de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Eintragung oder Gutachten für Garage Whifbitz 3 Zoll Abgasanlage | Forum

    Hallo!


    Wie bekommt man am besten die 3 Zoll Abgasanlage von Garage Whifbitz eingetragen?


    MfG Jürgen

    Weißt du was sie an DB drückt? Dies ist nämlich letztendlich das Hauptkriterium ob man es (mit Silencer oder ohne) eingentragen bekommt. Und hier kann ich Underground Racing Hamburg empfehlen.
    Müßte ich mal nachmessen, was da hinten an dB drückt.
    Mit denen hatte ich schonmal zu tun, als ich meine Supra zugelassen habe.

    Danke!


    MfG Jürgen

    Die hat keinen Silencer. Da ist direkt so ein Sie Einsatz fest sein.

    Hast du die Version mit Mittelschalldämpfer?

    Die hab ich verbaut und ist auch eingetragen. Würde gleich bei der Vollabnahme nach dem Import gemacht beim RHD.

    Die Anlage macht aber absolut keinen Krach mit den beiden Schalldämpfern.

    Ist die mit Mittelschalldämpfer.

    Bringt es was,wenn man ne Kopie von einer eingetagenen Anlage mit zum TÜV bringt?


    MfG Jürgen

    Müsstest du mit deinem TÜV klären. Falls ja, kann ich dir ja eine schicken.
    Ich war mit der Whifbitz twin Box vor einer Woche beim Speedmaster und die wurde ohne Probleme bei der Vollabnahme abgenommen. 90 DB bei 4500 U/min.


    Mfg

    Was kostet die Vollabnahme?

    Der TÜV hier um die Ecke möchte irgendwelche Papiere für die Abgasanlage sehen.


    MfG Jürgen

    Vollabnahme beim Speedmaster kostet je nachdem was verbaut ist ca. 1000 Euro. ☺️


    Für die Whifbitz AGA gibt's aber null Papiere Jürgen. Das einzigste ist die Rechnung 😂 bei mir haben die eine Kennzeichnung dran geschweißt und problemlos angenommen. Beim Speedmaster ist es halt safe :)


    Mfg Börny

    Hast du ein Foto von dem angeschweißten Kennzeichen?

    @Supraexpensive


    Darf man fragen wann du die Anlage hast eintragen lassen und was es gekostet hat?


    MfG Jürgen

    Ich hab die bei der Vollabnahme mit eintragen lassen. Was das einzeln kostet musst du mal beim RHD Speedmaster anfragen. Bei der kompletten Vollabnahme hab ich 1xxx gezahlt. Mit EG Dokument, Felgen, Scheinwerfer Linsen, Hks Luftfilter, Hks Bov und die Whifbitz Aga.


    Mit freundlichen grüßen


    Börny

    Moin,

    ich kann jetzt nur für den Norden sprechen, aber im Allgemeinen ist es so, daß grundsätzlich jede Abgasanlage, egal ob selbst gebaut oder von wo auch immer zugekauft, per Einzelabnahme eintragbar ist.


    Dazu muß immer zwingend ein Geräuschgutachten erstellt werden bzw. vorliegen. Wenn man etwas googelt findet man sehr schnell den exakten Messaufbau dieser Messung und kann ihn schonmal für sich zuhause mit einem günstigen dB Messgerät oder sogar mit dem Handy nachstellen.


    Dabei ist entscheidend, daß das Fahrgeräusch maximal 75dB(A) betragen darf (EURO2 nach 0426 oder neuer), je nach Leistung und Getriebeart auch nur 74 oder bei Fahrzeugen vor 1996 mit EURO1 bzw. EURO2 (0425) auch bis zu 77.


    Das Standgeräusch ist übrigens NICHT limitiert, es dient nur als Referenzwert für die Polizei oder die HU, damit beurteilt werden kann, ob die Anlage noch so ist wie bei der ursprünglichen "grossen" Messung. Bei dieser StandgeräuschNACHmessung gibt es eine Toleranz von maximal 5dB nach oben, um Verschleiß und ungünstige Messumstände zu berücksichtigen. Diese Toleranz gibt es bei der Messung des Fahrgeräuschs NICHT, da gelten die gem. StVZO vorgeschriebenen Grenzwerte.

    Eine Abnahme für eine Auspuffanlage besteht also meist aus 2 Teilen:

    1) die Geräuschmessung des Fahrzeugs

    2) die technische Begutachtung der eigentlichen Anlage ggf. in Verbindung mit weiteren Änderungen wie Luftfilter, Blow Off, Ladeluftkühler, etc.