de

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    fmic einbau | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
    Hi,
    Ich bin gerade meinen fmic am einbauen und stoße gerade auf die ersten Probleme
    Ich hab hinter der Kühlung für das Servo einen Lüfter, der Platzprobleme verursacht.
    Kann ich den bedenkenlos entfernen?
    Den gibts nur bei Automatikfahrzeugen, oder?

    Danke im Voraus
    Gruß martin
    Hi

    Der ist nicht für die Servo.. Das haben alle Automatikmodelle da du den Automatenölkühler am Wasserkühler dran hast.
    Habe gerade einen FMIC bei Rasimseiner eingebaut.. War ein ziemlich Grosser und er hatte trotz Lüfter platz!

    Grüße Steff
    Servoölkühlleitung muss natürlich weg!
    Ja, sevo ist ja nur die "kühlleitung" quasi. Die wollte ich einfach nur nach hinten drücken.
    Aber viel platz ist da nicht wegen dem Lüfter.
    Also sollte es trotzdem aber gehen? Das ist dann halt schon sehr eng dahinten.
    Gruß
    Ob du die Leitungen so stark verbiegen kaannst bezweifle ich.. Aber versuchs. Sonst bleibt dir nichts Anderes über, als unter dem Scheinwerfer eine was zu Konstruieren!
    Den Lüfter solltest versuchen umbedingt drinne zu lassen!
    Ok, ich danke dir.
    Ich werd vielleicht mal schauen, ob ich einen flacheren Lüfter bekomme oder ein Relokation-Kit für die Servokühlung.
    Da könnte ich doch auch nen kleinen Ölkühler für verwenden, oder?
    Das ist Alles möglich.
    Und wieder up...
    Aber nächstes Thema:
    Wer hat alles eine von Milads Airboxen verbaut?
    Habt ihr auch das Platzproblem, dass das Ladeluftrohr und die Aibox sich etwas zu nahe sind?
    Mit Biegen und Quetschen passt das zwar irgendwie zusammen, aber möchte ich eigentlich nicht!

    Gruß