Search
de

    Besitzer der fünfte Generation des Toyota Supra sind begeistert

    Bekannt aus dem Fast & Furious Film, kam im Juli 1993 die vierte und bisher letzte Generation des Toyota Supra auf den Markt. International wird dieser Typ "Supra MKIV" genannt.

    Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

    Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert und hatte mit dem neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

    Der von Frühjahr 1978 bis Sommer 1981 gebaute erste Supra wurde noch als Spitzenversion der Celica zuerst in Japan und später in den USA angeboten.

    Adapterplatten | Forum

    Position: Forum » Supra MK4 » Technik (OEM)
    Dez 17 '06
    Wo bekomme ich Adapterplatten von 5x130 auf 5x114,3 ,gibts die überhaupt ??

    mfg.
    slawek
    Dez 17 '06
    Schau mal bei SCC ob du da was findest!
    Dez 17 '06
    Danke.....
    Dez 18 '06
    Lochkreis 114,3/5-60,1 Gewinde: M12x1,5/M Felge 130/5-71,5 Gewinde: M14x1,5
    Breite pro
    Scheibe Hinweise: System 2 System 3 System 4
    Art.Nr. Aufl. Preis €
    pro Paar Art.Nr. Aufl. Preis €
    pro Paar Art.Nr. Aufl. Preis €
    pro Paar
    20 mm 11375 171,00 11246 146,00
    30 mm 11763 196,00

    Laut SCC Homepage: Supra LK auf Porsche LK
    Dez 19 '06
    hmm naja ich weiss net, hält sowas auch bei 300 noch? :frage:
    Dez 19 '06
    Würde ich auch nicht probieren wollen!
    Dez 19 '06
    Naja wenns gut gewuchtet sind und starr verschraubt seh ich da weniger ein Problem?
    Dez 19 '06
    Hatte auf meiner MK 3 Felgen mit Adapterplatten vom Hersteller R u H !!!
    Niiiiiiiee wieder!!!
    Nach zwei Jahren Immer von Sommer auf Winter umgerüstet waren die Adapterplatten-Gewinde ausgejackelt!!
    Da habe ich mich bei R u H beschwert.
    Die sagten zu mir: muß ich halt NEUE kaufen und selber bezahlen!!!
    Mein Fazit: Nie wieder ADAPTERPLATTEN und
    nie wieder R u H-Felgen!!!
    Gruß Robert
    Dez 19 '06
    Die Adapterplatten sind doch im entdefekt das gleiche wie Distanzscheiben oder, und ich meine hier gelesen zu haben das es hier so einige damit unterwegs sind .
    Klar ist das bestimmt nicht so ideal wie Felgen mit direkt passendem LK, die sind aber schwer zu bekommen und die meiste Felgen aus dem Ausland sind ohne Festigkeitsgutachten (Traglast) .
    Dez 21 '06
    faslls jemand brauch habe ich noch neue adapterplatten da von
    5x120 (bmw) auf Supra Lockkreis 20mm dick von der Firma SCC oder so,

    habe wirklich sehr viel bezahlt(glaube pro achse 160 Euro),

    würde sie zum schmalen Thaler weggeben
    Dez 21 '06
    Original geschrieben von: Suprapepe
    Hatte auf meiner MK 3 Felgen mit Adapterplatten vom Hersteller R u H !!!
    Niiiiiiiee wieder!!!
    Nach zwei Jahren Immer von Sommer auf Winter umgerüstet waren die Adapterplatten-Gewinde ausgejackelt!!
    Da habe ich mich bei R u H beschwert.
    Die sagten zu mir: muß ich halt NEUE kaufen und selber bezahlen!!!
    Mein Fazit: Nie wieder ADAPTERPLATTEN und
    nie wieder R u H-Felgen!!!
    Gruß Robert


    Wer hat hier noch Erfahrung mit adapterplatten ,und kann mir dazu was sagen .

    Danke…

    Dez 22 '06
    ich :grinning:

    vorne 20 mm.
    hinten 15 mm.

    najo, läuft wohl. Ich weiß jetzt nicht ob vorne oder hinten, habe aber aufjedenfall von 120 auf 114,3
    Radbolzen mußte ggf etwas kürzen.