Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Mythbusters: Kilometerstand JDM-Importe | Forum

Mai 12 '14
Ich habe mir mal die Mühe gemacht ein wenig zu recherchieren. Seit Jahren nerven mich die immer wieder gleich dahergeleierten Behauptungen der Importeure, wieso Autos aus Japan alle in so tollen Zustand sein sollen, wieso die Japaner so wenig Auto fahren und wieso die Autos - und darum geht es hier vor allem - so wenig Kilometer haben sollen.

Den kompletten Artikel könnt ihr hier lesen:

http://www.mkiv.de/news/mythbusters-tachomanipulationen-bei-import-fahrzeugen-136/


Mal als Beispiel das Scheckheft meiner 2000er Supra
http://www.mkiv.de/nc/mein-konto/eigene-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=6909
Im Schnitt 17.000km im Jahr ist der Vorbesitzer gefahren. Rechnet man das auf eine Supra Baujahr 1993 hoch, so entspräche das einer Laufleistung von mittlerweile 357.000km

Ihr kennt doch die ganzen Servicesticker in japanischen Sprache in euren Autos,die ihr nicht entziffern könnt.
Diese gibt es nicht nur mit 100.000km
http://www.mkiv.de/nc/mein-konto/eigene-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=6910

Ihr könnt diesen Weckruf hier gerne mal in allen möglichen JDM-Foren verteilen. Vieleicht werden den Leuten dann endlich mal die Augen geöffnet.
Mai 12 '14
finde ich gut was du da niedergeschrieben hast - ganz nach dem motto : u pay what u get :blush:
Mai 12 '14
Super Artikel!!! Respekt, da steckt eine Menge Arbeit drin.

Das Problem an der ganzen Sache ist, dass...

1. wie du oben schon erläutert hast, die meisten Leute naiv sind. (sie verlieben sich in ein Auto und dann muss es so schnell wie möglich her. "In Japan fährt jeder mit der Bahn, da kommen die 70t KM schon hin." )

2. manche es auch einfach in Kauf nehmen

3. das Angebot zu klein ist, die"Wahl" zu haben, wenn man nicht gerade Jahre des Suchens in Kauf nehmen will

Das man sich mit japanischen Alltagsautos über den Tisch ziehen lässt, kann ich allerdings nicht verstehen.

Mai 13 '14
"Jay_Ess" schrieb:

Das man sich mit japanischen Alltagsautos über den Tisch ziehen lässt, kann ich allerdings nicht verstehen.


Eben gerade die...in Australien, Neuseeland etc. gibt es keine "VOLL GEIL JDM SPORTWAGEN EY" Kultur. Die japanischen Gebrauchtwagen sind extrem billige und meistens sehr gut ausgestattete und erhaltene Alternativen zu "NZDM"-Fahrzeugen, also regulär als Neuwagen eingeführten Gebrauchtwagen.
In Neuseeland findest du fast nur japanische Grauimporte als Gebrauchtwagen. Jede normale Familie fährt da einen Japan-Import. Und das ist eben ein riesiger Markt, wo man mit gedrehten Tachoständen nochmal gut verdienen kann.
Mai 13 '14
Spitzen Artikel :blush:
War extrem cool zu lesen und auch hilfreich !!
Danke dir :blush:
Mai 13 '14
Endlich hat es mal jemand auf den Punkt gebracht . Habe so gut wie noch nie ne supra j spec über 100000 km gesehen also nie ist gelogen aber sehr selten . Die meisten 75000 :grinning:
Mai 13 '14
http://www.mkiv.de/nc/mein-konto/eigene-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=6917

1999er Nissan Skyline R34 GTR

Kilometerstand in Australien: 47.000km

Kilometerstand in Japan 2010 (Vorletzter Shaken Termin): 219.400km
Kilometerstand in Japan 2012 (Letzter Shaken Termin): 6.800km (in Japan bereits zurückgedreht)

Also realer Tachostand ca. 270.000km vs Verkaufsanzeige 47.000km :blush:

Mehr Fälle: link
Mit Wettbewerb: Wer den realen Kilometerstand eines Evos errät, gewinnt eine kostenlose Überprüfung der Fahrzeughistorie seines eigenen Fahrzeugs :grinning:
Mai 13 '14
Ach du grüne Neune. Jetzt bekomme ich langsam Angst. :blush:

Hoffe mal, dass meine nicht um 200t km gedreht wurde. :pensive:

Also, dass sehr oft gedreht wird, weiß man in der Regel ja. Aber 220tkm drehen ist schon eine Ansage. :grinning:
Mai 13 '14
"Japanfanatic" schrieb:


Mehr Fälle: link
Mit Wettbewerb: Wer den realen Kilometerstand eines Evos errät, gewinnt eine kostenlose Überprüfung der Fahrzeughistorie seines eigenen Fahrzeugs :grinning:


Was häufig vorkommt, Stern auf dem Auction Sheet (gedrehter KM-Stand) Wird aus Unwissenheit oder.... als realer KM-Stand angegeben. Mehrmals gesehen. Und wer behauptet Japaner drehen nicht an Tachos lügt, Punkt !
Aber auch bei einigen fragwürdigen Anfragen an mich kristallisiert sich das raus. Laufleistung egal..hauptsache Nür Spec,Fahrwerk und 19`Felgen.
Das ganze dann inklu TÜV für max. 10k. ^^ Idealerweise als Singleumbau :grinning:
Mai 13 '14
"GL_Imports" schrieb:

"Japanfanatic" schrieb:


Mehr Fälle: link
Mit Wettbewerb: Wer den realen Kilometerstand eines Evos errät, gewinnt eine kostenlose Überprüfung der Fahrzeughistorie seines eigenen Fahrzeugs :grinning:


Der Link zum Evo funktioniert bei mir nicht :pensive:

Was häufig vorkommt, Stern auf dem Auction Sheet (gedrehter KM-Stand) Wird aus Unwissenheit oder.... als realer KM-Stand angegeben. Mehrmals gesehen. Und wer behauptet Japaner drehen nicht an Tachos lügt, Punkt !
Aber auch bei einigen fragwürdigen Anfragen an mich kristallisiert sich das raus. Laufleistung egal..hauptsache Nür Spec,Fahrwerk und 19`Felgen.
Das ganze dann inklu TÜV für max. 10k. ^^ Idealerweise als Singleumbau :grinning:


http://www.facebook.com/pages/Japanese-History-Check/557835010998928?fref=ts
Mai 13 '14
Du hast noch den Spritgutschein im Wert von 1000€ vergessen :stuck_out_tongue_closed_eyes:

Nicht mehr lange und es kommen Anfragen über Leasing-Angebote:
Supra für 99€/Monat inkl. Service, Garantie und Versicherung!

Das nenne ich mal eine Marktlücke :grinning:
Mai 13 '14
"Japanfanatic" schrieb:

http://www.mkiv.de/nc/mein-konto/eigene-dateien/?eID=dam_frontend_push&docID=6917

1999er Nissan Skyline R34 GTR

Kilometerstand in Australien: 47.000km

Kilometerstand in Japan 2010 (Vorletzter Shaken Termin): 219.400km
Kilometerstand in Japan 2012 (Letzter Shaken Termin): 6.800km (in Japan bereits zurückgedreht)

Also realer Tachostand ca. 270.000km vs Verkaufsanzeige 47.000km :blush:

Mehr Fälle: link
Mit Wettbewerb: Wer den realen Kilometerstand eines Evos errät, gewinnt eine kostenlose Überprüfung der Fahrzeughistorie seines eigenen Fahrzeugs :grinning:


Das ist echt ein krasses Beispiel!

Die FB-Seite ist ja witzig!
Nov 6 '14
Böse These:
Dadurch das fast alle km Stände zurück gedreht wurden in Japan, hat auch der neue Besitzer einen "Vorteil". Er kann das Auto teurer wieder verkaufen als es wirklich wert ist.
95% aller Supras mit den typischen 89.000 km haben mindestens das doppelte drauf.
Nov 7 '14
Im gezeigtem Scheckheft wurde 5 Jahre lang mit dem selben Stift geschrieben der Stempel wurde zufälliger weise immer Schwächer, komischerweise hat auch ein und der selbe typ immer Geschrieben, wahrscheinlich stößt ein Datum auch noch auf ein Sonntag, nein Spaß bei seite^^ niemals würde die Japanische Automafia sowas tuhen, ich hab das Gefühl das es hier niemanden juckt ob die dinger geführt wurden oder einfach gefälscht, hauptsache man hat eins und hat 20.000 für ne j-spec bezahlt und kann damit Prahlen
Mfg
Nov 7 '14
"driversupra" schrieb:

Böse These:
Dadurch das fast alle km Stände zurück gedreht wurden in Japan, hat auch der neue Besitzer einen "Vorteil". Er kann das Auto teurer wieder verkaufen als es wirklich wert ist.
95% aller Supras mit den typischen 89.000 km haben mindestens das doppelte drauf.

Zumindest die J-Spec oder UK-Specs :wink:
Nov 7 '14
"Moneyboy" schrieb:

Im gezeigtem Scheckheft wurde 5 Jahre lang mit dem selben Stift geschrieben der Stempel wurde zufälliger weise immer Schwächer, komischerweise hat auch ein und der selbe typ immer Geschrieben, wahrscheinlich stößt ein Datum auch noch auf ein Sonntag, nein Spaß bei seite^^ niemals würde die Japanische Automafia sowas tuhen, ich hab das Gefühl das es hier niemanden juckt ob die dinger geführt wurden oder einfach gefälscht, hauptsache man hat eins und hat 20.000 für ne j-spec bezahlt und kann damit Prahlen
Mfg

Hab dich auch lieb. <3
Nov 7 '14
"Moneyboy" schrieb:

Im gezeigtem Scheckheft wurde 5 Jahre lang mit dem selben Stift geschrieben der Stempel wurde zufälliger weise immer Schwächer, komischerweise hat auch ein und der selbe typ immer Geschrieben, wahrscheinlich stößt ein Datum auch noch auf ein Sonntag, nein Spaß bei seite^^ niemals würde die Japanische Automafia sowas tuhen, ich hab das Gefühl das es hier niemanden juckt ob die dinger geführt wurden oder einfach gefälscht, hauptsache man hat eins und hat 20.000 für ne j-spec bezahlt und kann damit Prahlen
Mfg

Wie kann man nur so skeptisch und pessimistisch denken. Du musst ja echt schlechte Erfahrungen mit Scheckheft-Autos gemacht haben, oder noch schlimmere mit deiner (vermutlich) nicht schreckhaft "gepflegten" (ja gepflegt in Anführungsstrichen) Supra. :unamused:

Ich bin auch der Meinung, dass man das Alles mit Vorsicht genießen sollte.

Aber ganz ehrlich, wieso zum Teufel sollte diese japanische Auto-Mafia wirklich jedes Dokument fälschen, wenn es genug blöde gibt, die für eine 89 tkm Supra ohne ein Scheckheft bzw. Dokumente auch ein Vermögen ausgeben.

In dem Auction Sheet meiner Supra war nicht mal angegeben, dass ein Scheckheft dabei ist, geschweige denn existiert.
Wieso sollte diese Mafia also ZWEI Scheckhefte (eins ist voll) fälschen, wenn sie dann nicht angeben, dass Scheckhefte dabei sind???

Deswegen bin ich mir trotzdem nicht sicher, dass mein KM-Stand zu 100% stimmt. Trotzdem ist es für mich immer noch besser, überhaupt eine - mehr oder weniger glaubhafte - Historie über mein Fahrzeug zu haben, als gar keine. :wink:

Und noch mal so zur Info: Ich habe drei Monate in den japanischen Auktionen nach einer Grade 4 Supra geguckt. Und nicht ein einziges mal war ein Scheckheft auf dem Auction Sheet vermerkt. Ach ja warte, die Mafiosi fälschen die Scheckhefte und packen sie einfach nur ins Handschuhfach, ohne sie zu erwähnen. So lässt sich gut Geld verdienen - Ironie Ende tongue.png

LG Joel
Nov 7 '14
Also ehrlich, mir ist es Wurscht, ob mein Auto ein Chekcheft hat oder nicht. Ich habe jetzt mein fünftes Auto und mein zweites Motorrad.Und bei keinem war beim Kauf ein Checkheft dabei.
Klar: in den Motor kann man nicht reinschauen und ein gut gewarteter hebt bestimmt auch länger als ein vernachlässigter. Aber bei Fahrzeugen um 100.000 km und mehr, sage ich mir, dass die Kiste jederzeit aufgeben kann.
Wichtig für mich ist der aktuelle Zustand zum Zeitpunkt des Kaufes. Bei meiner Supra war jede Rechnung seit dem UK-Import dabei. Ich hätte sie aber auch ohne genommen und das gleiche bezahlt. Was vorher in Japan war, werde ich sowieso nie erfahren. Ist mir aber auch egal, weil sie läuft und mir keine Scherereien macht.
Checkhefte werden gefälscht genauso wie KM-Stände gedreht werden. Das ist mir klar und ich versuche anhand des aktuellen Zustands den tatsächlichen KM-Stand abzuschätzen bzw. den angezeigten als echt oder gedreht einzuschätzen.

Ich bin aber auch nicht der Typ, der sich jeden Tag ein Rohr in die Hose freut nur weil er eine Supra in der Garage stehen hat, die möglichest original ist und ich damit prahle, das ich jede Lebensminute meiner Supra nachvollziehen kann. Da gibt es echt Wichtigeres. Ich frage mich, ob solche Typen genauso eine Leidenschaft für ihre Familie und Freunde empfinden. Aber dazu bleibt wahrscheinlich vor lauter Supra keine Zeit mehr.
Seiten: 1 2 »