Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt.Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert.Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Förderleistung Benzinpumpe und Verbrauch bei max. Last | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
Feb 16 '14
Ich plane schon seit längerem meine nontubro Supra auf E85 umzurüsten. Bis jetzt habe ich nur noch keine Firma gefunden die ein System anbietet, welches nicht nur die Einspritzzeiten über die Lambdasonde regelt (bevorzuge ein System welches den Ethanolanteil vor dem Einspritzen misst).

Jetzt fiel mir allerdings was anderes ein: da Ethanol einen geringeren Heizwert als Benzin hat muss also für eine ähnliche Leistung 1/4-1/3 mehr eingespritzt werden.
Da kommt jetzt meine Frage ins Spiel!
Wie ist die maximale Förderleistung der Benzinpumpe (läuft die immer auf max. oder regelt das die Motorsteuerung?)?
Wie hoch ist der Verbrauch von Benzin bei maximaler Lastabfrage?

Kurz gesagt, reicht die originale Förderleistung überhaupt aus?
Feb 16 '14
Du musst sowieso mehr einspritzen da E85 einen anderen Lambda 1 hat als Benzin. Das ganze relativiert sich je nach Abstimmung aber. Mein Verbrauch bei Volllast ist Benzin zu E85 1:1 da ich über die niedrige Abgastemperatur viel Magerer fahren kann als mit Benzin. Im normalen Verkehr pendelt sich das ganze so auf 1-2Liter mehr Verbrauch ein.

Empfehle übrigens für E85 auf jeden Fall eine Stand Alone zu holen! Damit kann man das Auto dann auch so abstimmen dass zu jeder (Jahres)Zeit ohne Probleme gestartet wird und auch alle anderen Kennwerte zum Verhalten vom E85 passen.

p.s. die NA Pumpe ist meine ich die selbe wie die JSPEC TT Pumpe also wird diese bei einer NA Locker für E85 ausreichen(hat siebei einer TT auch bis zu 0,9bar ca.)