de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Felgen ohne Spurplatten? | Forum

    Hy!

    Vorerst. Habe schon die Suche benutzt nur über diese neue "Google" suche findet man nichts vernünftiges.

    Passen felgen in der Größe 8 X 18" 5X114 ET38 vorne und 9 X 18" 5X114 ET38 hinten ohne Spurplatten auf ne US Spec (große Bremsen) ?

    sg
    kommt auf die form der felge an.. bin früher vorn 10x18 et35 gefahren und es war sehr eng zum bremssattel.. jetzt bei 8,5 x18 et35 hab ich mehr platz..
    geht um diese felgen hier!

    cgi.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=140349731957&ssPageName=STRK:MEWAX:IT

    steht zwar dabei "achtung bei großen bremsen" , aber das steht bei den meisten felgen von denen. ein freund hatte auch felgen dort für seinen 350Z bestellt und da passten sie auch knapp drauf ohne spurplatten obwohl diese warnung dabei steht.

    nur noch ne frage. um so kleiner die et ist um so weiter geht sie von dem bremssattel weg oder?

    also zb ET35 ist näher an beim bremssattel als ET38 oder?

    merk mir das nie
    Schau mal hier das hilft dir bestimmt weiter :wink:

    www.komplettrad.biz/einpresstiefe.html
    Original geschrieben von: MKIV_danny
    nur noch ne frage. um so kleiner die et ist um so weiter geht sie von dem bremssattel weg oder?

    also zb ET35 ist näher an beim bremssattel als ET38 oder?


    Wie caligo schon sagte: Es kommt auf die Form der Felge an.
    Nur mit Spurplatten erhält man immer mehr Abstand zur Bremse.
    je kleiner die et je weiter raus die felge, dadurch hast du mehr abstand zum bremsattel..
    würdest du 50´er spurplatten verbauen hättest du dann et 10 und dein rad kommt 25mm weiter raus + du hast 25mm mehr abstand zum bremsattel

    50mm spurplatten =
    pro seite 25mm -35 deine et = et10
    Ich habe mal mit Paint gemalt. :wink:

    siehe hier....

    Man sieht: Wenn man nur die Einpresstiefe ändert, hat die Bremse beim gleichen Rad nicht unbedingt mehr Luft als vorher.
    es kommt wie schon gesagt auf die form der speichen an, wie sie innen gewölbt sind. eine geringere et bringt nur das rad weiter raus dem radkasten. meist auch als "mehr tiefbett" bezeichnet, was allerdings falsch ist. ne größere et bringt das rad weiter nach innen, kann bei zu hoher sein das der reifen dann am federbein oder so schleift.
    also wie schon gesagt, ambesten vom bremssattel kommst du nur mit distanzscheiben weg. und ich glaub nicht das jemand sagen kann ob das bei den felgen oben geht, ohne das zu probieren...
    und gutachten haben die bestimmt auch nicht, oder?
    aber so schlimm sieht das eigentlich nicht aus, als wenn das nicht passen sollte...

    aber lese ich das richtig, das die sogar incl reifen sind? ob die dann wirklich auf der supra halten, bei dem preis? :rolleyes: