Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Leerlaufdrehzahl | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (OEM)
Schwupp Driver
Schwupp Jul 31 '05
Hallo Leute, kann mir einer sagen wo man die Leerlaufdrehzahl einstellt? Nach dem Anlassen fährt meine Kiste immer hoch bis ca.1400U/Min und bleibt dann auch dort, im warmen Zustand geht sie dann runter auf ca. 1000U7Min was mir immer noch ein wenig hoch scheint. Darunter leidet auch der Fahrkomfort, einerseits durch den Ruck beim Einlegen auf \"D\" und anderseits habe ich oft das Gefühl, die Kiste schiebt aufgrund der hohen Drehzahl und die Geschwindigkeit geht demzufolge auch nicht zurück. Vielen Dank für Tipps.
rikos Driver
rikos Jul 31 '05
hi.

ich glaube nicht das man mit leerlaufdrehzahl da was machen kann.
es liegt am getriebe.

das die drehzahl beim starten in die höhe schiesst ist normal.
nur nachdem man die ECU resetet hat bleibt die drehzahl unten bei einem kaltstart.
im US forum hab ich vor langer zeit gelesen das einige member schalter gebaut haben um per knopfdruck die ECU zu reseten um den ruck zu umgehen.
ich persönlich halte nicht wirklich was davon.

es schadet nicht einige sekunden zu warten wenn das getriebe kalt ist.
klingt komisch, aber wenn man GANZ fest auf der bremse steht wenn man den gang einlegt ist der ruck wesentlich leichter und bei mir tritt es nur auf wenn der wagen längere zeit steht. wenn ich täglich unterwegs bin ist der ruck nicht da.

lg

rikos
fast4fun
fast4fun Jul 31 '05
ist aber nicht normalfall... mit der Drehzahl, oder? meine macht solchen unfug nicht... ok, sie geht kalt auf knappe 1000, aber wenn sie kalt ist, steht der Zeiger weiter unten und sie läuft auch ruhig...

Gruß Sebastian
Andi Driver
Andi Jul 31 '05
Automatikwagen gehen auf 1600-1800UMD in den ersten 60 Sekunden(wegen der Schadstoffeinstufung).Schalter haben dieses Problem nicht ganz so extrem(ca.1100UMD).Einfach ne Schaltwagen ECU verbauen!Wird wohl etwas schwer werden.Ich hab auch den Schalter drin um die ECU zu resetten.Nur geht dann die Leerlaufdrehzahl in der Warmlaufphase auch schon mal unter 550 UMD(an der Ampel),und das ist dann wie ein Trecker mit Zwischengas.
1000UMD im Leerlauf mit warmen Motor ist eindeutig zuviel.Da ist was kaputt.Luftfilter verstopft,Leerlaufventil verklemmt oder falsch eingestellt,Luftmassenmesser angeknackst?.Oder wer hat sonst noch ein paar Vorschläge.
Gruß Andi
rikos Driver
rikos Jul 31 '05
wenn die klima an ist kann die drehlahl höher sein....
Schwupp Driver
Schwupp Aug 1 '05
sieh einer an, die klima ausschalten bringt echt was, vielen dank dem rikos :blush:
Scorpio_T Driver
Scorpio_T Jun 2 '13
So ich habe das Problem seit gestern das bei meiner NA AT die Drehzahl bei warmen Motor bei 2000 upm liegt was sehr nervig ist, da er immer versucht dagegen zu drücken wenn ich vom Gas gehe... Fehlerspeicher ausgelesen und es steht nichts drin.

Unterdruckschläuche scheinen auch alle IO zu sein. Hat noch jemand ein Tipp`?
Joo Driver
Joo Jun 3 '13
Einen Tip hab ich zwar leider nicht, weiß aber genau was du meinst.
Im Kaltzustand dreht meine Na Mt auch um die 2000 was mehr als nervig ist,
da sie einfach weiter zieht wenn man vom Gas geht. Und es dauert bis der Motor warm wird.
Scorpio_T Driver
Scorpio_T Jun 3 '13
So Fehler war der Lehrlaufsteller. War mech. Fest, gesäubert und läuft wieder schick