Search
de

    Besitzer der fünfte Generation des Toyota Supra sind begeistert

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    JSpec MT - Motor Dichtungen | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Sep 20 '17
    Moin,

    ich habe eine 94er Jspec GTE mit dem V160, die Lady hat z.Z. 170tkm runter.
    Der motor ist noch Komplett OEM und hat nur nen SLD drin.

    ich bin grade dabei die vordere Kurbelwellendichtung zu tauschen und im selben zug die Kurbelwellenriemenscheibe, Zahnriemen und den Serpentinenriemen.
    Sollte ich die Nockenwellendichtungen und den Zahnriemenspanner ebenfalls tauschen?

    Bin noch recht unerfahren was die Thematik angeht, darum wollte ich euch mal fragen welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt bzw. was ich noch erneuern sollte.

    MfG Wally
    Sep 20 '17
    Hi Wally,

    generell ist dies bei dieser KM-Zahl nicht unbedingt notwendig.

    Ich kenne zwar die History deiner Supra nicht. Aber unter dem Gesichtspunkt, dass viele Importe am Tacho gedreht wurden, würde ich alles mögliche einmal mit machen. Vor allem, wenn du schon eine solche große Arbeit am Motor machst.

    Sep 20 '17
    Hi McGregory,

    danke für die schnelle Antwort. Ich habe auch die vermutung das der KM-Stand zurückgedreht wurde.
    Ich muss die Kurbelwellenriemenscheibe austauschen weil meine nicht mehr rund läuft und an der unteren abdeckung des Steuergehäuses schleift, die Kurbelwelle hat kein Spiel, kann das an der Unwucht der Riemenscheibe liegen oder habe ich evtl doch Probleme mit der Kurbelwelle? Wie könnte ich das testen?

    Sollte ich eine OEM Riemenscheibe oder ein Aftermarket Produkt verwenden, z.B. von ATI?

    Danke schonmal im Voraus!

    MfG Wally