Das Treffen der Generationen

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Toyota Supra A90

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Toyota Supra MKIV

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Toyota Supra MKIII

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Celica Supra (MK2)

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    2000GT & Supra MK1

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Druckspeicher? | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik
    McMsk
    Hallo,

    ich habe im Moment ein Problem mit den Turbos bei dem ich vermute dass es der Druckspeicher die Ursache sein könnte. Allerdings ist das Symptom anders als bei den Threads die ich in der Suche gefunden hab:
    Nach dem Start (Kalt oder Warmstart) funktioniert das Turbosystem normal und der Motor läuft sauber. Wenn ich dann ein oder mehrere Male durch beschleunigt habe, so dass der 2. Lader mitläuft, habe ich danach bis 4500 RPM kaum Leistung und erst ab ca 5000 geht die Supra wie gewohnt gut vorwärts.
    Ich vermute dass entweder die sequenzielle Steuerung nicht funktioniert (dann müsste ich aber schon so ab 4200 RPM gut Leistung haben), oder die Wastegateklappe bleibt auf.
    Ich vermute eher letzteres. Wird die Wastegateklappe auch per Druckspeicher angesteuert?
    Wie sollte ich beim Testen / Diagnose vorgehen?

    Paul
    McMsk
    Nach einiger Recherche im englischen Forum hab ich diese nützliche Seite gefunden:
    www.mkivsupra.net/vbb/showthread.php?t=35926

    Bei mir ist es eindeutig Symptom Nr. 4
    "Problem 4: I can't get any boost on the first turbo, it oscillates around a low boost pressure.
    A rare one this, your IACV is stuck open, and every time turbo #1 makes boost it takes pretty much the easiest way out - via the non-spinning 2nd turbo and back out to the air filter. It's like Problem 2 but happens all the time, not just at the transition point."

    Wie überprüfe ich das IACV (Intake air control valve) und die dazugehörigen VSV?

    Danke und Gruss, Paul
    Don Driver
    Original geschrieben von: McMsk
    Wird die Wastegateklappe auch per Druckspeicher angesteuert?


    Nein. Das Wastegate wird analog zum Ladedruck angesteuert.
    Basics zum Thema findet man hier...
    Oxwall Community Software