Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

ÖLKÜHLER ?? | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
SPM Driver
SPM Mar 25 '06
HI. Leute
habe da eine frage bezüglich den Ölkühler, mein org.kühler sieht nicht mehr so gut aus ( lamelle von steinschlag eingedrückt )
und des wegen will ich ihn erzetzen weiss aber nicht was ich nehmen soll ?
Wieder ein org.oder von zubehör (ISa Racing).
Auf was muss ich achten falls zubehör ?

mfg
slawek.
McGregory Driver
McGregory Mar 25 '06
Die MK4 hat aber keinen original Ölkühler.
SpeedUp Driver
SpeedUp Mar 25 '06
@Gipsy

Ob Du wohl den SMIC meinst ??

Meinst Du das Teil hier ganz links ??
http://www.mkiv.com/techarticles/hks_fmic_type-s/P0001080.jpg
SPM Driver
SPM Mar 25 '06
den kühler rechts unten.
SpeedUp Driver
SpeedUp Mar 25 '06
Also den auf der Beifahrerseite ?? Das ist kein Ölkühler sondern der Ladeluftkühler.
SPM Driver
SPM Mar 25 '06
ich meine nicht den llk ,sonder den kühler rechts unten fahrerseite ,der bei dir nicht mehr auf dem bild zu sehen ist.
McGregory Driver
McGregory Mar 25 '06
Da gibts keinen oiginal Kühler.. der muß bei dir wohl nachträglich eingebaut worden sein.. Kannst du ein Foto machen? Würde mich interessieren.

Ansonsten habe ich auch einen Ölkühler von IsaRacing installiert.. Ist um gute 2/3 günstiger also zB ein Greddy Ölkühler.
SPM Driver
SPM Mar 25 '06
O.k mach morgen ein Foto
supraxxxxx
supraxxxxx Mar 25 '06
Das was du meinst ist Automatikgetriebeölkühler...
SPM Driver
SPM Mar 26 '06
ja ganz genau ,das ist AT kühler habe gerade nachgeschaut eine leitung geht an den wasserkühler und die andere ans getriebe.
Jetzt eure meinung wechseln oder nicht ist zwar dicht aber die lamelle sind zu 60 % hin (eingedrückt )?
kowalski Driver
kowalski Mar 26 '06
Erneuern - Photo ist zwar nicht scharf aber man kann es erkennen.

Wenns ein Motorrad wäre, würde ich sagen fahr weiter, dann wird es irgendwann warm am Bein und man hält halt einfach an ... am Auto wäre mir das aber zu riskant.
Andi Driver
Andi Mar 26 '06
Fahr weiter damit.Der hält noch ewig.Oder willste Rennen fahren und hast auch einen anderen Stallconverter?Dann brauchste aber auch nen größeren Wasserkühler.Oder mal den alten Wasserkühler gegen nen neuen tauschen.Denn nach 12 Jahren ist der Wasserkühler schon ganz schön zugekalkt.Leider gibts für Automatikwagen nicht so viele Kühler die auch das Automatikgetriebe aufwärmen/kühlen.
Gruß Andi
SPM Driver
SPM Mar 26 '06
was benutzt ihr eigentlich für Kühlmittel ? Das org.von Toyota (LCC ) oder ganz normal handels- übliches zeug ?
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Mar 26 '06
Also es sieht so aus, als ob der Kühler an sich in Ordnung wäre (soweit man das be der Bildschärfe sagen kann).
Bieg einfach die verbogenen Fins wieder gerade und fertig.

So wie Andi gesagt hat....solange du keinen High Stall TC hast, oder/und Rennen fährst, kein Problem.
SPM Driver
SPM Mar 26 '06
O.K vielen Dank,(und wieder was dazu gelernt).

was ist aber mit dem Kühlmittel ,habe bei mir ganz normales (grün),soll ich ihn durch den org.Toyota mittel ersetzen?
AustrianSupra Driver
AustrianSupra Mar 26 '06
Im Wasserkühler hab ich jetzt das "rote" von Toyota, gemsicht mit dest. Wasser.
Hab des öfteren gelesen, dass man nur das nehmen soll........

Wie ich meinen Wagen damals bekommen hjab, war aber auch ein anderes drin......
Peter10654
Peter10654 Mar 31 '06
Würde das Thema noch mal gerne nach vorne holen....

@Andi bzw. @all

Hast du deinen originalen AT Kühler ausgetauscht. Ich würde gerne ja im Winter auf High Stall umbauen und jetzt weiß ich nicht welchen Ölkühler ich da nehmen soll????

Gibt es da was passendes für die Supra. Allerdings ist da bei mir noch ein Greddy Motorölkühler davor.

Gruß

Peter
Andi Driver
Andi Mar 31 '06
Da der High Stall ja im Stand schon sehr viel Wäme produziert solltest du dir auf jeden Fall nen Lüfter da mit drauf setzen.Und nen Thermometer wär auch gut,verbranntes Öl zerstört die Automatik..Da ja der Autokühler nur mit Gummischläuchen verbunden ist kannste da alles reinbauen was paßt.Ich hab noch alles Serie an meiner Automatik.Der Stall steht im Schrank. :grinning:
Klaus aus Dämemark hatte auch ne verstärkte drin und nen HKS T04 lader mit 700PS.Nach 10 mal 1/4 Meile war die Wandlerkupplung hin.Hab mal irgendwo gelesen das man ohne OD fahren soll.Habe mal die Schaltung hier gepostet wie man das elektronisch umsetzt,geklaut von den Amis.Der hällt das fast nicht aus.Oder TH 400.
Er hat hier mal irgendwann seine alte,neu verstärkte angeboten.Ist dann nach England verkauft worden. Nun hat er ne 400.
Gruß Andi
fast4fun
fast4fun Mar 31 '06
*edit*

2. Seite übersehen :blush:
Don Driver
Don Apr 2 '06
Original geschrieben von: Andi
Klaus aus Dämemark hatte auch ne verstärkte drin und nen HKS T04 lader mit 700PS.Nach 10 mal 1/4 Meile war die Wandlerkupplung hin.Hab mal irgendwo gelesen das man ohne OD fahren soll.


Das Problem, denke ich, ist folgendes: Die Automatikgetriebesteuerung versucht, so sanft wie möglich zu schalten. Das funktioniert serienmäßig zwar gut, aber für getunte Autos ist die Steuerung nicht mehr optimal. Denn durch den Versuch des sanften Gangwechsels kommt es zum Schleifen der Überbrückungskupplung (hauptsächlich vom 2. auf den 3. Gang).

Hier 2 Lösungsvorschläge:
1. Man schaltet die Überbrückungskupplung bis zum 3. Gang aus. Das wäre technisch nicht sonderlich kompliziert zu realisieren. oder
2. Man sorgt durch Veränderung der Steuerdrücke (Getriebe-Magnetventile) dafür, dass die Überbrückungskupplung am Schleifen gehindert wird.

Die Frage zu Punkt 1 wäre, ob durch diese Modifikation statt der Kupplung nun der Wandler (Druck, Öltemperatur) umso mehr belastet wird. Zusätzliche Kühlung wäre also mindestens notwendig.
Die Frage zu Punkt 2 wäre, wer entwickelt diese Steuerung? :grinning:
Pages: 1 2 »