en

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Japan RZ-S = automatisch VVTI ? | Forum

    Mahlzeit.

    Durchforste gelegentlich ein paar japanisch supra Auktionen und wüsste gern ob der VVTI Motor auch in jspec supras ab 98 drin War?

    Und ob jede RZ = non VVTI

    Und jede RZ-S = automatisch VVTI ist?

    Weil dort werden auch hin und wieder RZ-S mit Baujahr 95, 96 etc angeboten.

    Bzw wie weiß ich genau das auch ein non VVTI drin steckt? (möchte keinen VVTI haben.)

    Grüße..

    Ein VVTI erkennst du einfach an dem Motorkopf, der hat an der Einlassnockenwelle eine Ausprägung


    Die VVTIs wurden erst ab 1997 gebaut, somit ist deine Aussage RZ = NonVTTi richtig

    Bei RZ vs RZ-S Modellen bin ich mir unsicher, da das RZ-S Modell am 05.1995 eingeführt wurde, der VVTi ab dem 04.1996.

    Aber wie gesagt, einen VVTi erkennst du leicht an der Nockenwelle

    Danke erstmal. Das Problem bei diesen ganzen Japan Auktionen ist immer nur, daß so gut wie nie ein Foto vom Motorraum dabei ist. Deswegen versuche ich das anhand der Daten etwas einzugrenzen welcher Motor drin ist.
    Ahso, ja dann sollte doch eigentlich das Baujahr helfen, oder?

    Aber warum kein VVTi? Viele würden sich den gerne in ihrem Motorraum wünschen.

    Ja das Baujahr wird wohl helfen, insofern wirklich ab dem 04.96 nur noch vvti Motoren verbaut wurden.

    Habe gelesen das der non vvti einfacher für einen Single turbo Umbau geeignet ist. Bzw der vvti diesbezüglich mehr Arbeit macht.

    edit: Problem gelöst. Habe un gelesen das der erste VVTI Motor mit der Fahrgestellnummer "1000849" startet. :) http://mkiv.supras.org.nz/specs.htm

    Super :relaxed:


    Ein Single Lader mit VVTi ist sicherlich komplexer, aber inzwischen nicht mehr unmöglich und es gibt auch gute Experten für die Programmierung.

    Dafür hast du dann aber was wirklich geiles am laufen wie z.B: früheren Ladedruck