Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Kolben aus Kohlenstoff | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
McGregory Driver
Feb 14 '06
Zu finden ist es in der 1/2005 Ausgabe von OLTIMER-MARKET.

Die Firma Voelkl entwickelt Kolben aus Kohlestoff und bietet diese auch als Kleinserie an. (ab 20 Kolben beträge der Preis ca der von guten Schmiedekolben)

Das ganze klingt sehr Interessant
  • 30% geringeres gewicht als die Aluminium
  • zunehmende Festigkeit mit steigender Hitze
  • geringe thermische Volumenänderung
  • notlaufeigenschaft wegen dem enthaltenen graphit
  • geringere Abgasemmisionen wegen geringerem Blow-by effekt (1-2 hundertstel Kolbenlaufspiel)
Im Artikel ist auch davon die rede, dass der Betrieb nach gescheiterten Verhandlungen mit der Autoindustrie eher in der Schrauber- und Rennclubszene Kunden und Projekte sucht.

MichaelS
Feb 14 '06
Kohlenstoffkolben, na nicht schlecht. 30% leichter als Alu und stabiler klingt wie der perfekte Werkstoff. Gibts irgenwelche Prototypen bilder und wie schaut dass dann mit die Kolbenringe aus fallen die weg, oder sind die dann auch aus C.
Dexter
Feb 14 '06
Und jetzt ist noch die Preisfrage ob das für den Endanwender auch nur irgendwie interessant ist.
C40XETwinturbo
Feb 14 '06
Moin,

Also über diese Kolben wurde in meinem "Stammforum" schon vor langer Zeit gesprochen und dabei stellte sich heraus dass diese Kolben wohl eher nicht für getunte (Turbo-)Motoren geeignet sind :angry:Hier mal ein paar Zitate aus dem Forum (alles von Mitarbeitern nahmhafter Tuner):

"...hab jetzt noch mehr infomaterial über die kolben. auch stoffwerte und zusammensetzung usw. es gibt grundsätzlich 2 verschiedene zusammensetzungen.
einmal benannt als fu4270 (a) und fu2451 (b)

die wichtigsten stoffwerte wären zb:

dichte a= 1,8 b= 1.9 g/cm(hoch)3
druckfestigkeit a=150 b=250 MPa
ausdehnungskoeffizient a=5 b=7 10(hoch)-6K(hoch)-1
wärmeleitfähigkeit a= 40 b= 60 W/mK

zum vergleich alu (rein)hat 204 W/mK

also wärmeleitfähigkeit ist vorhanden, aber ca ein viertel bzw drittel von alu!

dichte von alu ist 2,7 ..."



"...Möcht mich hier ja nicht einmischen, aber wwenn ich Joe's ausführung richtig verstanden habe, kann ich ihm nur zustimmen. Ein Kolben der weniger Wärme aufnehmen kann und somit auch an das Öl, welches ja primär für die Motorkühlung (Betriebstemperatur) zuständig ist abgeben kann, ist schlecht für das Gesamtverhalten, da andere Bauteile dadruch stärker belastet werden. Interessant wäre, wen auch die Abstreifringe aus solchem Materieal sind, da diese in Kontakt mit der Zylinderwand stehen!!!! Weniger Reibung = weniger Wärme

Ansonsten sind die Kolben wohl nur interessant, weil sie höhere Temperaturen aushalten und leichter sind. Was die Temp im Turbomotor machen, d.h. Ventile, Abgasturbine, KAT, ... "


"...Leute , lasst die Finger und die Idee von Kohlefaser Kolben.
In Strassen Wagen isst dass ueberhaupt nicht gebraucht.
Kohlenstoff gibt die Waerme Nicht durch , also speichert Sie.
Waerme braucht mann in einem getunten motor nicht , sicher nicht in einem Turbogeladene Motor wobei arbeitsdrucke ueber 30 bar kommen.
Detonation ensteht durch Druck und Waerme , die in denn Zylinder eingebrachte frisch brennstoff-luftgemisch verbrennt schon weiter Frueher als der Kolben im obersten tot punkt isst.

Folge : Explosief entflammung auf der Kolben , pleuel kommt noch durch verdrehen der Kurbelwelle in gerade Stand aber wird eigentlich zuruck geschlagen.
Es kann dann pasieren dass der Pleuel bricht oder die Schrauben unten.

Desshalb isst es wichtig die Temperatur dess Brennraums so niederig wie moeglich zu halten!!
Die Oelkuehlung dess Unterbodens isst dabei wichtig um Detonation zu vorkommen und nicht special Kolben aus Kohlefaser.
Wurde dass nur gebrauchen um die oscillierende Masse zu verringern.

Ein anderes Thema waere in meine Augen das gebrauch von NiCaSil auf denn Zylinderwaenden um denn innere Reibung dess Motors zu verringern, dass isst intressant!!
Habs gesehen bei Lamborghini in denn Motor dess Murcielago..."


Das waren nur drei Ausschnitte aus dem Thread. Wen's interessiert der kann hier nochmal nachlesen:

Thema Kohlenstoffkolben

Insbesondere die letzten Seiten sind interessant!!!
:wink:
mr_miagi
Feb 14 '06
noch dazu ist kohlenstoff sehr sehr hart und spröde ... bricht schnell aus . und wenn er heis wird. wie schon gesagt speichert er die wärme wird er aus irgendeinem grund abgeschreckt zerpringt er wie glas ...