de

    Die Toyota Supra Community für alle Supra Generationen

    Besitzer der fünften Generation des Toyota Supra sind begeistert, denn was Leistung und Fahrdynamik hat der neue Supra A90 alle Erwartungen übertroffen.

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Differenzial | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik
    Kann mir einer sagen zu welchen Mod. das linke Diff. gehört(lt.Bild). Kann es sein das es aus einer Jap. ohne Diff-Spere ist??? Und wo am Diff. kann ich die Teilenummer ablesen??? Danke!


    gruss,Andy...
    Sieht aus wie meins, also aus einer J-spec :wink:
    @24_Valves...
    Hast Du nee 6Gang od. AT.???

    Ich habe Mir ein 6Gang-Swap aus Japan geholt. Heute haben wir festgestellt das der hintere Teil der Kardanwelle zu lang war, und mit meinen 6Gang-Diff.(habe gebraucht gekauft) net passt.
    Aus einen Umbau-Tread ( www.mkiv.com/techarticles/auto_to_6spd_swap/differential/index.html )
    habe ich gelesen das der hintere Teil der Kardanwelle kürzer sein muss! Als Vergleich hat der Typ die 2 Diff. fotografiert! Ich denke einfach das dieses (linke,J-Spec Diff.) ansich kürzer ist und die US od. EU-Diff. länger! Bei EU-Diff. wäre es egal,und man bräuchte keine kürzere!
    Habe jetzt das hintere Teil aus meinen AT-Kardenwelle und das vordere aus dem 6Gang-Swap genommen, so hat es gepasst!
    Nur frage ich mich trotzdem ob das J-Spec Diff. kürzer ist(und ich zufällig meine 6Gang-Swap Teile davon bekommen habe) od. ich evtl. doch kein 6Gang-Diff. habe,und deshalb meine hintere AT-Kardanwelle passt!
    Wenn die EU-Diff. beide gleich lang sind(egal ob AT od. 6Gang) dann ist die hintere Kardanwelle gleich und es passt so wie ich es gemacht habe!

    gruss,Andy..
    Ja ich habe eine 6 Gang MT.

    Es ist wie du schon sagtest so, dass die EU, US spec Diffs länger als die J-spec Diffs sind. Da bei den EU-Diffs hinten auch noch ein Differentialölkühler sitzt der in der J-spec fehlt :wink:
    Du meinst den hinteren Deckel mit den Kühl-Lamellen??? Es gibt ja USA-Diffs die aussehen wie die EU haben aber keinen Diff-Ölkühler,Pumpe,ect...
    Ich glaube auch der 3-Flansch ist bei EU länger! und die ganze Bauform ist anders!

    Also wenn ich ein Swap aus einer J-Spec habe ist die hintere Kardanwelle zwangsläufig bei J-Spec länger! Bei EU-Diff. kürzer und deshalb hat meine Hintere Kardanwelle gepasst!

    Der Umbau-Tread hat mich durcheinander gebracht! Das es da heisst bei 6Gang muss die hintere Kardanwelle kürzer sein! das trifft aber warscheinlich nur wenn man von J-Spec auf EU geht!


    gruss,Andy...
    bei den europäischen ist das aussengehäuse wesentlich anders, wie bei den anderen versionen. es ist grösser, daher passt nicht alles so zusammen.
    Bei den US Modellen ist das Gehäuse jedenfalls auch wie bei den EU Modellen. Nur eben, wie Andy erwähnte, ohne aktiven Ölkühler.
    Ok, dann müsste so wie ich es beschrieben und wie wir es gemacht hatten passen! Spätestens bei der ersten Fahrt werde ich es merken! :wink:


    gruss,Andy...
    ...schraub doch einfach den Deckel hinten ab, wegen Sperre ja/nein.
    Soweit ich weiß, gibt es auch bei den Jspecs eine große und eine kleine Variante.

    www.mkiv.de/artikel/allgemein/32.htm

    Durchmesser der Tellerrades beachten 200 vs 220 mm


    Gruss
    Sperre ist drin, da der Deckel schon ab war! Hätte eigentlich mal die Zähne zählen sollen(so wäre ich 100% sicher)
    Ich kann mir aber auch net vorstellen das mir ein User(hier aus dem Forum) ein AT-Diff als 6Gang verkauft! Es hat mich nur etwas durcheinander gebracht das meine hintere Kardanwelle(aus dem Swap) zu lang war!

    Es ist ein EU-Diff weil es im Guss-Gehäuse(von oben) eine Bohrung für die Ölpumpe hatt,das ist 100%.
    Ich habe aber das Diff mit einen Deckel aus einem US-Mod. bekommen,der keine Bohrungen hat für die Ölpumpe und den Ölstandgeber!
    Habe also ein EU-Diff aber ohne Ölkühler! So fahren aber mehrere Leute(auch aus dem Forum,die ich kenne und mit denen Ich gesprochen hatte) und hatten noch nie Probleme!
    Man sollte vielleicht nicht 1h. mit über 300km/h fahren,was ehe in der Praxis net möglich ist... :stuck_out_tongue:


    gruss,Andy...
    Original geschrieben von: fremdfabrikat

    Ich kann mir aber auch net vorstellen das mir ein User(hier aus dem Forum) ein AT-Diff als 6Gang verkauft!
    gruss,Andy...


    Hey Andy, du hast mein altes 6.Gang Diff drin, ist 100% EU und kein Automatik, nur der Deckel ist von AT-Diff, das habe ich dir aber schon gesagt....
    Bin der letzte der Leute bescheißt....
    Habe auch net gesagt das Du mich beschissen hast! Hatte doch geschrieben ich glaube net das der User aus dem Forum(habe auch keinen Namen genannt) ein AT-Diff als 6Gang verkauft!
    Wenn Du mir sagst das es ein 6Gang-Diff ist, dann glaube ich dir das... Sonst würdest Du dich ja selbst verars.... und es würde ehe später rauskommen wenn bei der 1'ten Probefahrt das Frz. nur noch 30km/h bis 8000U/min im 1Gang fährt. :grinning: :grinning: :grinning:

    Das mit der hinteren Kardanwelle(aus dem Umbau-Tread) hat mich durcheinander gebracht und dann fängt man an zu suchen,fragen warum es net passen könnte!

    Gruss,Andy...