Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Ladedruck 1. Lader beim zuschalten vom 2. | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
noregret Driver
May 18 '12
Möchte gerne wissen wieviel Ladedruck normalerweise anliegen soll wenn der 2. Lader zuschaltet bei stock und BPU Supra.
Und bei welcher Drehzahl es eigentlich passieren soll?

Habe in dem Moment nur 0,5 bis 0,6 bar und die Umschaltung erfolgt bei ca. 3200.
Wenn der 2. zugeschaltet wird fällt der Druck leicht ab (Mini- Turboloch tttt.png) und erst mit steigender Drehzahl gehts richtig los.
CanisLupus Driver
May 18 '12
Standard ist:
0,65-0,7 -> kleiner Abfall beim umschalten -> 0,75

Bei BPU dementsprechend fast das selbe ausser dass nach dem Abfall der Druck dann auf den jeweiligen eingestellten Druck im BC ansteigt :blush:
noregret Driver
May 18 '12
Danke für die Info, und die Drehzahl? Hatte hier im Forum was von 4000 gelesen
CanisLupus Driver
May 18 '12
Zwischen ~3200 und ~4000
Wolfi DrIvEr
May 18 '12
"CanisLupus" schrieb:

Zwischen ~3200 und ~4000

Das ist ja ne ziemliche Differenz. Kann man das verstellen ab wann der zweite zuschaltet?
CanisLupus Driver
May 18 '12
Das waren so die Werte die ich von verschiedenen Leuten gehört habe, stimmt auch soweit mit eigenen Erfahrungen überein. Kommt auch darauf an wie schnell man die Transition abfährt.
Ab ca. 3200 fängt es eben an die Klappen zu öffnen hört man meistens auf der Autobahn dass es langsam lauter wird und der Ladedruck abfällt(bei langsamer Beschleunigung) und ab ca. 3800 geht dann der volle Ladedruck los.

Es ist auch nicht als Differenz gemeint sondern der ganze Vorgang. Wenn man sich auch Leistungsdiagramme von OEM/BPU Autos ansieht sieht man das auch am Drehmoment/Leistung :wink:

Verstellen geht wohl wie weiß ich ehrlich gesagt nicht. Ich würde es auch nicht denn der Punkt ist vor allem bei normalem Drehzahllimit schon gut gewählt.
Japanfanatic DrIvEr
May 19 '12
Es gibt keinen definierten Punkt, wo der zweite Lader zuschaltet. Das hängt von mehreren Parametern ab! Ich hatte hier mal einige Patente gepostet, dort findet man Blockschaltbilder, die das Umschalten beschreiben...
CanisLupus Driver
May 19 '12
Das erklärt auch wieso es mal so mal so funzt :grinning:
Wolfi DrIvEr
May 19 '12
"Japanfanatic" schrieb:

Es gibt keinen definierten Punkt, wo der zweite Lader zuschaltet. Das hängt von mehreren Parametern ab! Ich hatte hier mal einige Patente gepostet, dort findet man Blockschaltbilder, die das Umschalten beschreiben...

Sind die auffindbar? Wäre interessant..
Japanfanatic DrIvEr
May 20 '12
"Wolfi" schrieb:

"Japanfanatic" schrieb:

Es gibt keinen definierten Punkt, wo der zweite Lader zuschaltet. Das hängt von mehreren Parametern ab! Ich hatte hier mal einige Patente gepostet, dort findet man Blockschaltbilder, die das Umschalten beschreiben...

Sind die auffindbar? Wäre interessant..


http://www.mkiv.de/forum/beitraege/talk-ecke/patente-zum-2jz/