Search
de

    Besitzer der fünfte Generation des Toyota Supra sind begeistert

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    It has finally been done - Ein Turbo, äh Schweizer mehr.. | Forum

    Ich möchte die Gelegenheit nutzen, mich auch kurz Vorzustellen.

    Ich heisse Michael, JG79 und wohne in der Region Thun. Gelernt habe ich ursprünglich mal Elektroniker, habe dann aber umgehend auf die Informatik umgeschwenkt und bis heute auf dieser Schiene aktiv.

    Einige mögen mich vermutlich aus dem Toyota oder Supraforum bereits kennen. Ich bin seit meinem ersten richtigen eigenen Auto mit Toyota unterwegs, angefangen bei einer T18, dann T23. Infolge Weiterbildung gab es eine kleine Durtstrecke mit einem Accord, welcher dann 2005 zu meiner eigenen Belohnung durch meine erste MK3 abgelöst wurde. Seither standen eigentlich immer 2 Stück davon rum oder wurden gefahren. Hier habe ich mittlerweilen fast die gesammt Austattungs und Farbpalette durch (auch wenn teilweise nur als Schlachtautos). Da ich eigentlich mechanische Wurzeln habe, und auch (resp. besonders) heute noch zum Kontrast gerne mal etwas mit richtigem Werkzeug arbeite schraube ich wenn möglich selbst an meinen Kisten rum. Genau dafür war die MK3 ein sehr dankbares Objekt; Die Technik durchschaubar, preiswerter Teilemarkt sowie eine grosse, freundiche und hilfsbereite Community.

    Mit den ersten, grauen Haaren hat zumindest bei mir die Vernunft ansatzweise zugeschlagen. Die Supra als Alltagsauto wurde gestrichen, und die Aktivitäten fokusierten sich langsam aber sicher eher auf Zustand und Fahren statt sinnlose Schrauberaktionen und Tuning (schliesst sich aber natürlich nicht aus).

    Seit meiner ersten MK3 hatte ich natürlich das naheliegende "Upgrade" auf eine MKIV im Hinterkopf. Soeben habe ich diesen Schritt endlich gewagt - und Roger's wunderschöne, silberne MKIV (EU-Spec, AT, Targa) gekauft, welche nun seit gestern bei mir steht und hoffentlich die nächsten Tage eingelöst wird.

    Mangels Platz habe ich mich dafür von meiner aktuell einzigen, fahrtüchtigen MK3 getrennt:
    http://supra.alonso.ch/d/10200-2/IMGP2558.JPG

    Somit quasi 1 Turbo mehr für mich :wink:

    Grosse Pläne habe ich kurzfristig damit noch nicht, abgesehen von Tanken, Fahren, Tanken, Fahren..
    Mal sehen was dann der Winter bringt :grinning:

    Ich freue mich auf gute Diskussionen und bei Gelegenheit gerne auch mal auf ein gmeinsames Bier.