Search
de

    Besitzer der fünfte Generation des Toyota Supra sind begeistert

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Dichtung Schaltgestänge | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Jul 2 '12
    Hallo,
    leider hab ich immer wieder etwas Getriebeöl am Getriebehalter hinten und weiß nicht woher es kommt.
    An der Getriebeausgangswelle, also der Hauptdichtung, ist es rundherum schön trocken. Nun habe ich gelesen das der Dichtring des Schaltgestänges beim V160 angeblich eine "Schwachstelle" bzw. ein bekanntes Problem sein soll. Hatte schon mal jemand so einen Fall und ist es machbar den in eingebautem Zustand zu wechseln?

    Das wäre der 90080-31032

    http://www.toyodiy.com/parts/diag_AFvk5s.png
    Jul 2 '12
    Hab letzte Woche bei @Suprasauber das ganze Getriebe zerlegt und
    Komplett neu abgedichtet. Hab die Semerringe auch alle neu gemacht..
    Ich denke wenn du die hinteren Schrauben von Getriebe Halter ab machst und
    das Getriebe runter kippst, müsste es auch in eingebauten zustand gehen..

    Gruß
    Tomi
    Jul 4 '12
    ja geht!!! und bau dir nen vernunftigen eintreiber
    Jul 4 '12
    Hatte das selbe Problem. Ist mit eingebautem Getriebe ein bisschen fummelig! Das Lösen des Dichtrings ist etwas schwierig da man ihn aus Platzmangel nicht seitlich raushebeln konnte. Hab es gelöst indem ich vorsichtig (ohne die Schaltwelle zu zerkratzen) 2 kleine Schrauben durch den Dichtring gedreht habe an denen man ihn rausziehen konnte. Aber Auspuff und das vodere Kardanstück mussten vorher ab.
    Jul 9 '12
    Die Amis ( glaube ich zumindest ) raten dazu, den neuen Simmerring einfach vor dem alten Simmerring einzutreiben.
    Laut deren Aussage sei genug Platz für einen zweiten Simmerring. Ob das jetzt so die 1A Lösung ist, wage ich zu bezweifeln.

    Aber du kannst es ja mal ausprobieren ! :blush: