Search
de

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Steifigkeit | Forum

Position: Forum » Supra MK4 » Technik (Tuning)
BlueW
Nov 10 '05
Wie lange kann ich den Targa nur vorn aufbocken?
Verzieht er sich?
supra3000
Nov 10 '05
die MK3 ist ja etwas empfindlicher als Targa und hab die zwei wochen vorne aufgebockt ,die Türen sind ja zu also passiert da ja nichts und ich nheme an du nimmst Unterstellböcker unter den Rahemen ,also was soll passieren ,solange die schweller drin bleiben ist alles ok
Just2Fast Insider
Nov 10 '05
Original geschrieben von: Blue W
Wie lange kann ich den Targa nur vorn aufbocken?
Verzieht er sich?


ich weiß ja nicht, was du vor hast, aber ich hatte meine supra den ganzen winter auf 4 böcken !
beim aufbocken muß man etwas vorsichtig sein, aber dann steht sie wie ne eins !
BlueW
Nov 10 '05
Muß nur vorne hoch.
kowalski Driver
Nov 10 '05
Ich denke mal das Durchfahren von Schlaglöchern oder schnelles Überfahren von kleinen Kuppen auf der Straße ist allemal schlimmer als das, was Du vorhast.
Gehen die Türen nach solchen Aktionen dann noch auf und zu ?
Na also !

Schließlich ist das hier kein alter Porsche, der nach dem Überwintern auf Böcken Gefügeveränderungen in den Federn aufweist und deswegen unfahrbar wird ... :grinning:
Andi Driver
Nov 10 '05
Mach vorher das Targadach raus und belade den Wagen zusätzlich mit ner Tonne Zement.Dann nur auf einer Seite ein Meter hochbocken,den Schweller etwas ansägen oder anflexen und warten bis die Karre zusammenbricht. :grinning:Nenenenene,machs so nicht.Hast du keine Auffahrrampen vom Bauhaus für 30 Euro?Dann verzieht sich nix.Und solange das Dach fest verschraubt ist passiert auch nix.Mein Tüvprüfer hat bei der Fahrwerkabnahme den Wagen einseitg(nur ein Rad hoch,drei auf dem Boden)auf so eine Auffahrrampe gefahren und da ne halbe Stunde stehen lassen.Da ist aber auch nix passiert,weder hat was geknackt noch hat sich was verbogen obwohl das schon schlimm aussah.Beim Ladeluftkühlereinbau stand meine über eine Woche vorne auf den Rampen weil der Ölkühler nicht geliefert wurde.Böcke wollte ich dafür nicht extra kaufen,höchstens mal irgendwann als zusätzliche Absicherung.
Gruß Andreas