wenn du wirklich das optimale Setup im TTC willst brauchst ne angepasste ECU / Piggy sowie den kompletten Mod den man aber nicht mehr zurück rüsten kann.