de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Getriebe undicht? | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik
    Hallo zusammen,

    Wie es aussieht ist mein Getrag Getriebe undicht. Ich habe es mir heute mal genauer angesehen, sieht danach aus das die Dichtung vom Getriebe zur Antriebswelle undicht ist.
    Ab dort ist nähmlich alles mit Öl versaut und der Getriebetunnel nach hinten auch.

    Habe jetzt mal alles mit Bremsenreiniger sauber gemacht und werde es nochmal beobachten ob das Öl auch wirklich dort raus kommt. Aber ich tippe auf diese Dichtung weil auch nur bei der Fahrt Öl raus kommt wenn er steht ist alles trocken.

    Nun meine Frage welche Dichtung könnte es sonst noch sein bzw. hatte einer von euch schon mal ein Ähnliches Problem. Laut MKIV.com ist das erneuern der Dichtung nicht so ganz einfach, hat das schon mal einer von euch gemacht?

    Hier ein Bild einer Explosionszeichnung der Dichtung die ich meine:

    http://666kb.com/i/bazioelghpr27luvd.jpg
    Ich kenne das Problem noch nicht, aber Du hast ja schon die richtige Anleitung in der Hand. Ich würde die markierte Dichtung bei Toyota bestellen und diese nach der Anleitung wechseln. Wenn das Getriebe dort hinten undicht ist, kann es ja eigentlich nur dieser Dichtring sein.
    Schau es dir aber noch einmal an.
    Direkt darüber ist die Schaltwelle, die meistens undicht wird.
    Dann läuft die Suppe nach unten und es sieht so aus als wäre es der von dir vermutete Dichtring.
    Also ich habe das selbe Problem und ich tippe definitiv auf den Semering den du makiert hast weil mit der Zeit ist der durch die Drehbewegung durch die Antriebswelle undicht.
    Original geschrieben von: Exotic-Supra
    Also ich habe das selbe Problem und ich tippe definitiv auf den Semering den du makiert hast weil mit der Zeit ist der durch die Drehbewegung durch die Antriebswelle undicht.


    Wann hast du vor den auszutauschen :frage:
    Besotg dir aber fürs montieren des Simmerings umbedingt ein Montagestämpel oder Dergleichen!
    Die Dinger sind ziemlich heikel was ungleiches Aufschlagen betrifft und du hast die Arbeit um sonst gemacht!
    Sollte aber für eine geübe Hand keine grosse Sache sein!
    @24-Valves

    ich werde das erst im Winter machen da meine Kupplung auch raus muss. wenn du erst mal das Getriebe und den Antriebsstrang raus hast ist es nicht mehr viel, bei der Arbeit muss ich tag täglich die dinger wechseln, zwar nicht an Autos aber an Maschinen aber der Einbau bleibt der selbe.

    Des Problem ist der Ring wird nur undicht wenn du Vollast fährst, wenn du normal fährst trieft da nix raus da hält er noch dicht...... ergo also immer langsam fahren :grinning: :grinning: :grinning:

    @STEFF
    ja da hast recht die dinger sind manchmal weng heickel je nach Bauart
    Fahre eigendlich (fast) nie Vollast...

    Kupplung mach ich noch nicht. Außerdem muss soweit ich das sehe das Getriebe nicht raus sollte genügen nur die Antriebswelle ab zu montieren.

    @Steff: Hast evtl. die Bestellnumer für den Motagestempel und den Dichtring ?!
    ja ne du brauchst deins net raus holen aber ich wegen meiner Kupplung :grinning: :grinning: :grinning:

    ach da brauchst net extra so ein stempel kaufen. Du gehst hin misst den Außendurchmesser aus wenn du den Semering hast, nimmst eine Kunstoffstange und drehst sie auf den Durchmesser ab und dann hast du den perfekten Stempel