Search
en

Im Juli 1993 kam die vierte und bisher letzte Generation des Supra auf den Markt (Modellcode JZA80), die bis August 2002 gebaut wurde.

Anfang 1986 wurde die dritte Generation des Supra vorgestellt. Sie ist zugleich die erste, die nicht mehr mit dem Namenszusatz Celica vermarktet wurde.

Die zweite Generation wurde im Herbst 1981 präsentiert. Auch sie war immer noch als Derivat des Celica Liftback erkennbar, hatte aber mit den neuen (170 PS) starken 6-Zylinder-Motoren einen komplett eigenständigen Antrieb.

Der aus dem James Bond Film bekannter 2000 GT wird von der Supra Community aufgrund des Reihen 6-er und der Coupe Form als der UR-Supra gesehen.

Noobfrage zu den Twinturbos (Typ/Upgrades) | Forum

Topic location: Forum home » Supra MK4 » Technik (Tuning)
V12
Nov 7 '11
Hallo Leute,

nachdem ich eure suche gequält habe sind noch ein paar fragen offen.
Aus den BPU´s bin ich raus und hätte gerne mehr Ladedruck (1,4-1,6 Bar hätt ich gerne)
Das sollte ja mit den Twins zu bewälltigen sein.
Dazu sollte man aber die Stahlversion nehmen soweit ich das richtig gelesen haben....
Ich will unbedingt bei den Twins bleiben um es unauffällig zu gestallten.

Jetzt die Frage:
Wie sehe ich ob ich überhaupt die Ceramiklader habe oder bereits die Stahltschaufeln? (Meiner kahm mit 1,4 Bar hier an die ich auch schiss auf 1 Bar zurückgedreht habe)
Kann man die Caramiklader auf Stahl umbauen oder brauche ich dazu andere Gehäuse usw.....
Wer macht sowas? Und kann ich das bezahlen ohne mein erstgeborenes zu verpfänden?
Sind die Lader beim 1Jz und 2JZ überhaupt die gleichen? (Ich meine was von Ct12 an meinem Gehäuse gelesen zu haben)
Japanfanatic DrIvEr
Nov 7 '11
"V12" schrieb:

Hallo Leute,

nachdem ich eure suche gequält habe sind noch ein paar fragen offen.
Aus den BPU´s bin ich raus und hätte gerne mehr Ladedruck (1,4-1,6 Bar hätt ich gerne)
Das sollte ja mit den Twins zu bewälltigen sein.
Dazu sollte man aber die Stahlversion nehmen soweit ich das richtig gelesen haben....
Ich will unbedingt bei den Twins bleiben um es unauffällig zu gestallten.

Jetzt die Frage:
Wie sehe ich ob ich überhaupt die Ceramiklader habe oder bereits die Stahltschaufeln? (Meiner kahm mit 1,4 Bar hier an die ich auch schiss auf 1 Bar zurückgedreht habe)
Kann man die Caramiklader auf Stahl umbauen oder brauche ich dazu andere Gehäuse usw.....
Wer macht sowas? Und kann ich das bezahlen ohne mein erstgeborenes zu verpfänden?
Sind die Lader beim 1Jz und 2JZ überhaupt die gleichen? (Ich meine was von Ct12 an meinem Gehäuse gelesen zu haben)


Dein Erstgeborenes verpfänden:joy:Erstmal wäre die Frage, was für ein Auto du fährst. Ich lese was von 1JZ...
Ob Kermaik oder Metall ist ganz einfach: Einmal nen Magneten dran gehalten und du weißt bescheid
Pred Insider
Nov 7 '11
"Japanfanatic" schrieb:

Dein Erstgeborenes verpfänden:joy:Erstmal wäre die Frage, was für ein Auto du fährst. Ich lese was von 1JZ...
Ob Kermaik oder Metall ist ganz einfach: Einmal nen Magneten dran gehalten und du weißt bescheid


Der Trick mit dem Magnet funzt net, da die Ansaugöffnungen so klein sind und man mit dem Magnet zu 98,97% an der Welle bzw. deren Mutter hängen bleibt. Das geht nur mit nem ganz ganz dünnen Magnet. Am besten die Krümmer vergleichen, die sind anderst. Dazu muss man aber das Hitzeschutzblech entfernen.
V12
Nov 7 '11
Ich hab nen 1JZ aber "vorsicht Halbwissen" dachte beide Motoren haben die gleichen Lader.

Also am Krümmer....hm habt ihr da mal ein Vergleichsfoto wonach ich schauen kann?

Ich hab nämlich hier noch einen Satz Turbos liegen bei denen die Ansaugschaufeln fehlen, da dachte ich die könnte ich doch überholen/upgraden lassen damit ich ersatz hab.
Und wenn meine alten den Dienst quittieren dann auf die neuen mit dem höheren Ladedruck umbaue.
Manuel89
Nov 7 '11
Der 1JZ hat CT12a Lader, und der 2JZ CT12b oder CT20 in der Jspec .

Die kann man nicht so einfach tauschen.

bei den Ladern is wenn dann nur das Abgasrad aus Keramik. oder bei den CT12b aus Stahl.


Fahr mein 1JZ mit 1bar :stuck_out_tongue_closed_eyes:


fastby4 Driver
Nov 8 '11
Das ist völlig wurst ob 1JZ oder 2JZ Lader oder Keramik Rad oder Stahl Turbinenrad .
Da beim Upgrade Lader Die Turbinen und Compressor Gehäusse aufgespindelt werden und anschliesend neue und Grössere
Turbinen und Compressor Wheels verwendet werden in den meisten fällen Turbinenrad aus Stahl oder Inconell und das Compressorrad
aus Alu.

MFG
V12
Nov 10 '11
Aha schon wieder einen schritt weiter.

Ich hab bisher nur das Halbwissen aus dem Artikel hier und da hat sich das so gelesen das die Turbos aus 1 und 2jz gleich wären bis auf den Unterschied das US Spec andere (stahlturbinen) habe.

OK gibt es denn in Deutschland jemanden der mir mein Ersatzpaar auf Stahl umarbeitet?
Oder gibt es da nur diesen Engländer von dem in vielen Threads was steht aber nie der Name?

Nein das hier ist nich MK4 spezifisch ich hab nen Chaser aber halt mit nem 1JZ und damit solten ja 75%der 2JZ Mods auch bei mir passen.
Ich fahre auch schon die ganze zeit mit 1,2 Bar und noch (klopf auf Holz) halten die Turbos. Ich will aber für deren Ableben gerüstet sein.
Manuel89
Nov 10 '11
@ V12 was isn da für Elektronik verbaut bei dir?
Anderes Steuergerät? BCC?

Wo hast das Auto her Und preis?
Gern auch per PN :blush:
V12
Nov 11 '11
Da ist ein HKS Fcon und ein greddy profec BCC verbaut.
Hab ich von Charged Import racing.
Kiste hat übern daumen 8Kilo gekostet wovon 3000 nur für den TÜV waren.....dafür hätt ich im nachhinein auch gleich ne MK4 kaufen können