de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Neue AEM Version Gen2 auf der Sema in Las Vegas vorgestellt. | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Tuning
    Es gibt wohl bald ein 2te Version der AEM hier ein Paar Infos:

    The Gen2 EMS is being worked on right now and is running on lots of development cars. The basic Gen2 main board supports 12 sequential injectors and 8 individual coils.

    The Gen2 main board by itself will only drive saturated injectors. If the application needs peak & hold drivers they are added on the adapter board. So if you ask tech support if the Gen2 supports P&H drivers they will likely answer "no".

    However, when designing the new adapter board for the Supra we asked for opinions from a few respected guys out there and were told very clearly that it needed native P&H drivers on board. So the Gen 2 EMS for the Supra does indeed have 12 internal peak & hold injector drivers.

    Sorry for the confusion. Most of the tech support guys will assume you are asking about the generic gen2 PnP computers and they will not have P&H.

    Also, the transmission control is totally redone in this unit. The shift firmness is now fully adjustable from soft to hard rather than the current bone jarring sharpness of the current box. Additionally, the lock up converter will work properly.

    As to the manufacturer and reliability. The only thing the Gen2 EMS main board shares with the Gen1 EMS is the length and width. The entire board design and manufacturer are totally changed.

    Last but definitely not least, let me address the release schedule. The Gen2 EMS will start shipping around the end of this year but that does not necessarily mean the Supra will be shipping then (We have multiple gen2 PnP EMS's in development right now, STi's EVO etc... besides the Supra). At this point I think the Supra will be first out of the gate but only extensive testing will tell for sure and we aren't at the point where I can make that call yet. We have not announced the Gen2 Supra EMS yet nor assigned a price (trying to keep it the same but can't promise anything). The one on display was used since it was the only one I had that was already laser etched with the "Gen2" on the case. Please don't hold your breath and expect this to be out in the next week, it's NOT coming. I am thinking January but it could easily be later. Maybe earlier.

    http://gregnakano.com/blog/series2ems.jpg

    cu Andy
    Cool Cool :blush: :blush: :blush:

    Wenn ich nicht schon eines hätte, würde ich das natürlich nehmen :blush:
    Endlich mal eine gute Nachricht. :grinning:
    Will haben. Da sollten wir 10 Stück bestellen.
    Gruß Andi
    Ich dachte das alte AEM hat auch nen USB Port... kann mich erinnern, dass Sami da ein USB Kabel am Armaturenbrett rumfliegen hat... Oder ist das so ein Adapterstecker von Media Markt?

    Der Preis für das dingen wär noch wissenswert...

    Was sind Coil Drivers?

    PS: Ich hab noch ne EMS 1 hier... hm... was mach ich jetzt damit?
    DER HAT NEN ADAPTER, und dieser kann probleme machen......du sparst dir bei der neuen ein hks dli und peak and hold modul......
    wann soll das auf den markt kommen???

    lg

    philip

    edit: ok januar, früher oder später. sorry.
    die frage ist, was wird das teil kosten. wenn es genauso wie der vorgänger 2200$ kostet wird bei dem $ kurs wohl jeder bei seinem alten gerät bleiben.

    Wer jetzt schon ein AEM hat, wird eh nicht tauschen, weil er ja eh alles hat, was er zum Betreiben braucht.

    Und soooo toll finde ich die Neuerungen jetzt auch wieder nicht......
    Man spart sich halt die Breitband- und die Zünd- Elektronik.

    Also bei gleichem Preis wird es trotzdem für den einen oder anderen Piggyback-User doch u.U. interessant werden.
    USB Anschluß find ich gut-denn die USB zu Seriell dongles machen doch ab und an mal Zicken, dann nix mehr Wasted Spark-find ich auch gut-schon kein DLI Verkabel-Gedöns mehr..
    Alles in Allem nicht schlecht...
    Was nicht ersichtlich ist: Gibt es zwei Basemaps, zwischen denen man "on the fly" wechseln kann?! Das wäre für mich so ein K.O. Kriterium. Ich will definitiv bei meinem nächsten Steuergerät diese Funktion haben, um die Möglichkeit zu haben, Super Plus mit moderatem LD fahren zu können, oder eben volle Leistung mit entweder 110 Oktan ODER Wasser-Methanol-Hilfe.
    Original geschrieben von: Hefti2
    Gibt es zwei Basemaps, zwischen denen man "on the fly" wechseln kann?! Das wäre für mich so ein K.O. Kriterium. Ich will definitiv bei meinem nächsten Steuergerät diese Funktion haben,


    mit ein wenig Vekabeln und Schalter geht das auch bei der 1sten Version der AEM.

    cu Andy
    Original geschrieben von: Hefti2
    Also bei gleichem Preis wird es trotzdem für den einen oder anderen Piggyback-User doch u.U. interessant werden.
    USB Anschluß find ich gut-denn die USB zu Seriell dongles machen doch ab und an mal Zicken, dann nix mehr Wasted Spark-find ich auch gut-schon kein DLI Verkabel-Gedöns mehr..
    Alles in Allem nicht schlecht...
    Was nicht ersichtlich ist: Gibt es zwei Basemaps, zwischen denen man "on the fly" wechseln kann?! Das wäre für mich so ein K.O. Kriterium. Ich will definitiv bei meinem nächsten Steuergerät diese Funktion haben, um die Möglichkeit zu haben, Super Plus mit moderatem LD fahren zu können, oder eben volle Leistung mit entweder 110 Oktan ODER Wasser-Methanol-Hilfe.


    das wäre echt besser, oder besser noch ne 3. map nur für 402 meter wo man alles noch nen tick schärfer stellt.

    MoTeC, 4 Maps wechsel "on the fly" :wink:

    cu Andy
    meine rede, wer von aem weg geht, rennt zu motec. so würd ich es tun! aber wozu?
    Original geschrieben von: Spoony

    das wäre echt besser, oder besser noch ne 3. map nur für 402 meter wo man alles noch nen tick schärfer stellt.



    Ja gut, DAS oder aber eine solche Aufteilung:
    1. MAP: Konservativer Tune für z.B. 100 Oktan und gut (auch als Fall-back wenn Meth-Tank leer ist)
    2. MAP: Mittlerer Tune für 100 Oktan + Wasser-Methanol
    3. MAP: Aggressivster Tune: Mindestens 105 Oktan + Wasser-Methanol

    DANN wäre ich glücklich :blush:
    brauchst du nicht, wenn der meth tank leer ist merk das system es eh automatisch und reguliert runter! so ists bei sami, ben und yalle gewesen! nix extra map! nur für nen andren sprit brauchst ne neue map!!!

    ausserdem, alle sprechen hier von wasser methanol und keinen kauft bens aem kit! KOMISCH
    Hab ihm schon zugesagt...
    Ist also schon weg!

    Macht mich nur ein wenig stutzig, dass er sie loswerden will...
    mag vielleicht dran liegen, daß der eine oder andere (also ich) schon nen Kit hab :wink:
    Und ich wollte da eigentlich die Schaltung so machen, daß das Wasser-Methanol-STG das Signal zur ECU gibt, daß Tank leer und die dann gleich umspringt.
    Wie sollte das die ECU sonst merken? Erst wenn der Lambda- oder Abgastemperaturwert abhaut, oder wie?
    so, nun ists soweit... AEM2

    anscheinend hab die das mit dem Zündmodul weggelassen und man braucht trotzdem ein DLi :rolleyes:
    Jepp, ich hab mal 3 bestellt,

    :wink:

    cu Andy
    Was soll denn dann sowas kosten?
    Seiten: 1 2 »