en

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Hohe Leistungen mit sequentiellen Turbosystem & haltbarkeit automatik Getriebe | Forum

    Hy Leute ,

    heiße René und komme aus dem dresdner bzw. bautzenner raum . Habe mir eine j- spec twin turbo aus England geholt und bin derzeit dabei deutsche papiere zu machen . Die Supra hat Bpu doch ich strebe für nächsten Sommer eine Leistug von ca. 600 - 700ps an . Doch ist das mit dem automatik getriebe überhaupt realisiebar , habe gelesen das es bis 600ps hällt wenn man gut damit umgeht ? Möchte später nicht immer mit vollem boost fahren nur wenns mal drauf an kommt . Und jetz zu der Sache die mich seit längeren nicht in ruhe lasst : hat jemand schon mal ein sequentieles Turbosystem für diesen Leistungsbereich an einer Supra gesehen ? Jetzt mal abgesehen von den bearbeiteten orginal Ladern . Das wäre doch eine geile Sache !!! Was sollte mich daran hindern das System mit 2 Gt 2871R nachzubauen ? Und an was sollte ich noch denken bei meinen vorhaben ? Map ecu, Hks nocken , 850er Düsen ....... ??? Für Eure Ratschläge & Gedanken dazu wäre ich sehr dankbar!

    Mfg René


    hier noch ein paar bilder was ich bis jetz so gemacht habe an meiner Supra ; großer wasserkühler , LLK, ölkühler, getriebekühler , Front mit anpassen an die kühler , Motorraum in schwarz/rot..... :blush: