Das Treffen der Generationen

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Toyota Supra A90

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Toyota Supra MKIV

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Toyota Supra MKIII

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Celica Supra (MK2)

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    2000GT & Supra MK1

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Original Ansaugbrücke - kann mal jemand fix was nachschauen? | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik
    Pred Insider
    Das Bild habe ich fix ausem Amiforum "geliehen". Könnte mal jemand nachschauen wohin diese Leitung geht?

    http://www.94supra.com/misc/tps_04.jpg

    Gruß
    Andi
    Gery Owner
    Die geht was ich gesehen habe dann über die feste Verrohrung nach hinten zum Aktivkohlefilter.
    Pred Insider
    Ist das ein kleiner Filter dort oder ein Rückschlagventil? Weißt du zufällig wo die Leitung unten hin geht? Sieht aus wie nen T-StücK?
    Gery Owner
    Das ist definitiv ein Ventil, näheres siehst du z.B. hier:

    http://img204.imageshack.us/img204/3900/underhoodvacuumlinesfor.jpg
    Pred Insider
    OK, wenn ich alles richtig interpretiere braucht man das Teil beim Single Umbau nicht mehr - also zu machen.

    Gery, weißt du was der Throttle Opener, also das Teil links neben "TB" für ne Funktion hat? Konnte im Amiboard nix gescheites finden.

    Grund für meine Frage: Ich habe manchmal immer noch nen Leerlaufsägen und ich finde einfach den Auslöser nicht. Nun gehe ich nochmal systematisch alle Leitungen, Sensoren und Ventile am Auto durch. Der Fehler tritt zwar nicht oft auf, aber trotzdem ärgert es mich das er da ist :/
    ReDLineMKIV Owner
    "Pred" schrieb:

    Ist das ein kleiner Filter dort oder ein Rückschlagventil? Weißt du zufällig wo die Leitung unten hin geht? Sieht aus wie nen T-StücK?


    An der oem Drosselklappe sind ja auch die Kühlschläuche angeschlossen, und an dieser Leitung werden die Dämpfe ausgelassen und der Ventil sorgt dafür dass auch nur die Dämpfe rausgehen(ich kenn das halt so).
    Untenrum ist auch der zylinderförmiger Speichertank an den ganzen Leitungen angeschlossen.


    "Pred" schrieb:

    Gery, weißt du was der Throttle Opener, also das Teil links neben "TB" für ne Funktion hat? Konnte im Amiboard nix gescheites finden.


    Meinst du das VSV fürs Benzindruckregler? (teilenr: 90910-12014)
    Gery Owner
    Mit "Throttle Opener" muss dieses Teil am Throttle Body gemeint sein (siehe Anhang), das über den Unterdruckschlauch oben angeschlossen ist. Ich dachte eigentlich das wäre nur eine Art Dämpfer für den Seilzug-Mechanismus der Drosselklappe.
    Pred Insider
    Hab gerade mal nachgeschaut, das Rote Teil hab ich an meiner Drosseklappe garnet dran... weiß jemand was beim Originalsystem an der grünen Leitung angeschloßen ist?

    http://www8.pic-upload.de/24.07.11/anlf8wyel6cm.jpg
    ReDLineMKIV Owner
    Die grüne Leitung wird an das Ventil an der Servopumpe angeschlossen. Hier mal ein Skizze miz alle Teile die du wissen willst.
    Pred Insider
    Perfekt! Danke vielmals :blush: Weißt du auch noch was das kleine Teil an der Servo macht?
    Don Driver
    Was für ein kleines Teil...?
    Pred Insider
    17630 auf Redlines Bild, unter dem grünen Rahmen
    Don Driver
    Das sollte das Ventil sein, was in der Servopumpe steckt und für die Leerlaufanhebung bei starker Belastung der Pumpe sorgt. Das ist ein Luft-Bypassventil.
    Pred Insider
    Ok, dadran kann mein Unrunder Leerlauf net liegen.
    Don Driver
    Sicher?
    Gegebenenfalls könnten auch diese Schläuche mal porös werden. Schon mal geschaut, ob sie auch angeschlossen sind?
    Pred Insider
    Ich schau morgen mal nach. Aber wenn die Schläuche i.O. sind dann sollte es daran net liegen, den das Teil "arbeitet" ja nur dann wenn die Lenkung/Servo beansprucht wird, mein Problem ist ja ganz normal im Stand bei Leerlauf.
    Don Driver
    "Pred" schrieb:

    ...sollte es daran net liegen, den das Teil "arbeitet" ja nur dann wenn die Lenkung/Servo beansprucht wird, ...


    ja. SOLLTE... :blush:

    wenn aber undicht, dann Falschluft... - auch ohne Servobelastung.
    Pred Insider
    werd mir das morgen mal anschauen, kann mir aber nicht vorstellen das es daran liegt
    Oxwall Community Software