Supra generations

    The Toyota Supra Community for all Supra generations

    Toyota Supra A90

    Owners of the fifth generation Toyota Supra are thrilled about that car

    Toyota Supra MKIV

    In July 1993, the fourth and so far last generation of the Supra came on the market. Internationally, this type is called " Supra MKIV ".

    Toyota Supra MKIII

    In early 1986, the third generation of the Supra was introduced. It is also the first that has not been marketed with the suffix Celica.

    Celica Supra (MK2)

    The second generation was presented in the fall of 1981 and had a completely independent drive with the new (170 hp) 6-cylinder engines.

    2000GT & Supra MK1

    The first Supra built from spring 1978 to summer 1981 was still offered as a top version of the Celica first in Japan and later in the United States.

    Automatikölwechsel | Forum

    Topic location: Forum home » Supra MK4 » Tuning
    Anzei Owner
    Hi ich habe bei mir einen Wasserkühler ohne die Kühlschlaufe für die Automatik eingebaut, dafür aber einen externen Ölkühler.
    Meine Frage ist jetzt beim Befüllen muss man da irgendwie entlüften? Ich habe 1l Öl nachgefüllt da müsst aber doch noch mehr reingehen. Ist im Automatikgetriebe eine Pumpe drin die erst beim Fahren angeht oder wie funktioniert das?
    neussermkiv Owner
    Moin,
    stell das Auto auf eine gerade Fläche und den Wahlhebel auf N und dann prüfen.
    Und wenn was fehlt einfach nachfüllen.

    Lg Marcel
    ToyoMonkey Driver
    Hi,

    so wirds gemacht laut Werkstatthandbuch:

    3. AUTOMATIKGETRIEBEÖWLECHSELN
    (a) Die Ablaßschraubeherausdrehenund das Öl ablassen.
    (b) Die Ablaßschraubewiederfest hineindrehen.
    (c) Bei ausgeschaltetemMotor neues Öl durch das Einfüllrohr einfüllen.
    (d) Den Motor anlassen und mit dem Wählhebel alle Wählbereiche von P bis L einlegen und zurück auf P schalten.
    (e) Im Leerlauf den Ölstand prüfen. Öl bis zur Ölstabmarkierung COOL auffüllen.
    (f) Ölstand erneut bei normaler Öltemperatur (70 - 80°C) prüfen und gegebenenfalls auffüllen.
    ACHTUNG:Nicht zuviel Öl einfüllen.
    Oxwall Community Software