Search
de

    Besitzer der fünfte Generation des Toyota Supra sind begeistert

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Nebelschlussleuchte nachrüsten (idiotensichere Anleitung gesucht) | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Moin Leute,
    es gibt zwar schon diverse Threads zu dem Thema, aber irgendwie konnte mir keiner so richtig weiter helfen.
    Ich habe das Problem, dass ich von Elektronik wirklich absolut keine Ahnung habe und auch niemand kenne, der wirklich fit ist in puncto FAHRZEUGelektronik.
    Wollte mal fragen, ob sich evtl. jemand erbarmt und eine wirklich idiotensichere Anleitung zum nachrüsten der NSL schreiben könnte.
    Und zwar dachte ich dabei an nachrüsten in der Form, dass man sie entweder nur in das linke oder in beide Rücklichter (bzw. Bremslichter?) integriert. Habe gehört beides ist relativ TÜV-konform. Eine zusätzlich angebrachte Leuchte ist meiner Meinung nach für die meisten keine langfristige Lösung, da diese meistens nach der Zulassung wieder abgebaut wird weil es einfach nicht gut aussieht.
    Die TÜV-Vorschriften hierzu sind ja leicht herauszufinden:
    1. Es muss in gelb/orange Licht signalisiert werden, dass die NSL eingeschaltet ist
    2. Die NSL darf nur einschaltbar sein wenn das Abblendlicht eingeschaltet ist.
    3. Die NSL muss mindestens 25cm und höchstens 100cm über dem Boden angebracht sein und mindestens 10cm weg vom Bremslicht
    Mich würde auch interessieren was ich an Materialien benötige (Widerstände, Sicherungen, Kabel, Größen dazu usw.) und wo man sich das Plus holt, wo die Kabel lang gelegt werden etc.
    Wenn sich jemand findet der das kurz machen könnte, würden sich andere Elektrolegasteniker und ich uns sicherlich sehr freuen :grinning:
    LG Max