de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Geht davon der Tacho kaputt? | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik
    Der Facelift Tacho hat ja den km Zähler analog im Tacho integriert. Um den Tageskm Zähler zurückzusetzen muss man ja das "Knöpflein" drücken...

    Die Tachonadel müsste bei ~ 260kmh an dem Knöpflein anstehen.. was passiert wenn die ansteht und man weiter beschleunigt? Is ja dann nich soo gut für die Tachomechanik... könnts den dann packen?
    Garnix. Ist ja mit einer Feder geregelt. Umso schneller du fährst umso weiter dreht sich diese. Der Endpunkt der "rotation" liegt bei der Nadel. Wenn du diese blockierst verschiebt er sich, durch die Magie der Physik, einfach auf einen andren Punkt in der Feder selbst. Beschädigst somit nichts.

    Erst wenn die Nadel überspannen würde, würde etwas kaputt gehn. Das passiert, soweit mir bekannt, jedoch erst ab 2 Umdrehungen.
    dat wolt ich hören, danke :wink:
    Kannst also auch mit dem Tacho nächstes Jahr auf die Texas Mile gehen :sunglasses: :stuck_out_tongue:
    joar das hatte ich ja vor :grinning: