Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

kurze frage wengen turbo | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Jul 9 '06
hi leute hab da mal ne frage. gestern kam im gespräch mit meinem kollegen die frage auf was bringts wenn man autos mit turboladern zum bsp. die supra oder nen 300zx noch ca. eine minute im stand laufen lässt kann mir da jemand helfen??

MFG
Jul 9 '06
wenn man autos mit turboladern zum bsp. die supra oder nen 300zx noch ca. eine minute im stand laufen lässt kann mir da jemand helfen??


was soll das bringen? Motor läuft, Ölkühlung auch. Zündung ist an. Macht zusammen das Motorengeräusch und die eingestellte Nenndrezahl.

Oder meinst du den Satz so, dass der Turbo im Stand mitlaufen soll?!? Und das eine Minute?

mfG
Jul 9 '06
eben ich kenne einen der fähr nen 300zx der lässt ihn immer ne minute laufen bevor er in ausschaltet und hab mich schon oft gefragt was das bringen soll
Jul 9 '06
Das sich das Öl nicht im Turbo festlullt.
Jul 9 '06
also ist das ganze wegen dem öl damit es sich nicht festhockt?
Jul 9 '06
Original geschrieben von: HKS
also ist das ganze wegen dem öl damit es sich nicht festhockt?


Exakt.
Jul 9 '06
ok ich danke euch vielmals :grinning:
Jul 9 '06
interessant zu wissen, aber ich glaube das macht kaum einer :rolleyes:
Jul 9 '06
Jeder, der nicht komplett verblödet ist, lässt ein Turbo-Auto nach scharfer Fahrt nachlaufen. Das steht übrigens auch in der Betriebsanleitung. Normalerweise reicht es aber, die letzten Kilometer bis zur Garage mit gebremsten Schaum zu fahren, also ohne Turboboost. Mit 'nem Turbotimer kann man den Wagen jedoch schon vorher abstellen, ohne sich um die Nachlaufzeit zu kümmern.
Jul 30 '06
Original geschrieben von: Supra4Ever
interessant zu wissen, aber ich glaube das macht kaum einer :rolleyes:


jeder der sein (Turbo-) Auto liebt macht´s :wink:
Aug 4 '06
Original geschrieben von: Supra4Ever
interessant zu wissen, aber ich glaube das macht kaum einer :rolleyes:


Das beherzige ich sogar bei dem ~100 PS Turbodiesel aus dem Wohnmobil meiner Eltern :wink: